Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Sonntag, 05. April 2020




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Dark Dimensions 4 - Trauriges Lied

   
verfasst am:    11. Dezember 2014
verfasst von:    avsn-smarte

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 86%
Sound 90%
Atmosphäre 88%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 98%
Relation: Preis/Spieldauer

90%

Gesamtwertung
90%
 
Lüfte das Geheimnis von Seven Oaks
Deine Begabung dunkle Dimensionen aufzuspüren, führt dich dieses Mal in die Stadt Seven Oaks, in der die Einwohner von einem bösartigen schwarzen Rauch angegriffen werden. Du erfährst die traurige Geschichte der Stadt, denn bei einem Brand in der Musikschule sind sieben Kinder zu Tode gekommen. Doch scheinbar scheint sich die Geschichte wiederholt zu haben, da diese schrecklichen Ereignisse bereits vor vielen Jahren schon einmal geschehen sind. Doch wessen Wut und Trauer haben die dunkle Dimension verursacht? Und was verbindet die Kinder Elijas und Lydia außer Freundschaft miteinander? Wer steckt hinter dem Fluch, der die Stadt befallen hat? Nutze deine Fähigkeiten, um Seven Oaks von der schwarzen Magie zu befreien und die traurigen Ereignisse in ein Happy End zu verwandeln.

Gameplay
Dem Spieler stehen bereits vor Beginn des Casual Games über die Hilfefunktion die wichtigsten Erklärungen zur Verfügung. Aber auch nach Spielbeginn ist dies durch das Tutorial möglich. Es werden die Schwierigkeitsgrade leicht, normal und schwierig zur Auswahl angeboten. Diese sind jedoch während des Spiels jederzeit änderbar.

Das Inventar am unteren Bildschirmrand kann man durch einen Klick auf das Schloss fest einstellen. Ein Tagebuch gibt es nicht. Allerdings gibt es eine Karte, die man zu Spielbeginn erst finden muss. Die Karte zeigt den derzeitigen Standort des Protagonisten, sowie Szenen, in denen noch aktuelle Aufgaben zu erledigen sind. Mit einem Klick auf die Karte gelangt man zu den gewünschten Orten. Dies erspart dem Spieler enorme Laufwege, denn es gibt viele interessante Szenen zu entdecken und zu untersuchen.

Aufgaben und Rätsel
Das Spiel bietet viele abwechslungsreiche und gut gemachte Rätsel sowie Minispiele, die auch sehr gut erklärt werden. Ebenso reicht der Schwierigkeitsgrad von leicht bis schwer und hat für jeden Spieler, von Anfänger bis Profi, etwas Passendes zu bieten. Durch das Lösen der Rätsel öffnen sich meistens Türen oder andere Objekte, die wiederum Gegenstände fürs Inventar freigeben. Die Minispiele können durch den Lösen-Button jederzeit übersprungen werden.

Auch die Wimmelbilder sind toll gemacht. Jeder gefundene Gegenstand muss wieder eingesetzt werden um die Szene zu beenden und den finalen Gegenstand fürs Inventar zu erhalten. Die Grafik ist immer beweglich und die Objekte werden anhand einer Liste gesucht, wobei Gegenstände mit weißer Schrift leichter zu finden sind, als Gegenstände mit blauer Schrift. Meistens werden die Wimmelbilder mehrfach aufgesucht, aber immer mit anderen zu findenden Gegenständen. Der Tipp zeigt an, welches Objekt als nächstes zu finden und zu verwenden ist. Auch innerhalb der Wimmelbildszenen muss der Spieler gelegentlich Rätsel lösen um weiterzukommen. Nach Beenden eines Wimmelbilds erhält man immer einen Gegenstand, der zum Weiterkommen im Spiel nötig ist. Je nach eingestelltem Schwierigkeitsgrad lädt der Tipp schneller oder langsamer wieder auf.

Grafik und Sound
Über die Optionen lassen sich die Musik-, Geräusch- und Stimmlautstärken einstellen. Man kann hier auch zwischen Breitbild- oder Vollbildformat wählen und den Cursor bestimmen. Die gezeichneten Bilder sind alle beweglich und keineswegs starr. Die Details sind immer gut sichtbar. Die Filmszenen zwischendrin sind zwar kurz aber gut gemacht. Die Hintergrundgeräusche und Synchronstimmen sind immer passend zur jeweiligen Szene und die Musik bietet Spannung an den richtigen Stellen. Jede Filmszene kann durch entsprechende Auswahl nochmals während des gesamten Spiels angeschaut werden. Das Spiel hat eine englische Sprachausgabe mit deutschem Untertitel.

Fazit
"Dark Dimension 4 - Trauriges Lied" ist dem Entwickler Daily Magic Productions sehr gut gelungen. Die variationsreichen Minispiele bieten jedem Fan des Genres etwas und die Wimmelbildszenen sind toll gemacht. Auch im Schwierigkeitsgrad variieren die Rätsel und Szenen, so dass das Spiel für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet ist. Trotz der traurigen Geschichte sind die Bilder niemals düster, sondern immer mit vielen Farben ausgestattet, aber niemals wirken die Szenen überladen. Die Geschichte ist nachvollziehbar und wird flüssig erzählt. Die Grafik ist sehr schön gezeichnet und jedes Detail gut sichtbar. Die Musik, Geräusche und Stimmen sind immer passend und niemals störend. Das Spiel ist mit einer Spieldauer von ca. dreieinhalb Stunden zwar etwas kurz, aber preislich noch einigermaßen angepasst.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads