123
        





Hallo Gast

Spiel suchen:

Mittwoch, 22. November 2017




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Rhem 3 - The Secret Library

   
verfasst am:    24. März 2011
verfasst von:    avsn-schubi54

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
100%
 


Story
"Hallo mein Freund, vor einiger Zeit haben Sie mir aus den Höhlen von Rhem das Foto eines Artefaktes mitgebracht. Ich schicke Ihnen diesen Brief, weil es mir inzwischen gelungen ist, die Zeichnung auf dem Artefakt zu entschlüsseln. Mit dieser Information können sie nun einen weiteren, bisher unbekannten Teil von Rhem erforschen. Das beigefügte Blatt enthält den Schlüssel für den Zugang. Ich bedanke mich für Ihre Hilfe und wünsche Ihnen viel Glück für die Reise. Ihr Zetais
PS: Bitte grüßen Sie meinen Bruder Kales!"


Mit diesem Brief beginnt eine erneute Reise zur Erforschung bisher noch unentdeckter Gebiete von Rhem. Die Geschichte schließt zwar an "Rhem 1" und "Rhem 2 - The Cave" an, ist aber auch ohne die Vorgänger spielbar. Mache dich darauf gefasst, dass du wieder ganz auf dich selbst gestellt sein wirst, um die geheimnisvolle Welt von Rhem zu entdecken.

Nach einer längeren Bahnfahrt wirst du von Kales per Videobotschaft empfangen, und es werden weitere Instruktionen erteilt. Zunächst musst du zehn grüne Kristalle finden, um letztendlich den schwarzen Kristall, das Ziel deiner Reise, zu erhalten. Die Wege zu den grünen Kristallen sind mit zahlreichen Rätseln gepflastert. Überall in Rhem können die kleinsten Hinweise verborgen sein, die es zu finden gilt und an geeigneter Stelle einzusetzen. Scheinbar belanglose Zeichen an Felsen, Mauern, hinter Türen und unter Bodenluken können sehr wichtig sein. So musst du verschlossene Türen öffnen, Lift-Systeme in Gang setzen und Brücken überqueren, um immer weiter nach Rhem vorzudringen. Auf deinen Erkundungen erreichst du auch eine geheime Bibliothek, die in ihrem Labyrinth zahlreiche Hinweise freigibt. Nun kannst du auch den Flecht-Code der Türen eines dreistöckigen Kreuzgangsystems entschlüsseln, hinter denen es weitere Geheimnisse zu erforschen gilt. Auch dieses Mal wird dir wieder die geheimnisvolle Frau in Rot helfen. Hast du auch das Zusatzrätsel gelöst, kannst du auf deiner Heimreise noch einmal kurz stoppen, um einen kleinen Bonus zu spielen, bevor es dann endgültig heimwärts geht.

Allein in Rhem
Ein komplizierter Türmechanismus erlaubt nur einer Person, Rhem zu betreten, sodass du wieder einmal ganz allein die bizarre Welt von Rhem entdecken musst. Du befindest dich in einer packenden Atmosphäre voller Rätsel und Geheimnisse. Die First-Person-Perspektive trägt dazu bei, die faszinierende Spielwelt noch geheimnisvoller zu gestalten. Von jedem Standpunkt ist eine 360˚- Ansicht in vier 90˚-Schritten möglich. Meist kommt noch eine Ansicht nach oben oder unten hinzu. Um die ganze Komplexität und Schönheit der Welt von Rhem zu erfassen, empfiehlt es sich, alle Möglichkeiten der Betrachtung auszuschöpfen. Sphärisch anmutende Klänge fügen sich gut in die Thematik ein. Zwar bekommt man während des Spiels Videobotschaften mit neuen Informationen, doch muss man keine endlosen Dialoge führen, sondern kann sich ganz auf die Lösung der Rätsel konzentrieren. Man verfügt über ein Notizbuch, das einige der gefundenen Informationen enthält, jedoch sollten Zettel und Stift immer bereit liegen, um alle Hinweise zu notieren und sich lange Laufwege zu ersparen.

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gespielt und kann sowohl im Vollbild- als auch im Fenstermodus ausgeführt werden. Neben der deutschen Sprachversion besteht auch noch die Option einer englischen Sprachausgabe. Es stehen 18 Speicherplätze zur Verfügung. Eine Auto-Save-Funktion ermöglicht, auch direkt vom letzten Speicherstand weiterzuspielen.

Fazit
In "Rhem 3 - The Secret Library" hilfst du wieder den Brüdern Kales und Zetais einen noch unentdeckten Teil Rhems zu erforschen. Wie auch bei den Vorgängern handelt es sich um ein reines Rätsel-Adventure. Die Rätsel sind teilweise recht schwer, aber nicht unfair. Hast du alle Hinweise gefunden, woraus die eigentliche Schwierigkeit besteht, lassen sich die Rätsel gut lösen. Wer gerne am PC in aller Ruhe tüftelt, auf den warten ein Abenteuer mit kniffligen Kombinationsrätseln und ein langes Spielvergnügen.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads