Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Donnerstag, 22. Februar 2024




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Die Kunst des Mordens - FBI Top Secret (Nintendo DS)

   
verfasst am:    04. Dezember 2010
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
80%
 


Unfall oder Mord?
Dieses Adventure fĂŒr Nintendo DS ist zeitlich nach dem beiden PC-Adventure "Der Marionettenspieler" angesiedelt. Nicole Bonnet hat gerade den Fall des Marionettenspielers abgeschlossen und kehrt nach einem kurzen Urlaub zurĂŒck ins BĂŒro der FBI-Zentrale. Hier wird ihr gleich ein neuer Fall ĂŒbertragen. Walther Kellerman, ein angesehener Psychiater, der eng mit dem FBI zusammengearbeitet hat, wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Angeblich ist Kellerman an einem Stromschlag in seiner eigenen Wohnung gestorben. Nun will das FBI diesen Fall noch einmal ĂŒberprĂŒfen, da Kellerman sozusagen ein Mitarbeiter gewesen ist. Nicole ist ein wenig enttĂ€uscht, dass sie sich mit einem einfachen Unfall befassen soll. Doch ihr bleibt nichts anderes ĂŒbrig. Sie fĂ€hrt zur Wohnung von Kellerman, wo sie ihren Partner Nick Romsky erwartet. Doch statt Nick steht Adam Porter vor der WohnungstĂŒr des Opfers. Schon bald soll Nicole erfahren, dass Nick seinen Job beim FBI an den Nagel gehangen hat und Adam ihr neuer Partner ist. Da sie eine Untersuchung bezĂŒglich ihres letzten Falls am Hals hat, sieht sie ihren neuen Partner als Aufpasser, was sie besonders verĂ€rgert. Schnell findet sie jedoch heraus, dass jemand die Platine von Kellermans KĂŒhlschrank manipuliert hat, wodurch der Stromschlag ĂŒberhaupt erst zustande gekommen ist. Nun muss sie Beweise fĂŒr ihre Theorie finden und nicht zuletzt ihren neuen Chef davon ĂŒberzeugen, dass der Tod von Walther Kellerman kein Unfall war. Wird es bei diesem einen Mordopfer bleiben oder werden weitere folgen?

Untersuchung, BeweisfĂŒhrung, Analysen
Wie in den PC-Abenteuern muss Nicole auch in diesem Abenteuer die SchauplĂ€tze grĂŒndlich untersuchen. Damit das Auffinden brauchbarer InventargegenstĂ€nde auf dem kleinen Bildschirm nicht so schwierig wird, hat City Interactive diese GegenstĂ€nde in einer Liste im oberen Bildschirm aufgefĂŒhrt. Es handelt sich hierbei nicht um eine Wimmelbild-Szene, sondern lediglich um eine Hilfestellung auf der Suche nach Beweisen und nĂŒtzlichen Dingen. Die InventargegenstĂ€nde mĂŒssen anschließend an entsprechender Stelle anwendet werden, doch nicht immer am selben Schauplatz. Beweise muss Nicole z. b. ins Kriminallabor bringen, um sie dort einer DNA-Analyse zu unterziehen, unter einem Mikroskop zu betrachten oder im Computer mit anderen Daten zu vergleichen. Hin und wieder ist es auch notwendig die Fakten anderen Personen vorzulegen und vorzutragen. Ihre Freundin und Kollegin vom Kriminallabor ist ihr dabei stets ein große Hilfe. Über ein PDA kann man sie und andere Personen zu gegebener Zeit kontaktieren. Dieses PDA enthĂ€lt auch eine Karte, auf der immer nur die aktuellen SchauplĂ€tze auftauchen. Auf diese Weise wird dem Spieler die Suche nach dem Schauplatz erspart, zu dem er sich als nĂ€chstes begeben muss. Nicht nur die Analysen und Untersuchungen mĂŒssen in Form von kleinen RĂ€tseln und Minispielen bewĂ€ltigt werden. WĂ€hrend die RĂ€tsel immer unterschiedlicher Natur sind, kann ein Minispiel schon einmal doppelt vorkommen. Trotzdem ist die Abwechslung sehr hoch. Absolviere Mini-Spiele, die einem 3-Match-Spiel Ă€hnlich sind, knacke Schlösser, finde die Unterschiede in zwei Bildern, mixe das richtige GetrĂ€nk, sammle Beweise vorsichtig ein, erstelle Phantombilder oder sortiere BĂŒcher in die richtigen Regale, um den nĂ€chsten Hinweis des TĂ€ters zu erhalten. Die Vielfalt kennt keine Grenzen. Die RĂ€tsel und Minispiele können nach 3 missratenen Versuchen sie zu lösen, ĂŒbersprungen werden. WĂ€hrend des Spiels kann ein Hinweisbutton eingesetzt werden, der sich nach Gebrauch wieder regenerieren muss. Leider sind die Hinweise jedoch selten prĂ€zise, denn sie beziehen sich immer auf den kompletten Schauplatz. Dadurch kommt es nicht selten vor, dass der Hinweis den Spieler zu einer Stelle fĂŒhrt, an der man bereits alles erledigt hat. Manchmal sind auch die Informationen zu einem RĂ€tsel oder zum nĂ€chsten Schritt etwas spĂ€rlich, sodass der Spieler selbst herausfinden muss, auf welche Weise das RĂ€tsel gelöst werden muss.

Extras
Im Laufe des Spiels werden einige Extras freigeschaltet. Darunter befinden sich 10 Tatorte, die nach Freischaltung als Wimmelbild-Szenen gespielt werden können, Beschreibungen zu den im Abenteuer vorkommenden Charakteren und natĂŒrlich alle Zwischensequenzen. . 18 Auszeichnungen können durch das Lösen der RĂ€tsel und Absolvieren der Kapitel errungen werden. Die 15 Minispiele und RĂ€tsel sind ebenfalls ĂŒber das MenĂŒ immer wieder spielbar.

Teilweise bekannte SchauplÀtze
Wer die PC-Adventure bereits gespielt hat, dem werden sicherlich einige SchauplĂ€tze bekannt vorkommen. Neben der FBI Zentrale mit Nicoles BĂŒro, dem BĂŒro ihres Chefs, dem Verhörzimmer und dem Kriminallabor begibt man sich auch in das stillgelegte Kino aus dem Abenteuer "Karten des Schicksals". Dort muss man im Grunde zum gleichen Ziel wie im PC-Abenteuer gelangen, wenn auch auf etwas anderem Wege. Auch die Bar in der NĂ€he des Kinos ist wieder von Interesse. Es sind allerdings auch einige neue SchauplĂ€tze vorhanden, wie die Wohnung von Kellerman, sein BĂŒro und die weiteren MordschauplĂ€tze. Die Grafik ist fĂŒr die kleine NDS sehr gut gelungen, die SchauplĂ€tze nie ĂŒberladen und die Charaktere sehr ansehnlich. Die Hintergrundmusik ist ebenfalls nicht schlecht, jedoch wenig abwechslungsreich. Das Spiel kommt ohne Sprachausgabe aus.

Fazit
"Die Kunst des Mordens - FBI Top Secrets" ist an das PC-Abenteuer "Karten des Schicksals angelehnt und bietet im Grund die gleiche Story. Doch die bekannten SchauplĂ€tze sowie Neue treten in einer anderen Reihenfolge auf. Auch neue Charaktere sind - neben den aus dem PC-Abenteuer bekannten - mit von der Partie. Die RĂ€tsel sind vollkommen anders aufgebaut. Daher lohnt es sich das Abenteuer fĂŒr die Konsole zu erleben, selbst wenn man das PC-Adventure bereits kennt. Allerdings hĂ€tte ich mir zu einigen RĂ€tsel ein paar mehr Informationen, bzw. einfĂŒhrende ErlĂ€uterungen gewĂŒnscht. Auch manche GegenstĂ€nde sind grafisch ein wenig klein geraten. FĂŒr den kleinen NDS sind die SchauplĂ€tze und Charaktere grafisch sehr schön gestaltet. Auch die Hintergrundmusik ist spannend und angenehm. "FBI Top Secrets" bietet eine spannende, recht lange Story, die sich ĂŒber 10 abwechslungsreiche Kapitel erstreckt, und ist daher ein Ă€ußerst unterhaltsames Spiel auch fĂŒr unterwegs.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von ForenbeitrÀgen, der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads