123
                                       


Hallo Gast

Spiel suchen:

Sonntag, 22. Januar 2017




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Edge of Reality 1 - Der Ring des Schicksals

   
verfasst am:    06. Dezember 2016
verfasst von:    avsn-ABoyens78

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 72%
Sound 70%
Atmosphäre 72%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 73%
Relation: Preis/Spieldauer

80%

Gesamtwertung
73%
 
Story
Als du gerade mit deinem neuen Golden Retriever namens "Ice" aus dem Tierheim kommst, wird dieser plötzlich unruhig. Kurze Zeit später ahnst du bereits, dass dein neuer Hund kein normaler Heiminsasse ist, sondern dass er eher dich ausgesucht hat als andersherum – und das für eine ganz spezielle Mission. Als ihr einen Ring findet und du ihn überstreifst, landet ihr in Agora, einer magischen Welt, die von den "Schatten des Labyrinths" bedroht wird. Nur wenn du die magischen Fähigkeiten des Rings erlernen kannst, besteht für Agora noch Hoffnung auf Rettung.

Gameplay
Vor Beginn stehen vier unterschiedliche Modi zur Auswahl, die individuellen Wahlmöglichkeiten bei Modus 4 sind aber ausreichend. Wie gewohnt werden alle notwendigen Informationen auf der Karte angezeigt, die auch über einen Schnelltransport von Szenerie zu Szenerie verfügt. Konträr dazu wird der Tipp als Richtungszeiger eingesetzt und erweist sich leider nur als begrenzt hilfreich: Möchte man die nächste Aktion erfragen, werden auch gerne Dinge angezeigt, die entweder noch nicht erledigt werden können oder dich zu entfernten Szenen führen, obwohl bereits in der nächsten etwas zu erledigen ist.

"Ice" entpuppt sich ebenfalls nicht als der Helfer, zu dem man ihn in der ersten halben Stunde des Spielverlaufs gerne macht – manchmal steht er einfach an bestimmten Stellen, um auf etwas aufmerksam zu machen, und noch seltener wird er auch selbst aktiv, um etwas auszugraben oder zu holen. Die meiste Zeit ist er später sowieso nicht da. Durch den namensgebenden "Ring des Schicksals" wirst du im Laufe des Spiels fünf unterschiedliche Fähigkeiten erlernen. Die meisten davon werden leider nur selten gebraucht; die Nutzung ist dann mit einem Minispiel verbunden, für jede Fähigkeit eines.

Die Wimmelbilder sind schön gestaltet, wenn auch nicht unbedingt innovativ: so müssen Teile nach Umrissen gesucht werden; in einem Text gilt es farblich abgehobene Worte zu suchen; oder es gibt die gewohnten Wortsuchlisten mit Interaktionen. Deutlich besser sind die Puzzles. Hier hat man für alte Bekannte tatsächlich neue Ansätze gefunden, die auch für fortgeschrittene Rätselknacker noch knifflig sind.

Die Spielzeit ist mit ca. fünf Stunden ganz gut, allerdings nur, wenn man die manchmal doch sehr anspruchsvollen Puzzles nicht überspringt. Wer das Game durchgespielt hat, darf sich auf ein Bonuskapitel freuen, welches als gute Ergänzung zum Hauptspiel daherkommt und sich mit der Vorgeschichte des Magiers befasst. Die Spielzeit für diese Bonuskapitel ist mit gut einer Stunde sehr umfangreich.

Grafik und Sound
Die Grafik des Spiels ist nicht schlecht, leider ist die magische Welt zu real gestaltet, von Kreativität und Phantasie ist wenig zu sehen. Die Übergänge der Szenen sind zu oft unsanft und die Bewegung der Figuren oftmals sehr plump. Die Musik und Soundeffekte haben mir gut gefallen und untermalen die Szenerie sehr passend. Auch die Sprachausgabe ist durchweg gelungen.

Fazit
Neben der guten Spielzeit punktet "Edge of Reality - Der Ring des Schicksals" vor allem mit den teils recht innovativen Puzzles. Story technisch bleibt das Spiel durchgängig auf einem gleichen durchschnittlichen Niveau. Das Spiel ist der Beginn einer neuen Serie. Bleiben die Nachfolger auf diesem Niveau, sollte dem Entwicklerstudio 4Friends Games eine interessante Reihe gelingen. Der Auftakt ist auf jeden Fall zu empfehlen.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads
Page created in 0,66328501701355 seconds.