Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Sonntag, 03. Juli 2022




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Al Emmo - Das Wild West Adventure

   
verfasst am:    25. Juli 2007
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
100%
 


"Al Emmo – Das Wild West Adventure" ist ein Comic Adventure der Extraklasse. Der Hauptdarsteller Al ist so naiv, dass er in jedes Fettnäpfchen tritt, das er finden kann. Man könnte sogar soweit gehen und ihn als vollkommenen Trottel zu bezeichnen. Doch seine liebenswürdige Art und naive Hilflosigkeit weckt auch Mitleid im Spieler. Daher macht es noch einmal soviel Spaß ihm zu helfen eine Braut zu finden. Al ist 42 Jahre alt und lebt noch bei seinen Eltern. Diese bedrängen ihn allerdings langsam eine Braut zu finden. Daher hat sich Al einschlägige Kataloge vorgenommen und sich darin eine Braut ausgesucht und gefunden. Er reist mit dem Zug und keinem Pfennig Geld in der Tasche nach Anozira, um seine Braut abzuholen und gleich wieder nach Hause zu fahren. Doch wie immer kommt alles anders als man denkt. Die vermeintliche Braut ist nur auf das Geld ihres nächsten Ehemannes aus. Da Al noch nicht mal den Whisky bezahlen kann, den er ihr spendiert hat, erhält er eine Ohrfeige, statt das ersehnte Ja-Wort. Zu allem Übel ist ihm auch noch der Zug, der ihn nach Hause bringen würde, vor der Nase weggefahren. Nun steht er in einer fremden Stadt ohne einen Pfennig Geld und vor allem ohne Braut da. Da der nächste Zug frühestens erst in einer Woche kommt, beschließt er sich ein wenig in der Stadt umzusehen. Kaum hat er sich dazu entschlossen, als ihm auch schon die liebreizende Rita über den Weg läuft. Sie ist die begehrteste Frau in diesem Ort und vor allem noch nicht verheiratet. Al malt sich Chancen bei ihr aus und versucht nun alles um Rita für sich zu gewinnen. Doch er hat Konkurrenz. Ein gut aussehender angeblich reicher Prinz aus Spanien schnappt Rita jeden Abend vor Al's Nase weg. Ob es jemals zu einem Rendezvous zwischen Rita und Al kommen wird? Das ist schwer vorstellbar. Aber wie sagt man so schön: "Nichts ist unmöglich". Die Aufgabe des Spielers ist nun, Al auf seinem Weg zu begleiten und ihn auf jegliche Weise bei der Werbung um Rita zu unterstützen. Kein leichtes Unterfangen, denn der Erzähler beschreibt Al vollkommen treffend mit den Adjektiven: klein, kahlköpfig, dumm, trottelig, hässlich, naiv...

Aber nicht nur Al sorgt dafür, dass man aus dem Lachen nicht mehr heraus kommt. Zahllose Anspielungen auf diverse Filmtitel und bekannte Persönlichkeiten und die gut eingebrachten verschiedenen Dialekte der anderen Charaktere bilden den Rahmen dieser Komödie. Die Krönung ist der Erzähler. Er beschreibt dem Spieler, bzw. eigentlich Al, die Objekte, die während des Spiels betrachtet werden. Doch kann er es nicht lassen seine eigenen Kommentare abzugeben. Vor allem erzählt er uns oft einen Schwank aus Al's Kindheit. Er und Al sind wie Feuer und Wasser und so kommt es oft, zur Freude des Spielers, zu heißen Diskussionen zwischen Al und seinem Begleiter.

Die Karikatur der Charaktere erstreckt sich nicht nur auf ihr Äußeres. Auch die Sprache der Spielfiguren birgt viel Witz und Phantasie. So gibt es z.b. einen bayrischen Bahnhofsvorsteher und einen kölschen Bordellbesitzer. Selbst Politiker werden mit diesem Spiel aufs Korn genommen. Es gibt kaum einen Satz im Spiel, der nicht irgendeinen Witz enthält. Die deutsche Übersetzung ist genauso gut gelungen wie die englische Originalausgabe. Die Bauchmuskeln der Spieler werden aufs äußerste strapaziert.

Das Adventure ist im Comic-Stil gehalten. In der Grafik sind landschaftliche Details, sowie Licht und Schatten gut herausgearbeitet. Die Musik ist dem jeweiligen Schaubild, bzw. der jeweiligen Situation angepasst und nie störend. Rätsel im herkömmlichen Sinne gibt es nur wenige, erst ziemlich am Ende des Spiels. Die Hauptaufgabe des Spielers besteht darin Gegenstände zu finden, zu kombinieren oder einer der Charaktere zu überreichen. Diese Gegenstände sind teilweise nicht einfach zu finden. Außerdem müssen immer wieder Gespräche geführt werden, um Informationen zu sammeln. Am Ende kommt es dann auch auf Deine Schnelligkeit an, um Al das Abenteuer heil überstehen zu lassen. Allerdings braucht nicht ständig gespeichert zu werden. Führt man eine falsche Handlung durch, wird man automatisch gefragt, ob man es erneut versuchen möchte.

Die Steuerung per Maus ist einfach gehalten. Der Cursor kann mittels der rechten Maustaste in die verschiedenen verwendbaren Icons umgewandelt werden. Diese Icons lassen sich aber auch aus einem kleinen Fenster aufrufen, wenn man die Maus an den oberen rechten Bildschirmrand bewegt. Zwischen den Inventargegenständen kann mit Hilfe des Mausrades gewechselt werden oder man ruft das Inventar einfach mit der mittleren Maustaste, dem Mausrad oder der Tab-Taste auf. Gegenstände können im Inventar auch miteinander kombiniert werden.

Auch das Optionsmenü bietet einige Features. So kann man die Lautstärke der Hintergrundmusik, der Sprache und der Soundeffekte separat einstellen. Fußspuren, sowie den Untertitel kann man ebenfalls ein- oder ausschalten. Einige dieser Optionen sind bereits vor Start des Spiels einstellbar. Das gesamte Optionsmenü lässt sich aufrufen, wenn man die Maus in die linke obere Bildschirmecke bewegt. Speicherplätze sind ausreichend vorhanden. Das Spiel kann zudem jeder Zeit gespeichert werden. Im Laufe des Spiels kann man eine leere Landkarte erwerben. Diese füllt sich nach und nach. Sobald die Orte eingetragen sind, kann man über die Karte, die sich in der unteren linken Bildschirmecke befindet, schnell und unkompliziert weiter weg liegende Orte erreichen. Sie ist allerdings nur außerhalb von Gebäuden verfügbar.

Fazit: Al Emmo – Das Wild West Adventure ist ein tolles Comic-Adventure, das zu ca. 20 Stunden Lachen nonstop einlädt. Sobald man Al sieht, wird man neugierig darauf, wie dieser naive und liebenswerte Trottel es anstellen will, die hübsche Rita für sich zu gewinnen. Der Einfallsreichtum und Witz fesselt den Spieler bis zum Ende.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads