123
                                       


Hallo Gast

Spiel suchen:

Donnerstag, 25. Mai 2017




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Rooms 2 - The Unsolvable Puzzle

   
verfasst am:    08. Februar 2017
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 90%
Sound 75%
Atmosphäre 90%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 100%
Relation: Preis/Spieldauer

100%

Gesamtwertung
91%
 
Wenn eine Geschichte lebendig wird
Die kleine Anne liest in einem Märchenbuch die Geschichte über einen Spielzeugmacher, der wunderbare Spielzeuge herstellte. Doch eines Tages war er damit nicht mehr zufrieden. Er strebte nach Ruhm. Als er diesen erreicht hatte, hatte er Angst, der Ruhm könnte verblassen… Während Anne diese Geschichte liest, betritt sie plötzlich eine große Villa und wird sozusagen in die Geschichte hineingesogen. Kaum hat sie - nur mit einer alten Öllampe bewaffnet - den dunklen Korridor betreten, beginnt diese Öllampe zu sprechen. Sie führt von nun an Anne durch die gesamte Villa, von Raum zu Raum…

Gameplay
Womit wir schon beim Gameplay wären. Anne betritt nach und nach jedes Zimmer der Villa und muss in jedem Zimmer den Ausgang erreichen. Doch das ist oft nicht ganz so einfach. Dazu muss sie Raumteile verschieben, wobei Raumteile mit gleichartigen Spiegeln simultan verschoben werden, Leitern hinauf- und hinunterklettern, brüchige Wände mit Hilfe von Bomben sprengen, Raumteile mit Hilfe von Kuckucksuhren drehen, in Schränke klettern und dadurch die beiden Raumteile mit gleichen Schränken tauschen, sich mit Hilfe von Telefonen in ein anderes Raumteil, welches ebenfalls ein Telefon besitzt, teleportieren, etc. Anne muss sich insgesamt durch vier Villen arbeiten. Jede Villa besitzt 24 oberirdische Räume plus 12 Kellerräume. Die Kellerräume unterscheiden sich ein wenig, denn hier kann es vorkommen, dass Anne - nicht wie üblich - den Raum bewegen kann, in dem sie steht, sondern nur alle anderen, alle Räume gleichzeitig bewegen kann, so viele Bomben ablegen kann, wie sie will, ein Telefon auch mit einem der in den Räumlichkeiten verteilten Mobiltelefonen anrufen kann, etc. Die Kellerräume sind meist ein wenig schwieriger, als die oberirdischen Räume der jeweiligen Villa. Außerdem steigert sich der Schwierigkeitsgrad von Villa zu Villa und in jeder Villa kommt ein neues Feature hinzu. Das Spiel speichert nach jedem Raum und mit jedem Verlassen des Spiels. Wenn man also einmal festhängt, ist es gar kein Problem eine kleine oder auch größere Pause einzulegen.

Wer Erfolge sammeln möchte kann versuchen, die Zimmer in einer vorgegebenen Anzahl von Spielzügen zu lösen und dadurch bis zu 3 Puzzleteile pro Raum erhalten. Eine noch größere Herausforderung ist es, in manchen Zimmern die Raumteile zusätzlich an die Positionen zu schieben, für die sie vorgesehen sind. Richtig platzierte Räume werden farblich gekennzeichnet, während anderen in schwarz-weiß dargestellt werden. Aber nicht nur dadurch erhält man Erfolge. Manche Errungenschaften sind darauf ausgelegt, dass man z. B. durch eine Bombe, giftiges Gas oder eine verfluchte Puppe stirbt. Bei einer weiteren muss man die alte Öllampe so oft zu Rate ziehen, wie es nur geht.

Grafik und Sound
In der Hauptübersicht des Spiels, erhält man eine Außenansicht aller vier Villen, die alle unterschiedlich aussehen, jedoch mehr einem Hochhaus gleichen, als einer prunkvollen Villa. Die Zimmer sind unterschiedlich gestaltet, jedoch sieht man nie das gesamte Zimmer, sondern nur Raumteile, wie schon erwähnt. Die Hintergrundgrafik ist dezent gezeichnet und drängt sich nicht in den Vordergrund. Dort steht Anne, das kleine Mädchen, das in jeder Villa ein anderes Outfit trägt. Mal trägt sie einen Schlafanzug, dann wieder Arbeiterkleidung, etc. Sie bewegt sich flüssig mit jedem Schritt den sie macht und wurde auch ansonsten sehr schön animiert. Z. B. zittert sie, wenn Schnee durch das Dach fällt und stampft mit den Füßen, wenn ein Raum verschoben werden muss. Bunt dargestellt sind immer die Raumteile, die von Bedeutung sind, wie z. B. die Schränke, Telefone, Leitern, Springteufel, Spiegel, Kuckucksuhren, etc. Zwischensequenzen gibt es beim Betreten jeder Villa und auch nach jedem 5. Und 10. Raum einer Villa. In ihnen wird die Geschichte des Spielzeugmachers weitererzählt. Zwischendurch unterhält sich Anne mit der Lampe und erfährt auch hier ein wenig mehr über den Spielzeugmacher.

Die Hintergrundmusik bietet unterschiedliche Musikstücke für die Obergeschosse, die Keller und die Zwischensequenzen. Außerdem sind Soundeffekte vorhanden, welche die Geschichte unterstützen. So hört man ein schleifendes Geräusch, wenn man Räume verschiebt, Telefonklingeln, Schranktüren schlagen, das Lachen des Spielzeugmachers, das Quietschen der rostigen alten Lampe, etc. Eine Sprachausgabe ist nicht vorhanden. Die Geschichte wird mit einem deutschen Untertitel wie beim Lesen eines Märchenbuchs erzählt.

Fazit
"Rooms 2 - The Unsolvable Puzzle" ist ein hervorragender Zeitvertreib, der die grauen Zellen so richtig in Anspruch nimmt und ohne Zeitdruck über Stunden hinweg gespielt werden kann. Gleichzeitig wird die Geschichte rund um einen Spielzeugmacher erzählt, der zu sehr nach Ruhm strebte und die kleine Anne in seine Machenschaften hineinzog. Der Schwierigkeitsgrad reicht von ganz einfach bis hin zu richtig knifflig. Die Grafik ist im Comic-Stil gehalten. Sie hebt die Teile hervor, die für das Lösen der Rätsel wichtig sind und natürlich die Hauptdarstellerin. Ein kleines Manko ist die Hintergrundmusik. Sie ist an sich sehr schön anzuhören, doch da sie immer gleich ist, wirkt sie schon bald störend. Hier hätte ich mir ein wenig Abwechslung gewünscht. Aber dies ist auch der einzige Kritikpunkt. Alle, die gerne ohne Zeitdruck knobeln und die grauen Zellen ein wenig trainieren wollen, können dies mit "Rooms 2 - The Unsolvable Puzzle" nach Herzenslust tun. Das Spiel ist somit ein "Muss" für jeden Rätselfreund!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads