123
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Mittwoch, 24. Januar 2018




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Living Legends 5 - Die Bestien von Bremen

   
verfasst am:    11. Dezember 2017
verfasst von:    avsn-fawks

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 82%
Sound 80%
Atmosphäre 87%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 88%
Relation: Preis/Spieldauer

100%

Gesamtwertung
87%
 
Story
Es war ein großer Tag in Rosabellas Musikkariere als man sie einlud, Seite an Seite mit Europas besten und bekanntesten Musikanten in dem berühmten Bremen Musikfest aufzutreten. Agierend als Emily – Rosabellas Zwillingsschwester – willst du den großen Auftritt deiner Schwester auf keinen Fall verpassen und befindest dich zum Spielbeginn auf dem Weg dorthin. In der Stadt angekommen, geht alles drunter und drüber. Das Musikfest wurde aus dem einfachen Grund abgesagt, da alle vier teilnehmenden Musikanten einschließlich deiner Schwester spurlos verschwunden sind. Als wäre das nicht schlimm genug, wird die Stadt von einem geheimnisvollen Nebel umhüllt, der alles und jeden verschlingt, der damit in Berührung kommt. Die Einheimischen meinen, ein Fluch läge auf der Stadt, womit sie vollkommen Recht haben. Belegt wurde er von der Herrin der Nebel als Rache für das Unrecht, welches die Stadtleute ihr vor langer Zeit angetan haben. Aufheben kann ihn nur eine uralte magische Melodie. Das Schicksal Bremens liegt nun in deiner Hand. Du musst die verschwundenen Musikanten schnell wiederfinden, denn sie sind Bremens einzige Hoffnung.

Gameplay, Aufgaben & Rätsel
Das Gameplay ist nicht ohne einen kleinen Makel. Die Dialoge sind alle ein bisschen umständlich, denn ein Mausklick wird nach jedem Satz benötigt, damit das Gespräch fortgeführt wird. Darüber hinaus wirken die Dialoge etwas merkwürdig bzw. wie Monologe: die verschiedenen Gesprächspartner der Protagonistin sind nicht gerade schweigsam, selbst sagt sie jedoch gar nichts, was ihre Gesprächspartner nicht daran hindert, weiter so zu reden als hätte sie ihnen ausführlich geantwortet. Selbst für ein Spiel in der 1st-Person-Perspektive, wo man sich "eins mit der Spielfigur" fühlen sollte, kommt so etwas einigermaßen lückenhaft vor.

In dem Minigame-Bereich warten fast keine Herausforderungen und genauso wenige Besonderheiten. Einige 3-Gewinnt Partien derselben Art, eine Runde Memory, irgendwie nett kombiniert mit Zielschussübungen, und vielen anderen, von denen die Meisten nichts mehr als etwas Aufmerksamkeit und eine Hand auf der Maus erfordern. Kacheln/Scheiben oder Ähnliches anordnen, oft im Zusammenhang mit Schlossmechanismen, kommt häufig vor. Die WBS wurden ausgesprochen gut entworfen. Jede einzelne davon wurde mit mehreren kleinen und nicht unbedingt leichten Aufgaben versehen. Wie es in guten WBS meistens der Fall ist, bringt hier wild umher klicken gar nichts, man muss sich die Zeit nehmen und die Miniaufgaben ordentlich anpacken. Man sollte darauf achten, dass einige WBS, welche man glaubt abgeschlossen zu haben, wieder "reaktiviert" werden und man sie ein zweites Mal erforschen muss. Der Adventure-Teil des Spiels ist in allen Aspekten mehr als zufriedenstellend. Die meisten Rätsel sind nett und unterhaltsam, in einigen trifft man auf niedliche Tiere. Vom Schwierigkeitsgrad her, ist ein wenig nachdenken stets erforderlich – ein guter Ausgleich für die einfachen Minigames.

Grafik und Sound
Eine Sprachausgabe gibt es nur in englischer Sprache und die ist leider unvollständig. Gesprochen wird nur in Dialogen sowie Zwischensequenzen und recht selten bekommt man auch einen Gedankengang von der Protagonistin zu hören. Deutsche Untertitel sind vorhanden. Die Begleitmusik verdient ein bescheidenes Lob. Sie ist meist melodisch und rhythmisch, verstärkt sich an den richtigen Stellen und trägt dazu bei, eine leicht spannende und vor allem märchenhafte Atmosphäre aufrechtzuerhalten.

Grafisch fühlen sich die Hintergründe an, als würde man in einem Märchenbuch wandeln. Die Illustrier-Arbeit ist nicht besonders realitätsgetreu, besitzt aber dafür alle Eigenschaften eines hochwertigen Zeichentrickfilms. Die Grafik der WBS ist bei weitem nicht perfekt. Es kommt mehrmals vor, dass Gegenstände übersehen werden und das obwohl man sie durchaus gut in den Szenen eingeblendet hat. Der Grund dafür liegt darin, dass ihr Aussehen manchmal wesentlich von der Vorstellung, die man sich anhand der Liste bildet abweicht. Bei einer Tasche zum Beispiel sucht man nicht unbedingt etwas, das eher an einen Korb erinnert.

Fazit
Wieder einmal haben die Entwickler von "Living Legends" neues Leben in eine Geschichtensammlung aus einem alten Märchenbuch entfacht. Gute alte Märchenfiguren treffen sich in einer neuen Umgebung, jede bringt ein Stück ihrer Geschichte mit und aus den zusammen genähten Fetzen entsteht eine nagelneue Handlung. Diesmal wurde die Geschichte von Rapunzel neu geschrieben und u.a. mit der von den Bremer Stadtmusikanten aus dem gleichnamigen grimmschen Märchen gekreuzt. Es macht definitiv Spaß, langsam beim Spielen herauszufinden, welche Märchen als Vorlage dienten und die Unterschiede zu den Originalen nachzuverfolgen. "Die Bestien von Bremen" hat eine reiche, gründlich durchdachte und bestens geschriebene Story anzubieten. Die extreme Leichtigkeit der Minigames wird durch die gut entworfenen Adventurestil-Puzzles ausgeglichen und mit den kleinen Makeln bei den WBS kann man gut leben. Schade, dass die Sprachausgabe nicht etwas umfangreicher ist. Wenn etwas an diesem Spiel einen leichten bitteren Geschmack hinterlässt, dann liegt es der Sprachausgabe. "Living Legends 5" lässt sich unabhängig von seinen Vorgängern spielen und man kann mit beinahe 4 Stunden Spielzeit rechnen.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads