Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Donnerstag, 04. Juni 2020




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Der letzte König von Afrika (Nintendo DS)

   
verfasst am:    17. April 2009
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
80%
 


Die Eltern von Ann Smith hatten sich bereits getrennt, als Ann noch ein Kind war. Nun nach Jahren der Trennung, will sie ihren Vater, König Rodon von Maurania, besuchen. Von Genf aus, wo Ann studiert, fliegt sie in das Land ihres Vaters. Doch ein Bürgerkrieg breitet sich in Maurania aus. König Rodon muss auf sein Schiff fliehen. Die Rebellen schießen das Flugzeug ab, in dem Ann reist. Die junge Frau überlebt den Absturz, doch verliert sie dabei ihr Gedächtnis. Sie weiß noch nicht einmal mehr ihren Namen. Im Palast von Madargane kommt sie wieder zu sich. Hier muss sie zunächst einen Weg hinaus finden, denn die Haremsdamen, zu denen Ann nun im weitesten Sinne gehört, werden streng bewacht. Ihnen ist es noch nicht einmal erlaubt, mit dem Prinzen zu reden. Nur seine Lieblingsfrau darf zu ihm. Nachdem Ann diese Hürde genommen hat, beginnt ihr Abenteuer erst, denn vor ihr liegt eine lange Reise durch ein zweigeteiltes Land. Während Ann langsam herausfindet, wer sie wirklich ist, gerät sie immer wieder zwischen die Fronten der Rebellion.

"Der letzte König von Afrika" ist bereits im Jahr 2006 unter dem Titel "Paradise" für PC erschienen. Das Abenteuer für Nintendo DS unterscheidet sich vom PC-Spiel nur wenig. Auch wenn der Titel ein anderer ist, so ist die Story gleich geblieben. Die nächtlichen Streifzüge in der Gestalt des Leoparden entfallen jedoch ganz. Einige Rätsel wurden ebenfalls weggelassen oder auf die kleine Konsole angepasst und vereinfacht. Das Angeln nach einem Sandfisch ist z.b. mit der Konsole ein weniger nervenaufreibendes Geduldsspiel, da man hier lediglich dafür sorgen muss, dass eine Markierung eine gewisse Zeit im grünen Bereich bleibt, während man im PC-Spiel den Fisch wirklich aus dem Sand angeln musste. Die Features des NDS wurden ins Spiel integriert. Kurbeln müssen nicht nur wie im PC-Spiel angeklickt, sondern auf dem Touchscreen mit Hilfe des Touchpen gedreht werden.

Die Grafik des Nintendo DS-Abenteuers kann durchaus mit der Grafik des PC-Spiels mithalten. Da jedoch auf dem Touchscreens alles wesentlich kleiner ist, ist es auch schwieriger Inventargegenstände und Ausgänge zu finden. Durch den Wegfall vieler Rätsel, sind weniger kleine Zwischensequenzen vorhanden. Die größeren Sequenzen sind jedoch alle integriert und hervorragend auf die kleinen Screens des NDS übertragen worden.

Während man die Sprachausgabe durch einen Untertitel ersetzt hat, wurde die ansprechende Hintergrundmusik des PC-Spiels übernommen. Die Steuerung ist auch auf der tragbaren Spielkonsole einfach gehalten. Ann kann gehen und laufen und bewegt sich immer an die Stelle, die man mit dem Touchpen berührt. Das Spiel kann zu jeder Zeit gespeichert werden. Allerdings sind nur 3 Speicherplätze vorhanden, wie bei den meisten Spielen für diese Konsole.

Fazit: "Der letzte König von Afrika" stammt aus der Feder von Benoît Sokal, den viele von uns bereits durch zahlreiche Abenteuer wie die Syberia Reihe kennen. Nun gibt es eines seiner großen Adventure für die kleine tragbare Spielkonsole. Auch wenn sich das Abenteuer für NDS nicht sehr von der PC-Version unterscheidet und vielleicht auch nur eine abgespeckte Version des ursprünglichen "Paradise" ist, so bietet es doch einige Stunden Spannung, Rätselraten und Spielvergnügen. Wer das Abenteuer noch nicht kennt, sollte es auf keinen Fall verpassen. Wer bereits die PC-Version kennt, der legt es sich vielleicht für die Stunden zu, die er unterwegs ist. Wir können "Der letzte König von Afrika" nur empfehlen!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads