Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Dienstag, 20. August 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Nelly Cootalot 1 - Spoonbeaks Ahoy!

   
verfasst am:    23. Mai 2019
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 90%
Sound 75%
Atmosphäre 98%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 95%
Relation: Preis/Spieldauer

100%

Gesamtwertung
92%
 
Story
Nelly schippert mit ihrem Boot, der Cootania, über die Meere, als plötzlich der Geist des berüchtigten Piraten Bloodbeard aus dem Meer aufsteigt und zu ihr spricht. Er möchte, dass sie seine Nachfolge antritt und sich auf die Suche nach den verschollenen Löffelschnäblern begibt. Sie soll auf der Insel Meeth mit der Suche beginnen. Diese Insel wird von Baron Breitbart beherrscht. Da die Cootania nicht gesteuert werden kann und Nelly sich mit ihr immer dorthin treiben lässt, wohin der Wind sie auch weht, setzt Bloodbeard einen magischen Strom in Gang und befördert die "wilde" junge Lady sogleich zur Insel Meeth. Hier beginnt das erste Abenteuer, der mächtigen Piratin.

Gameplay
Alasdair Beckett-King hat Nelly im Jahre 2007 als Freeware-Spiel anlässlich des Geburtstags seiner Freundin ins Leben gerufen. Doch das Spiel kam bei der Adventure-Gemeinde so gut an, dass schon bald ein zweiter Teil folgte: "Nelly Cootalot 2 - The Fowl Fleet". Der begeisterte Strom riss nicht ab und so wurde Nellys erstes Abenteuer noch einmal überarbeitet und erstrahlt nun in HD. Mit einer vereinfachten, äußerst benutzerfreundlichen Point-and-Click-Steuerung bewegt man Nelly nun problemlos durch die Schauplätze. Mit einem Linksklick sieht man sich die Dinge an, die mit einer Beschriftung versehen werden, wann man mit der Maus darüberfährt. Auf dieselbe Weise sammelt man auch verschiedene Dinge ein. Diese werden dann im Inventar gelagert, welches am oberen Bildschirmrand geöffnet werden kann. Im Inventar selbst kann jeder Gegenstand mit einem Rechtsklick noch einmal betrachtet und auch mit andern gegebenenfalls kombiniert werden.

Damit die Protagonistin keine langen Laufwege hat, sammelt sie zu Beginn des Spiels eine Karte ein, über die sie zu jeder Zeit schnell von einer Location zu nächsten reisen kann. Dadurch entfällt es, Schauplätze über die Bildschirmränder zu verlassen. Allerdings sind einige Schauplätze länger als der Bildschirm breit ist. Daher muss man sich hin und wieder doch ein wenig nach rechts oder links bewegen, um alles zu erfassen.

Wie es sich für ein Adventure gehört, muss auch Nelly hier und da ein Rätsel lösen. Hauptsächlich sind es zwar Inventarrätsel, doch an drei Stellen ist schon ein wenig mehr Gehirnakrobatik erforderlich. Als richtige Piratin muss Nelly natürlich den Piratenschwur kennen, dessen Code erst entziffert werden muss. Dann wiederum muss sie ihre Diplomatie während eines Gesprächs beweisen und die richtigen Worte finden. Zum Schluss ist auch noch ihr Verständnis für Technik gefragt, um einen Kran zu bedienen. Die Rätsel sind nicht allzu schwer, aber es wird einem auch nicht zu leicht gemacht.

Grafik und Sound
Die handgezeichneten Hintergründe sind in der HD-Version natürlich ebenfalls noch schlicht, aber sie sind gestochen scharf. Erdtöne überwiegen bei der Zeichnung der eher grob umrissenen Gebäude und Landschaften. Aber gerade diese Schlichtheit der Hintergründe, gibt der Heldin der Geschichte die Möglichkeit, im Vordergrund zu strahlen. Die Charaktere wurden alle in einem etwas übertriebenen Comicstil gezeichnet. Auch sie sind in dezenten Farben dargestellt, sodass Nelly mit ihrem roten Haar hervorsticht. In der HD Version wurden sie alle mit mehr und aufwendigeren Animationen versehen, sodass die Szenen lebendiger wirken. Zudem hat jeder Charakter eine Synchronstimme erhalten, die perfekt zu ihm passt. Leider gibt es in diesem Spiel lediglich eine englische Sprachausgabe, die von deutschen Untertiteln begleitet wird. Aber dennoch hat mir besonders gut die Stimme von Nelly gefallen, die immer freundlich bleibt, auch in der härtesten Piratenkneipe. Wen die englische Sprachausgabe jedoch stört, der kann sie stumm schalten und die Dialoge ausschließlich über den Untertitel verfolgen.

Die Hintergrundmusik passt zwar zu einem Piratenabenteuer, jedoch hat sie mich auf Dauer ein wenig gestört, weil sie zu allgegenwärtig und ein wenig aufdringlich war. Man kann sie über das Menü, welches sich ebenfalls am oberen Bildschirmrand befindet, leiser stellen. Doch mein Spiel hat diese Einstellung nicht behalten und die Lautstärke der Musik bei jedem Szenenwechsel wieder erhöht.

Fazit
"Nelly Cootalot - Spoonbeaks Ahoy! HD" überzeugt nach dem Motto "weniger ist manchmal mehr", denn die handgezeichneten Schauplätze haben durch ihre Schlichtheit einen ganz besonderen Charme und heben die Hauptdarstellerin, die mächtige Piratin Nelly Cootalot, in den Vordergrund. Auf ihrer Mission, die verschwundenen Vögel der Baronie Meeth zu retten, besucht sie mehrere Schauplätze der Insel, führt dabei interessante Dialoge und löst Aufgaben, die nicht zu leicht aber auch nicht zu schwer sind. Die benutzerfreundliche Point-and-Click-Steuerung macht es dem Spieler leicht, sich im Abenteuer zurecht zu finden. Sehr schnell und problemlos schlüpft man daher in die Rolle der Hauptdarstellerin und genießt fortan das Abenteuer, welches über tolle englische Synchronstimmen verfügt. Alasdair Beckett-King bleibt zudem seiner Linie treu: Das ursprüngliche Abenteuer, als Geschenk für seine Freundin entwickelt, war kostenlos erhältlich. Die HD Version ist zwar nicht mehr kostenlos erhältlich, doch der geringe Preis geht als Erlös an eine Bird-Charity in England. Das erste Abenteuer hat mir so gut gefallen, dass ich mich gleich in das zweite stürzen werde, denn schließlich gibt es am Ende von Spoonbeaks Ahoy eine Andeutung darauf, dass es wieder spannend wird!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads