Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Dienstag, 26. Januar 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Die Kunst des Mordens - Die geheimen Akten

   
verfasst am:    20. Dezember 2010
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
60%
 


Ein neuer Fall für Nicole Bonnet
Professor Brenner ist Chemiker. Er wurde von der Regierung als Experte der Drogenbekämpfungsbehörde nach Mexico geschickt. Eine Geheimagentin des FBI wurde ihm als Assistentin zur Seite gestellt. Da er eng mit dem FBI zusammenarbeitet, kennt er alle Codenamen der Agenten und weiß auch, wo sie in Mexico wohnen. Er selber hält sich bereits seit einigen Wochen in Mexico auf. Eines Tages fährt er mit seiner Assistentin eine Tankstelle an und wird überfallen. Dabei wird die Geheimagentin getötet und Brenner entführt. Nun liegt es an Nicole, Professor Brenner zu finden, bevor die Entführer aus ihm brisante Informationen zum FBI-Ring durch Folter herauspressen können. Nicole beginnt mit ihrer Suche beim Tatort und kann dort bereits den Tathergang durch die Aussage des Tankwartes rekonstruieren. Außerdem erhält sie erste Anhaltspunkte auf das Aussehen eines der beiden Verbrecher. Schritt für Schritt geht sie den Spuren nach, in dem sie sich in der Wohnung von Brenner umsieht und sich mit Personen in dessen Umgebung unterhält. Wird sie Brenner finden bevor es zu spät ist?

Finde Beweise und verfolge die Spuren
In zahlreichen Wimmelbild-Szenen muss Nicole nach Spuren, Hinweisen und Beweisen suchen. Finde die Gegenstände, die in einer Liste am unterm Bildschirmrand als Text oder Abbildung dargestellt sind. Benötigst du Hilfe, steht dir eine Stoppuhr als Tipp zur Verfügung. In den Wimmelbild-Szenen ist immer eine weitere Stoppuhr zu finden. Sammelst du sie ein, wird auf der angezeigten Stoppuhr eine Zahl - die Anzahl der vorhandenen Tipps - eingetragen. In diesem Fall kannst du nach Gebrauch eines Tipps, den zweiten oder dritten Tipp sofort verwenden. Ist nur eine Stoppuhr ohne Angabe einer Zahl unten rechts in der Ecke abgebildet und der Tipp verbraucht, muss sich die Stoppuhr erst wieder regenerieren. Neben den Wimmelbild-Szenen sind zahlreiche Rätsel und Minigames integriert. Als FBI Agentin muss Nicole natürlich Phantombilder erstellen. Nach und nach bekommt sie Hinweise auf das Aussehen des Entführers. Der Tankwart hat den Mann mit Baseballkappe, Bart und Brille gesehen. Der nächste Zeuge gibt Hinweise auf seine Augen, Nase und Mund, etc. Du musst diese Hinweise der Zeugen in ein Bild umsetzen, indem du die richtigen Gesichtsteile wählst. Sobald die Partien korrekt gewählt wurden, erhältst du eine Bestätigung des Zeugen. Doch auch Fußabdrücke, Fingerabdrücke, Zigarettenstummel und viele andere Beweisstücke müssen im Kriminallabor untersucht werden. Nicole muss Schranktüren und Tresore öffnen und sich Zugang zu verschiedenen Bereichen verschaffen, um Professor Brenner zu befreien. Die Rätsel und Minigames können nicht übersprungen werden. Zu Beginn eines Rätsels gibt Nicole einen Hinweis. Mehr Hilfestellung erhält man dabei allerdings nicht. Zusätzliche Tipps auf die Lösung der Rätsel sind nicht integriert worden. In ihrem Notizbuch hält Nicole alle Dialoge, den Verlauf ihrer Untersuchung und ihre Überlegungen fest.

Mexico von der rauen Seite
Eine Tankstelle mitten im Nirgendwo ist der Ausgangspunkt der Untersuchungen. Nur selten scheint sich ein Fahrzeug hierher zu verirren, denn die Tankstelle ist mit ihrer Müllhalde gleich neben dem Gebäude ziemlich heruntergekommen. Brenners Wohnung wurde von den Ganoven bereits durchsucht und sieht ebenfalls ziemlich wüst aus. Weitere Schauplätze, die dem Spieler die raue Seite von Mexico zeigen, sind das Hotelzimmer, in dem einer der Entführer für einige Tage gehaust hat, eine Kneipe, deren Wirt von der örtlichen Mafia bedroht wird, ein Kiosk, dessen Besitzer jeden Tag um den Erhalt seines kleinen Ladens kämpfen muss, und vieles mehr. Grafisch wird eindeutig vermittelt, dass man als FBI-Agentin auch die weniger schönen Seiten des Lebens zu Gesicht bekommt. Die Wimmelbild-Szenen sind zwar meist recht vollgepackt, doch sind die zu suchenden Gegenstände immer als das zu erkennen, was sie darstellen sollen und auch recht gut zu finden.

Fazit
Das erste Casual-Game zur "Die Kunst des Mordens"-Reihe bietet einen spannenden Kriminalfall. Spuren müssen verfolgt, Beweise gefunden und Verdächtige verhört werden. Die Jagd nach den Mördern wird von einer spannungsfördernden Musik unterstützt. Das Gameplay der Wimmelbild-Szenen ist zwar gut gelungen, doch sind die zu suchenden Objekte oft zu klein geraten. Auch die Rätsel sind sehr schön, doch leider erhält der Spieler zu wenig Hinweise, sodass mal unnötig lange nach der Lösung des Rätsels suchen muss. Außerdem gibt es für unerfahrenere Spieler leider nicht die Möglichkeit diese Rätsel und Minispiele zu überspringen. Gelegenheitsspielern bietet "Die Kunst des Mordens - Die Geheimen Akten" einen guten Einblick in die großen Abenteuer der FBI Agentin Nicole Bonnet und vielleicht sogar einen Anreiz, sich an ein umfangreicheres Spiel zu wagen. Leider stimmt bei diesem Casual-Game das Preis-Leistungsverhältnis nicht, denn 19,99 Euro sind doch ein wenig viel für ein Gelegenheitsspiel.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads