Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Donnerstag, 17. Januar 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Dark Romance 08 - Winter Lilie

   
verfasst am:    14. Dezember 2018
verfasst von:    avsn-fawks

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 88%
Sound 77%
Atmosphäre 80%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 70%
Relation: Preis/Spieldauer

100%

Gesamtwertung
83%
 
Story
Einst wurde Prinzessin Nivella von einem Altersfluch getroffen: sie sollte täglich um ein Jahr altern. Bald wuchs die einst unschuldige Prinzessin zu einer hasserfüllten und grausamen Königin heran, die vor nichts zurückschreckte, um die unvermeidlichen Folgen des Fluchs aufzuschieben. Als Nivella herausfindet, dass sie den Fluch dauerhaft brechen kann und zwar, indem sie die Jugend einer Prinzessin reinen Herzens mit Hilfe von Magie auf sich selbst überträgt, vergeudet sie keine Sekunde und bricht in Richtung Königreich Lanceya auf, um die dort lebende Prinzessin Lily vom Königreich Winterhelm für ihren diabolischen Plan auszunutzen.

Gameplay
Man begibt sich abwechselnd in die Rolle von William, dem König von Lanceya, und Prinzessin Lily. Nivella ist zwar nur hinter Lily her, aber da sie ungeladen in Williams Königreich eindringt, seiner Gastprinzessin droht und ihn schlagen lässt, betrachtet er sich als persönlich in die Angelegenheit verwickelt. Die Steuerung ist typisch für das Genre und stimmt mit der von vorherigen "Dark Romance" Titeln überein. Negativ fällt einzig das bremsende Dialogsystem auf, welches alle 1-2 Sätze einen Mausklick zum Fortfahren erfordert.

Um die Rätsel mühelos zu meistern, benötigt man lediglich ein bisschen Fantasie und eine Prise Geschicklichkeit im Umgang mit Kombinierrätseln. Die Rätsel sind nämlich extrem leicht. Eingesammelte Objekte finden ihre Anwendung fast sofort und meistens in der unmittelbaren Gegend des Fundortes. Dementsprechend müssen die Zusammenhänge, die man herstellen muss, nicht weit zurückzugreifen; der einzige Storyfaden ist der Hauptstoryfaden und dieser wickelt sich vollkommen linear ab. Einige mehrstufige Rätsel, bei denen man z. B. ein Gegengift brauen muss - angefangen mit dem Einsammeln von Zutaten und damit endend, ein kreatives Transportmittel zu basteln, welches das Fläschchen der anderen spielbaren Figur zukommen lässt - verschaffen etwas zusätzliches Interesse, stellen jedoch kaum eine Herausforderung dar.

Im Spiel wurden 18 WBS integriert und fast jede bietet erfrischend neue Herausforderungen, die das klassische Muster, in dem man Objekte anhand Liste/Silhouette sucht, erweitern oder von ihm ganz abweichen. Als kleines Beispiel kann man die WBS mit dem "Kristallbaum" nennen, in der man an den herumliegenden Gegenständen gar nicht interessiert ist, sondern nach den Unterschieden zwischen zwei Wimmelbildern suchen muss. Jede der WBS ist mit einer Runde 3-Gewinnt tauschbar.

Bei den Minispielen fühlt sich die Sorte, in der es darum geht, auf diese oder jene Weise Kacheln, Fliesen oder Scheiben anzuordnen, etwas überrepräsentiert an. Trotzdem kommen hin und wieder auch andere Rätselarten vor, wie beispielsweise ein paar Schießübungen mit einer Balliste und ein Logikrätsel, welches unter Denksportliebhaber als ein Umfüllrätsel bekannt sein dürfte. Bei jedem Minispiel darf man zwischen einer leichten oder schwierigen Variante wählen. Im Gegensatz zu den übrigen Rätseln, kann es vorkommen, je nach Gaming-Erfahrung und persönlichem Geschick, dass sich bestimmte Minispiele als knifflig erweisen.

Grafik und Sound
Sehr positiv fallen zum einen die ausgesprochen umfangreichen Animationen auf, die jede Aktion begleiten, und zum anderen mehrere richtig dosierte und gut positionierte Zwischensequenzen in filmischer Qualität. Ganz im Einklang mit der Story hat man stilistisch beim Entwurf der Spielwelt eine Märchengrafik anvisiert. Diese ist vor allem technisch gut gelungen; die Hintergründe weisen ein hochwertige Grafikqualität auf. Die WBS wurden ebenfalls makellos eingerichtet. Was die Kreativität betrifft könnte man meinen, dass es einigen Schauplätzen, insbesondere den Schlossräumen, etwas an Einzigartigkeit mangelt. Manchmal ähneln sie einander sehr, aber für den Spielverlauf ist es nicht weiter von Belang. Generell wird außerdem das Gefühl, man würde sich in einem Märchenreich aufhalten, ganz gut vermittelt.

Das Spiel enthält eine unvollständige Sprachausgabe, welche das Wichtigste, nämlich die Dialoge und Zwischensequenzen umfasst. Deutsche Untertitel sind vorhanden.

Fazit
Wie seine Vorgänger präsentiert auch der achte Teil der "Dark Romance" Spielreihe eine eigenständige Geschichte im klassischen Märchenstil. Einige vorherige Titel der Reihe wiesen etwas mehr Einfallsreichtum bei ihren Handlungen auf. Die alternative Fassung zur "Romeo & Julia" aus "Dark Romance 6" ist vielleicht ein gutes Beispiel dafür. In "Winter Lilie" wird eine gewöhnliche "Prinzessin in Not" Geschichte aufgetischt. An sich ist sie nicht schlecht, allerdings hätte man die wenigen aufklärenden Details über Nivellas Vergangenheit, die man erst im Bonuskapitel erfährt, der Klarheit halber wohl besser gleich ins Hauptspiel integriert. Alles in allem hat man schon Besseres für diese Spielreihe zusammengebraut. Ob das Rätseldepot zufriedenstellend ist, kommt allein auf den Geschmack an. Wie bereits oben erwähnt bietet "Winter Lilie" eine große und vor allem variable Rätselauswahl. Meiner Einschätzung nach wird jeder, den die Story anspricht, zumindest nicht enttäuscht sein. Für das Hautspiel braucht man ca. 4 Stunden. Die Sammleredition enthält zudem ein ca. 75 Minuten dauerndes Bonuskapitel und einiges an Bonusmaterial wie z. B. direkter Zugang zu allen Minispielen, Filmsequenzen und WBS sowie auch Hintergrundbilder und eine Ausstellung der verschiedenen Sammelobjekte, die man sich im Laufe des Spiels aneignen kann. "Winter Lilie" mag zwar nicht der beste bisher erschienene "Dark Romance" Titel zu sein, doch trotzdem erzielt er eine Bewertung, die ihn auf jeden Fall spielenswert macht.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads