Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Mittwoch, 20. März 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Beyond Good & Evil 1

   
verfasst am:    19. Mai 2005
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
100%
 
Dieses Action-Adventure hat eine sehr schöne Grafik und deckt alle spielerischen Bereiche ab. Du musst Gegenstände finden und kleine Aufgaben lösen, womit der Adventurebereich abgedeckt wäre. Mit einem Hovercraft können 8 Rennen bestritten werden. Davon müssen nur 2 Stück absolviert werden, um im Spiel weiter zu kommen. Die anderen 6 solltest Du bestreiten, wenn Du alle Perlen haben möchtest. Dazu später mehr. An zwei Stellen kommt es auf Deine Lauffähigkeit an, wodurch der Jump-and-Run Bereich auch abgedeckt wäre. Geschicklichkeit ist in einem Spiel gefragt, das dem Eisstockschießen ziemlich nahe kommt. Und last but not least hast Du einige Gegner zu bekämpfen, sowohl zu Fuß mit einem Stab, als auch mit dem Hovercraft und einem Raumschiff mittels Waffen.

An wichtigen Stellen findest du Speicherkästen. Nur hier kannst Du Dein Spiel abspeichern. Doch es gibt genügend davon, so dass Du nicht immer wieder eine ganze Wegstrecke neu bestreiten musst. Außerdem kannst Du zwar sterben, doch beginnst Du immer an diesem Abschnitt mit den selben Gegenständen, die Du hattest, bevor Du z.B. in den Kampf eingestiegen bist. Du bist somit nicht gezwungen einen Kampf neu zu machen, nur weil Du zu wenig Energie hast.

Die Steuerung ist sehr umfangreich. Die Personen und Fahrzeuge werden mit den Tasten W, A, S und D oder mit den Pfeiltasten gesteuert. Die Taste E brauchst Du, um Deinem Gefährten, den Du ab dem 2. Kapitel stets zur Seite hast, Befehle zu geben. Mit Q verwendest Du Gegenstände aus dem Inventar. Dazu zählen z.B. K-Babs und Starkos, die Deine Energie auffüllen, SODs, die Dein Fahrzeug reparieren und Schlüssel, die Du während des Spiels einsammelst und später anwenden kannst. Hältst Du die Leertaste gedrückt kann Deine Spielfigur rennen und Dein Fahrzeug schneller fahren. Mit STRG duckst Du Dich. Die Umschalttaste benötigst Du, um ein Ziel anzuvisieren. Damit kannst Du zum Beispiel ein Lebewesen mit der Kamera, ein Ziel für die Benutzung Deines Bumerangs oder mit dem Geschütz Deines Fahrzeugs erfassen. Mit der Maus lässt Du Deine Spielfigur Fotos schießen, Hechtsprünge machen und Dein Fahrzeug schießen.

Deine Energie wird bei der Spielfigur mittels Herzen am oberen linken Bildschirmrand angezeigt. Die Energie Deines Partners oben rechts. Ihm solltest Du, sobald Du genügend Herzen hast, ein paar Herzen abgeben, so dass er 3 Stück aufweisen kann. Mehr benötigt er auf keinen Fall. Die Energie des Fahrzeugs wird in Schraubenschlüsseln ausgewiesen.

Starkos füllen dir ein Herz Deiner Energieanzeige auf. K-Babs füllen gleich alle Herzen auf. Du solltest sie also erst verwenden, wenn Deine Energieanzeige maximal noch 2 volle Herzen aufweist. PB 1 sind die Herzen der Energieanzeige. Auch von ihnen kannst Du einige während des Spiels sammeln. Nimmst Du ein neues auf, füllen sich automatisch die anderen Herzen mit auf. Hin und wieder solltest du Deinem Partner etwas zu Essen geben. Hier reicht es aber, wenn du ihm Starkos gibst, denn die K-Babs sind zu wertvoll, um sie für nur 1 oder 2 Herzen zu verwenden. Schweizer Offiziers Drohnen, kurz SODs, reparieren Dein Fahrzeug. Hier gibt es zwei verschiedene. Die mit dem gelben Schraubenschlüssel reparieren eine Energieeinheit des Fahrzeugs und die mit dem rosa Schraubenschlüssel alle Energieeinheiten auf einmal. Mit Hilfe der Boost-Kapseln kannst du dem Fahrzeug einen kurzen Schub verpassen, um in einem Rennen z.b. einen Gegner zu überholen.

SODs, K-Babs, Starkos etc. liegen im Spiel immer wieder in Schränken, die Du unterwegs überall öffnen kannst. Manchmal musst Du sie auch an Automaten in den Gebäuden kaufen. Außerdem gibt es in Hillys drei Geschäfte, wo Du sie erwerben kannst. Das ist die Mammago-Werkstatt, ein Marktstand in der Fußgängerzone und ein Geschäft in der Fußgängerzone, welches Du aber erst betreten kannst, wenn Du Mitglied des IRIS-Netzwerks geworden bist. Geld bekommst Du für geschossene Fotos und erfüllte Aufträge. Außerdem findest Du Materiekristalle im Spiel, die pro Kristall 5 Geldeinheiten bringen. Auch durch das Niederstrecken von Gegner gibt es Materiekristalle.

Im gesamten Spiel gibt es immer wieder Perlen einzusammeln und zu Kaufen. Insgesamt sind es 88 Stück. Hast Du sie alle gefunden, bekommst Du ein Disk mit einem Bonusspiel freigeschaltet. Die Perlen dienen auch als Zahlungsmittel in der Werkstatt, um Sonderausstattungen für dein Fahrzeug kaufen zu können. Für diese Einkäufe brauchst Du mindestens 71 Perlen. Außerdem solltest Du zahlreiche Tiere, die Du in den Höhlen und Gebäuden findest, fotografieren. Es gibt im Spiel insgesamt 56 Tiere. Für die ersten 8 Tiere gibt es ein Zoomobjektiv für die Kamera und für die letzten 8 eine Disk mit allen Tieren, die Du fotografiert hast. Die anderen 5 Filme werden mit einer Perle belohnt, wenn sie komplett sind. Als drittes gibt es MDiks zu sammeln. Davon gibt es 14 Stück im Spiel. Einige bekommst du von Personen im Spiel, andere musst Du Dir aus Schränken holen oder im Laden von Ming Tzu.

Es hat eine sehr schöne Grafik und die Musik ist überwiegend auch gut. Bei den Rennen solltest Du allerdings, vor allem bei denen mit der Nummer 3 und 4, eventuell die Boxen abschalten, denn hier ist die Musik sehr aggressiv. Die Kämpfe sind zwar nicht leicht, aber zum größten Teil nach dem 2. Versuch durchaus schnell zu schaffen. Die Perlen in dem Puckspiel sind ziemlich schwer zu bekommen. Trotzdem verliert das Spiel nie seinen Reiz.


In einem Fernsehbericht erfährst Du, dass der friedliche Bergbauplanet Hillys angegriffen wird. General Keck wird mit der Verteidigung beauftragt. Begeben wir uns auf diesen Planeten.

Du siehst wie Jade, die Hauptspielfigur, mit einem der Kinder des Planeten friedlich am Strand sitzt und meditiert, als der Angriff erfolgt. Jade versucht noch das Schutzschild des Leuchtturms zu aktivieren, während der Kleine ihren Onkel Pey'j, der zu Beginn Dein Begleiter sein wird, warnen soll. Doch die Schildaktivierung schlägt fehl, weil Dein Konto nicht genügend Geld aufweist, um die Stromrechnung zu bezahlen, und die Angreifer fallen auf den Planeten ein.

Jade muss zunächst Geld beschaffen, um die Kinder im Leuchtturm mit dem Schutzschild in Sicherheit zu wissen. Sie nimmt den Auftrag eines Forschungszentrums an, welches alle Lebewesen auf dem Planeten mittels Fotos archivieren will. Als dies geschafft ist, kommt ein weiterer Auftrag ins Haus. In einer alten Miene soll ein uraltes Tier leben, das bisher von niemandem getötet werden konnte. Auch diesen Auftrag lässt Jade sich nicht durch die Finger schlüpfen und begibt sich in die Gefahr. Doch dahinter steckt mehr. Der Leiter einer Untergrundorganisation wollte testen, ob Jade für ihre Zwecke geeignet ist. Da Jade ohnehin herausfinden will, warum der Angriff erfolgt ist, willigt sie ein einer Untergrundorganisation beizutreten, welche Informationen über die angeblichen "Beschützer" der Insel sammelt, um zu beweisen, dass diese hinter den ganzen Angriffen und dem Verschwinden von Menschen stecken.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads