Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 28. Januar 2022




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Aura 1 - Tor zur Ewigkeit

   
verfasst am:    04. Juni 2005
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
100%
 


Aura ist ein sehr schönes Spiel in der Art von Myst. Allerdings hat es mir persönlich viel besser gefallen, denn die Wege sind deutlicher gekennzeichnet und nicht so verwirrend. Auch hier gibt es verschiedene Welten, die man erforschen muss. Das Spiel ist allerdings linearer aufgebaut als die Mystreihe und somit übersichtlicher.

In einer Welt kann man nach einem Fehltritt allerdings sterben, doch das Spiel setzt vor diesem Fehltritt automatisch wieder ein, so dass ein Speichern überflüssig ist. Die Rätsel werden mittels Zeichnungen und Hinweisen der Spielpersonen gut erklärt und sind nicht allzu schwer lösbar. Meist bestehen sie aus Symbolen, die richtig kombiniert werden müssen.

Die Grafik ist klasse und auch die Musik hat mir sehr gut gefallen.

Gesteuert wird das Spiel komplett mit der Maus.

In einer mystischen Welt existierten einst magische Ringe. Diese Ringe wurden von Hütern bewacht. Durch Kombination der Ringe konnten diese Hüter versteckte Welten finden und erforschen. Die Artefakte, die dort gefunden wurden, gaben den Hütern in Kombination mit den Ringen unbändige Macht. Nun sind die Ringe allerdings verschwunden. Umang, ein gelehriger Schüler von Arakon, wird auf den Weg zu seinem nächsten Lehrer Grifit geschickt. Doch in der Zwischenzeit hat Durad einen Aufstand begonnen, um die Ringe und die Tetraeder in seine Hände zu bekommen. Umang soll nun Grifit, die Ringe und die Tetraeder finden und reist durch unbekannte mystische Welten. Zunächst muss er aber bei seinem Lehrer vorbei, der ihm weiterhelfen soll, die Aufgabe zu erfüllen. Alles was er in dessen Haus jedoch vorfindet ist ein Brief. Selbstständig muss er den Zugang zu den Welten finden und verschiedene Geräte anstellen. Hat er es erst einmal geschafft ist das Abenteuer noch lange nicht zu Ende.

  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads