Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Sonntag, 21. April 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Tech Support - Error Unknown

   
verfasst am:    17. März 2019
verfasst von:    avsn-fawks

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 75%
Sound 75%
Atmosphäre 63%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 60%
Relation: Preis/Spieldauer

80%

Gesamtwertung
71%
 
Story Gameplay
Kennt man Spiele wie "Her Story" und "A Normal Lost Phone", kann man bereits erahnen, was einen in "Tech Support - Error Unknown" erwartet. Das Spiel beginnt mit deinem ersten Arbeitstag als Tech-Support beim Mobilanbieter "Quasar". Von da an wächst du sozusagen mit dem Job. Zeit, Fachwissen und Loyalität gegenüber der Firma ermöglichen es dir, dich von der Anfangsposition als Junior Tech-Support bis zu einem leitenden Spezialisten hochzuarbeiten. Das gesamte Spieluniversum besteht aus deinem Desktop. Darauf bedienst du sämtliche Apps, sowohl Privatkram wie dein Bankkonto und persönliche Korrespondenz, als auch eine endlose Liste von mal besser mal schlechter gelaunten Kunden. Diese benötigen Tech-Support entweder wirklich oder tischen dir einfach die seltsamsten Geschichten auf, in der Hoffnung, dass für sie dabei ein neues Gerät herausspringt. Ein Glück, dass du da bist, um die Firma vor solchen Schwindeleien zu schützen 😄. Mit dem Aufstieg in der Firmenhierarchie kommen neben neuen Privilegien auch neuen Pflichten hinzu. Dir werden z. B. die Kunden zugewiesen, deren Probleme man nach oben weiterleitet. Je höher deine Position ist, desto tiefgreifender sind die Lösungen, die du anwenden kannst. Neben deinen beruflichen Aufgaben bist du ständig mit kleinen Nebenhandlungen konfrontiert. Diese können dein Privatleben betreffen wie z.B. dein Bruder, der dich um Hilfe bittet, aber auch beruflich bedingt sein, beispielsweise als ein geheimnisvoller Hackertyp dich zur Industriespionage anstiften will, und dich dabei zu der moralischen Entscheidung zwingt, ob man die Hand, die einen füttert, für einen gerechten Zweck beißt oder lieber ein Auge zudrückt und seinen Job behält. Wie würdest du dich entscheiden?

Gameplay, Rätsel & Aufgaben
Es kann mit Textlesen und zwar VIEL Textlesen gerechnet werden. Die Spielmechanik bleibt jedoch bei einer Point & Click-Steuerung. In den vielen Chatfenstern, die man zweifellos zu den meist verwendeten Apps dieses Spiels krönen darf, wählt man seine Antworten in Dropdown Menüs aus. Einerseits ist dies eine super simple und freundliche Steuerung, doch andererseits kommt es mehrmals zu seltsamen Dingen, wenn ein Dialog die vorgegebenen Antworten überfordert und man sich gezwungen sieht, in einem Chat mit seinem Bruder z. B. mit Phrasen wie "Sie werden ihr Gerät auf die Werkeinstellungen zurücksetzen müssen" zu antworten, weil rein gar keine Antwortmöglichkeit zutrifft. Kurzgefasst, braucht das Dialogsystem etwas Überarbeitung.

Von richtigen Rätseln kann nicht wirklich die Rede sein. Es ist zwar möglich, Supportchats richtig oder auch falsch zu behandeln, und Zeit spielt ebenfalls eine Rolle bei der Bewertung deiner Leistungen durch die Kunden und deine Vorgesetzten, doch es sind eher alternative Abzweigungen auf der Karrierelaufbahn und keine bremsenden Wegsperren, die man unbedingt beheben muss, um mit dem Spiel voranzukommen.

Wie dem auch sei, das Spiel macht wesentlich mehr Spaß, wenn man nicht wie ein braver Mitarbeiter jede Aufgabe ordentlich angeht, sondern ein wenig herumexperimentiert. Die paar imaginäre Kunden, die dabei länger warten müssen oder den falschen Chatverlauf zugeschickt bekommen, haben sicherlich Verständnis  Gefeuert werden ist übrigens eine gültige Möglichkeit in diesem Spiel, aber solange man den Regelbogen nicht ernsthaft überspannt, bleibt das Risiko kaum der Rede wert.

Allgemein betrachtet - trotzt zunehmender Optionenwahl, die mit Zeit und Fortschritt freigeschalten werden und sogar einiger Easter-Eggs und versteckter Inhalte - kann das Spiel auf Dauer nicht fesseln. Die sich wiederholende Routine, Tag ein Tag aus Chatanfragen entgegenzunehmen, fühlt sich nach einer Weile eintönig an und überschattet jede Nebenminihandlung, welche in den Spielverlauf eingebettet wurde.

Grafik und Sound
Da das Spiel mit einem Desktop, Chatfenster, Emailclient und ein paar Internetseiten seine grafischen Repertoires ausschöpft, kann auch nicht viel schiefgehen. Der allgemeine Look ähnelt dem eines extrem vereinfachten Desktops. Besonders echt oder professionell sehen die verschiedenen Apps nicht aus, obwohl etwas Ähnlichkeit mit den älteren Betriebssystemen Win95, 98 nicht zu übersehen ist. Es kommt nicht selten vor, dass In-Game Computer ausschließlich die Funktionalität enthalten, welche die Hauptfigur benötigt. Wenn das gesamte Spieluniversum jedoch einzig und allein aus dem Desktop besteht, ist, glaube ich, etwas mehr Komplexität angebracht. Trotzdem lassen sich einige Features personalisieren, darunter der Lautstärkepegel und die Begleitmusik, Letzteres über ein Widget und die Hintergrundbilder. Dafür kann man über den Spielbrowser auf jede Menge zugreifen. OS Toneffekte wie z.B. der E-Mail Benachrichtigungston wurden reichlich integriert.

Fazit
Im Grunde genommen handelt es sich bei "Tech-Support - Error Unknown" um ein Schreibtisch-Adventure mit stark ausgeprägten Strategie-Elementen. Falls "Tech Support" eine Geschichte erzählen will, macht das Spiel einen großen Bogen um die eigentliche Sache. Es fehlen einfach ein fester Storyfaden und mindestens eine protagonistische Figur mit der sich der Spieler ausreichend identifizieren kann, damit ein dauerhaftes Interesse an der Story bzw. am Weiterspielen entsteht. Minihandlungen, welche zwischen den routinemäßigen technischen Support-Aufgaben eingebettet wurden, können nicht fesseln, sind passiv veranlagt, d.h. sie lassen sich einfach ignorieren und bekommen keine Rückmeldung vom Spiel. Letztendlich sieht man nach 3-4 Spielstunden, dass nicht viel mehr zu tun ist, als imaginären Kunden einer erfundenen Firma bei imaginären technischen Pannen zu assistieren. Strategieliebhabern würde ich "Tech Support - Error Unknown" sofort weiterempfehlen. Ob es eingefleischten Abenteurern ebenfalls gefällt, kommt vielleicht darauf an, wie umfangreich und spielfilmmäßig sie ihre Handlungen mögen. Dies hier ähnelt auf gar keinen Fall einem grafischen Roman. Für den gegenwärtigen Preis von ca. € 9,99 glaube ich trotz allem, dass es einen Versuch wert ist.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads