Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Dienstag, 21. Mai 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Mystery Case Files 5 - Rückkehr nach Ravenhearst

   
verfasst am:    17. April 2009
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
100%
 


Nachdem du der Bitte der Königin nachgekommen bist und Ravenhearst Manor untersucht, alle Türen im Herrenhaus geöffnet und den Geist von Emma befreit hattest, schien das alte Gemäuer von jeglichem Spuk befreit zu sein. Doch dann wurdest du auf den Jahrmarkt von Madame Fate gerufen und musstest feststellen, dass der Geist von Emmas Mörder, Charles Dalimar, zusammen mit Emmas Geist befreit worden ist und dir nun die ganze Zeit folgt. Er ermordete einen Schausteller nach dem anderen. Daher kehrst du nach Ravenhearst zurück, um das Herrenhaus erneut zu untersuchen und den Geist von Charles ein für alle Mal zu besiegen. Du musst herausfinden, was nach Emmas Tod geschehen ist und kommst zu der Erkenntnis, dass Charles eine Familie gegründet hat. Die unschuldigen Geister seiner misshandelten Frau und seiner eingesperrten Töchter müssen befreit werden. Aber ist das schon alles? Wirst du Charles ins Jenseits befördern können? Wird der Spuk damit endlich ein Ende nehmen?

Es wird spannender denn je, denn Ravenhearst Manor an sich, ist bereits ziemlich frei von geisterhaften Aktivitäten. Du musst dir Zugang zu den umliegenden Gebieten verschaffen, den Garten durchleuchten, ein altes Dorf mit Schule und Gemischtwarenladen durchsuchen und sogar Türen zu den Höhlen am Wasser öffnen. Charles hat dafür gesorgt, dass alle Türen mit besonderen Schlössern verriegelt wurden. Die Seelen seiner Familienangehörigen sind in komplizierten Apparaten eingeschlossen. Deine Aufgabe ist es Rose und ihre Kinder zu befreien, was durch die zahlreichen Rätsel nicht ganz einfach ist.

Dieses Casual-Game benutzt das Wimmelbildelement lediglich, um Gegenstände zu finden, die du an anderer Stelle verwenden musst. Wie in einem "großen" Adventure, besitzt du nämlich auch in "Rückkehr nach Ravenhearst" ein Inventar. Das großräumige Gebiet ist schon lange nicht mehr bewohnt, daher liegen nützliche Objekte weit verstreut. Die gefangenen Seelen haben dir zudem überall Hinweise hinterlassen, die es dir ermöglichen, die zahlreichen Türen und Schlösser zu öffnen. Hinter Kinderzeichnungen versteckt sich oft ein wertvoller Tipp. Damit du nicht jede Kleinigkeit selber aufschreiben musst, wird automatisch ein Notizbuch geführt. Sobald du wichtige Dinge betrachtest, werden sie dort notiert und können jeder Zeit wieder abgerufen werden.

Zahlreiche, abwechslungsreiche Rätsel erwarten dich wieder einmal im und um das Herrenhaus. Sie sind noch kniffliger und noch ausgefeilter, als in "Mystery Case Files 3 – Ravenhearst". Manche Rätsel können übersprungen werden, andere wieder nicht. Bei der Suche nach Gegenständen kannst du dir einen Tipp geben lassen, doch musst du ziemlich lange warten, bis dann der nächste Tipp freigegeben wird. Zu den eingesammelten Inventargegenständen gibt es ebenfalls Hinweise, falls verlangt. Dabei sieht man immer einen kleinen Bildausschnitt, in dem der jeweilige Gegenstand angewendet werden kann. Kleine glitzernde Lichter zeigen an, welche Stellen unbedingt untersucht werden sollten.

Wunderschöne Schauplätze erwarten dich in diesem 5. Abenteuer der Mystery Case Files Reihe. Bereits der Eingang des Herrenhauses mit seinem Vorgarten bietet einen imposanten Anblick. Steht man dann erst auf dem Friedhof an der Küste und schaut auf einen Leuchtturm hoch oben auf den Klippen, kommt die spitzenmäßige Grafik erst so richtig zur Geltung. Wolken, Schatten, Regen, Lichtspiegelungen - alles ist vorhanden. Selbst Animationen wie flackerndes Feuer, ein im Wind wehender Vorhang, rauschende Bäche und vieles mehr werden geboten.

Casual-Games ohne Sprachausgabe gehören langsam der Vergangenheit an. Die Entwickler von Big Fish Games haben den Charakteren in "Rückkehr nach Ravenhearst" nicht nur durch Animationen Leben eingehaucht und sie in Bewegung versetzt, sondern ihnen sogar eine Stimme gegeben. Die deutsche Sprachausgabe ist gut gelungen. Die Geisterstimmen klingen, als würden sie aus der Ferne kommen, sind aber trotzdem klar verständlich. Die Hintergrundmusik rundet das spannende Abenteuer ab.

Fazit: Mit "Mystery Case Files 5 – Rückkehr nach Ravenhearst" erwartet dich ein spannendes Casual-Game, das in vielen Teilen einem "großen Adventure" sehr nahe kommt. Wimmelbildelemente werden verwendet, um Inventargegenstände zu finden. Die Story ist zwar einfach, doch die Rätsel dafür teilweise ziemlich knifflig. Die Grafik kann nicht nur mit dem Adventure-Genre mithalten, sondern übertrifft so manches Spiel auf diesem Gebiet und ist sogar mit zahlreichen Animationen ausgestattet. Selbst eine deutsche Sprachausgabe ist vorhanden. "Rückkehr nach Ravenhearst" ist eindeutig nicht nur für Fans der Casual-Games geeignet, sondern wird mit Sicherheit auch Adventurefans begeistern!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads