123
                                       


Hallo Gast

Spiel suchen:

Montag, 24. Juli 2017




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     PuppetShow 02 - Die Seelen der Unschuldigen

   
verfasst am:    06. März 2011
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
90%
 


Die Jagd auf Felicia geht weiter...
Im ersten Abenteuer der Serie wurdest du von Egidio, dem Besitzer des Hotels in Joyville, um Hilfe gebeten, da sein Enkel Simon, wie zuvor schon so viele andere Bewohner der Stadt, verschwunden war. Einst gab es in der Stadt ein wunderschönes Theater, dass die Menschen auch von außerhalb magisch anzog. Doch dann brannte es nieder. Bei dem Brand wurde die hübsche Tochter des Puppenspielers und Besitzers des Theaters schwer verletzt und entstellt. Nun will sie um jeden Preis ihre Schönheit zurück erlangen. Dabei ist ihr jedes Mittel recht. Ihr Vater entführte daher die Bewohner der Stadt, um an ihnen zu testen, ob man die Seele eines Menschen in eine Puppe übertragen kann. Mit deinen detektivischen Fähigkeiten gelang es dir, tief in das Theater einzudringen und die beiden Verbrecher zu stellen. Der Puppenspieler kam dabei ums Leben, doch Felicia konnte fliehen...

Nun wirst du in eine andere Stadt gerufen. Dort liegen die Kinder nach einer angenehmen Nacht plötzlich apathisch im Bett. Kein Medikament schlägt an. Die Mutter der kleinen Jane bittet dich um Hilfe. Schon bei den ersten Ermittlungen findest du das Markenzeichen des Puppenspielers aus Joyville. Dies zeigt dir nur zu deutlich, dass Felicia wieder am Werk ist. Sie hat eine neue Möglichkeit gefunden nicht nur ihre Schönheit zurück zu erlangen, sondern auch ewige Jungend zu erhalten. Das Brandopfer hat sich im Schloss des verstorbenen Lord Adrian eingenistet und will dessen Werk fortsetzen. Dieser hatte eine Maschine erschaffen, in der er die Seelen von Kindern sammeln kann, um durch sie ewige Jungend zu erhalten. Doch der Lord starb, bevor er sein Werk vollenden konnte. Wieder einmal liegt es an dir, die Kinder der Stadt zu retten und Felicia an ihrem Vorhaben zu hindern. Wird es dir ein zweites Mal gelingen? Wirst du Felicia dieses Mal endgültig besiegen können?

Überwinde zahlreiche Hürden, um die Kinderseelen zu retten
Wer die Spiele des ERS Games Studio, wie "Dark Tales" und "Redemption Cemetery", kennt, weißt, dass einige Rätsel darauf warten gelöst zu werden. Diese Rätsel sind eher von einfachem Schwierigkeitsgrad, was jedoch absolut nicht bedeutet, dass sie nicht ansprechend sind. Das Entwicklerstudio lässt sich nicht nur für jedes Spiel etwas Neues einfallen, sondern bringt auch in jedem Spiel mit diesen Rätseln Abwechslung hinein. Um die Rätsel zu lösen, muss der Spieler die Augen offen halten, denn in allen Schauplätzen liegen Gegenstände, die einfach nur eingesammelt werden müssen. Außerdem gibt es natürlich Wimmelbild-Szenen, aus denen man je einen Gegenstand erhält. Jede Wimmelbild-Szene muss 2-mal absolviert werden, wobei immer andere Gegenstände gefunden werden müssen. Diese Szenen sind recht übersichtlich gestaltet, doch beinhalten sie auch kleine Hürden. Manchmal muss man eine Schublade oder Schranktür öffnen oder schließen oder einfach eine Lampe einschalten, um die zu suchenden Objekte sichtbar zu machen. Jeder Gegenstand, der als Werkzeug im Inventar landet, dient einem Zweck. Mal fehlt der Aufziehschlüssel einer Puppe, dann benötigt man Streichhölzer oder einen Handfeger, um Spinnweben zu beseitigen und vieles mehr. Es gibt jedoch auch Werkzeuge, die besonders nützlich und vielseitig verwendbar sind, wie ein Brecheisen. Die Gegenstände verbleiben solange im Inventar, bis sie wirklich nicht mehr benötigt werden. Ein Tipp-Button hilft nicht nur bei der Suche in den Wimmelbild-Szenen, sondern auch bei der Suche nach der nächstmöglichen Aktion. Der Button ist unbegrenzt nutzbar, muss sich nach Gebrauch jedoch erst wieder regenerieren. Je nach Spielmodus, der mit erstem Spielstart gewählt wurde, ist die Regenerationsphase länger oder kürzer.

Eine neue Stadt mit schönen neuen Schauplätzen
Felicia treibt ihr Unwesen nun in einer neuen Stadt, in der man sie noch nicht kennt. Hier hat sie sich zunächst den örtlichen Puppenhersteller auserkoren, damit er für sie die Puppen herstellt, die ihre Handlager sein werden, denn schon ihr Vater hat Puppen aus Laufburschen und für die Drecksarbeit eingesetzt. Auch die Wahrsagerin Madam Lulu ist für Felicia von großem Nutzen. Hier beginnen die Ermittlungsarbeiten, denn in beiden Häusern gibt es Hinweise, die dich weiterbringen werden. Natürlich besuchst du auch das Kinderzimmer der kleinen Jane und andere Locations in der Stadt bevor du dich auf den Weg zum Schloss des verstorbenen Lord Adrian machst. Während die Schauplätze in der Stadt lediglich der Ermittlungsarbeit dienen, beginnt im Schloss die eigentliche Befreiungsaktion, denn die Kinderseelen wurden bereits hierher geschafft. Das Schloss ist sehr groß. Es besteht aus drei Türmen, die jeweils mehrere Räumlichkeiten besitzen. Besuche die Fabrikhalle und das Lager, eine Waffenkammer, die Bibliothek, das Schlafzimmer der mörderischen Dame und viele Zimmer mehr. Jeder Raum besitzt ein anderes Flair und wurde mit zahlreichen Details ausgestattet, die ihnen einen besonderen Charme verleihen. Wie schon im ersten Teil, so gibt es auch in "Puppet Show 2" keine Sprachausgabe, sondern nur deutschen Untertitel. Leider müssen wir auch in der Fortsetzung anmerken, dass es zwar verschiedene Stücke in der Hintergrundmusik gibt, diese sich jedoch immer wiederholen und mit der Zeit langweilig werden.

Fazit
Es wird wieder spannend, denn schon nach dem ersten Abenteuer war klar, dass Felicia sich nicht so einfach geschlagen gibt. Sie hat sich eine neue Stadt und damit neue Opfer ausgesucht, doch dieses Mal will sie in noch größerem Stil morden. Hatte sie im ersten Abenteuer das Ziel, ihre Schönheit zurück zu erlangen, will sie nun zusätzlich auch noch ewige Jugend für sich beanspruchen. Es liegt wieder einmal allein in deinen Händen, dies zu verhindern. Dabei musst du zahlreiche Hürden in Form von abwechslungsreichen Rätseln und sonstigen immer neuen Aufgaben überwinden. Komplett neue Schauplätze werden besucht. Sie sind grafisch ebenso abwechslungsreich, anspruchsvoll und detailliert dargestellt, wie in "PuppetShow 1". Eine wundervolle neue optische Atmosphäre wartet wieder darauf, erforscht zu werden. Leider kann man dies nicht über die Hintergrundmusik sagen, denn wie schon im ersten Teil der Serie bietet sie zu wenig Abwechslung. Doch dieses kleine Manko soll Fans des Genres nicht davon abhalten Felicia das Handwerk zu legen, denn es lohnt sich! "PuppetShow 2 - Die Seelen der Unschuldigen" bietet einige Stunden wahres Spielvergnügen und dies für kleines Geld!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads