Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Mittwoch, 20. Oktober 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Zurück in die Zukunft - Das Spiel

   
verfasst am:    07. August 2011
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
80%
 


Marty und Doc Brown sind zurück!
Die Science-Fiction-Filmreihe "Zurück in die Zukunft" aus den 80er und 90er Jahren mit Michael J. Fox als Marty McFly und Christopher Lloyd als Dr. Emmett Brown gehört schon zu den Kultfilmen. Nach ca. 20 Jahren hat Telltale Games nun die Geschichte um den zeitreisenden Jugendlichen und den zerstreuten Wissenschaftler wieder aufgegriffen und in ein Abenteuer der besonderen Art verpackt. Marty hat sich am späten Abend auf dem Parkplatz der Twin Pine Mall in seiner Heimatstadt Hill Valley eingefunden, da sein Freund Doc Brown ihm unbedingt sein neuestes Experiment vorführen möchte. Dieser hat seinen Hund Einstein in seinen DeLorean gesetzt und angeschnallt. Nun will er das Auto per Fernsteuerung fahren, was auch wunderbar funktioniert. Sobald der Wagen eine gewisse Geschwindigkeit erreicht hat, verschwindet er und hinterlässt lediglich eine brennende Reifenspur. Kein Grund zur Sorge, denn genau dies war beabsichtigt. Einstein wurde von seinem Herrchen in eine andere Zeit geschickt. Doch es scheint trotzdem etwas schief gelaufen zu sein, denn nun löst sich auch Doc Brown vor Martys Augen auf und bleibt verschwunden. Er taucht nicht wieder auf. Monate später hat sich die Stadtverwaltung entschlossen, das Haus und Hab und Gut von Doc Brown zu versteigern. Als Marty sich gerade mit seinem Vater George im Haus des Doktors aufhält, um die Gegenstände zu katalogisieren, taucht auf der Straße plötzlich der DeLorean wieder auf. Am Steuer sitzt jedoch nicht Doc Brown, sondern Einstein. Ein Tape mit einer Nachricht liegt auf dem Beifahrersitz. Darin bittet Doc Brown Marty um Hilfe, denn er ist im Jahr 1931 gestrandet und dort in erste Schwierigkeiten geraten. Marty muss nun einen Weg finden, mit dem DeLorean ebenfalls in diese Zeit zurück zu reisen und erlebt von da an ein verrücktest Abenteuer mit vielen Verwicklungen. Veränderungen, die man in der Vergangenheit vornimmt, wirken sich auch auf die Zukunft aus, was Marty sehr schnell feststellen wird...

Spannende Verwicklungen
Telltale Games ist es gelungen, eine neue Story zu entwickeln, die ebenso verrückt ist, wie es die Handlungen der drei Filme gewesen sind. In 5 Episoden reist der Spieler in nur drei verschiedenen Zeiten hin und her und muss jedes Mal die Auswirkungen korrigieren, die durch seine Handlungen in der Vergangenheit ausgelöst wurden. Viele Wendungen, Verzweigungen und eine kompakte Handlung erwarten uns dabei. Mit Humor, Erfindungsgeist und Ideenreichtum müssen die Zeitachsen immer wieder korrigiert werden, was wiederum weitere unvorhergesehene Ereignisse auslöst. Der Spieler übernimmt dabei durchweg die Rolle von Marty McFly, der in der 3rd-Person-Perspektive durch das Spiel gesteuert wird. Man kann dies zwar mit der gedrückten Maustaste tun, doch handelt es sich hierbei nicht um eine klassische Point-and-Click-Steuerung. Daher ist die für Adventure-Fans umständliche und ungewohnte Tastatursteuerung immer noch die bessere Alternative. In einem Inventar, das per Mausklick geöffnet werden kann, werden Gegenstände gesammelt. Sie können dort zwar nicht miteinander kombiniert werden, doch erhält man eine kurze Erklärung, wenn man auf den entsprechenden Button klickt. Jeder Gegenstand findet an entsprechender Stelle Verwendung. Oft erhält man wichtige Informationen erst durch ein Gespräch oder kann die nächste Handlung erst durchführen, wenn man zuvor ein Gespräch geführt hat. Kleine Rätsel sind mit von der Partie. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um herkömmliche Denkaufgaben. Denn der Spieler muss sich z. B. Zutritt zu einer illegalen Bar verschaffen, indem er die richtigen Codeworte verwendet oder ein Experiment beenden, indem er die Codeworte richtig umsetzt, etc. Hinweise zur nächsten Aktion kann man sich über ein dreistufiges Hilfesystem holen. Ein weiterer im Spiel befindlicher Menüpunkt bietet eine Zusammenfassung der bisherigen Handlung.

Grafik und Atmosphäre, die Erinnerungen wecken
Die Charaktere haben schon auf den ersten Blick in mir Erinnerungen an die Filmreihe wachgerufen. Marty, Doc Brown, Biff Tannen, Jennifer Parker und George und Lorraine McFly wurden im Spiel originalgetreu dargestellt. Und auch Einstein, sowie der DeLorean sind perfekt gelungen. Überhaupt gibt es an der grafischen Darstellung im Grunde nichts auszusetzen, wären da nicht die kleinen technischen Mängel, die die Videosequenzen trotz mehr als erfüllter Systemvoraussetzungen hin und wieder ruckeln und schwarze Stellen im Bild auftauchen lassen. Es kann sogar zu einem Absturz führen, der nicht nur das Spiel einfrieren, sondern den kompletten Computer abstürzen lässt. Wären diese Mängel nicht, wäre die Grafik perfekt, denn der Spieler wird in die verschiedenen Zeiten mitgenommen und darf Hill Valley mal in der "normalen" Gegenwart erleben, mal in der Vergangenheit von 1931 oder auch von 1876. Doch nicht nur die Jahre verändern die Stadt, sondern auch die Handlungen. So kann sich Hill Valley in eine Art diktatorische Stadt verwandeln, die nur so vor Sauberkeit und Rechtschaffenheit strahlt. Schauplätze sind genügend vorhanden und jeder wird in jeder Episode anders dargestellt. Sei es das Anwesen der McFlys oder der Browns, der Rathausplatz, eine Suppenküche, eine illegale Bar oder auch die einfache Landstraße. Somit bringt nicht nur die Geschichte sehr viel Abwechslung mit sich, sondern auch die tolle Grafik.

Bekannte Klänge
Wer die Filme gesehen hat, wird sich an typische Klänge erinnern. Die Filmmusik, ob beim Start oder im Abspann ist nur ein Teil davon. Auch die Geräusche, die durch das Öffnen, Verschwinden, etc. des DeLorean auftreten sind allen Fans der Serie wohlbekannt. Das Spiel wurde insgesamt mit sehr schönen Soundeffekten unterlegt. Die deutschen Synchronstimmen sind ebenfalls perfekt gelungen. Die Texte wurden humorvoll eingesprochen. So manches Mal kann man sich das Lachen einfach nicht verkneifen. Jedoch auch hier haben sich technische Fehler eingeschlichen. Die Dialoge brechen hin und wieder kurz vor Ende mitten im Satz ab, sodass man sich den Rest denken muss, wenn man ihn nicht im Untertitel nachgelesen hat. Bei der Dialogführung muss man ein wenig Fantasie entwickeln oder einfach alle Themen durchgehen, denn hin und wieder ergeben die aufgeführten Themen keinen Sinn. Dieser wird erst deutlich, wenn man den Dialog zu diesem Thema führt.

Fazit
Telltale Games lässt mit "Back to the Future" die Kultcharaktere Marty McFly und Doc Brown noch einmal so richtig aufleben. Sie haben es verstanden, das Thema der Spielfilme aufzugreifen und eine perfekte Story für ein Spiel zu entwickeln, die den Spieler fesselt und keine Minute Langeweile aufkommen lässt. Auch die Grafik, der Sound und die Synchronstimmen sind im Grunde hervorragend gelungen, wären da nicht die technischen Mängel, die den Spielspaß ein ums andere Mal stören. Wie in allen Spielen des Entwicklerstudios, gibt es auch in diesem Adventure leider nur eine Tastatursteuerung oder umständliche Mausführung. Schade, dass man immer noch keine klassische Point-and-Click-Steuerung eingebunden hat, die das Spiel zu einem noch größeren Vergnügen machen würde. Auch bei den Gesprächskatalogen hätte man ein wenig mehr Feinarbeit leisten können. Diese Mängel einmal bei Seite gelassen, hat mir "Back to the Future The Game" sehr gut gefallen. Dem Ende von Episode 5 zu Folge, wird es eine Fortsetzung geben, auf die ich mich schon jetzt freue!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads