Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Mittwoch, 03. Juni 2020




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     The Vanishing of Ethan Carter

   
verfasst am:    18. Oktober 2014
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 93%
Sound 90%
Atmosphäre 83%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 70%
Relation: Preis/Spieldauer

90%

Gesamtwertung
85%
 
Der Hilferuf eines kleinen Jungen
Du übernimmst die Rolle von Paul Prospero. Wer dieser Mann ist, wird zunächst nicht verraten. Wir erfahren lediglich sein Ziel: Paul hat einen Brief von Ethan Carter erhalten, einem Jungen, der in Red Creek Valley lebt. Wie alle Kinder, die Paul schreiben, hat auch Ethan schon mehr gesehen, als er in seinem Alter sehen sollte. Paul wird nämlich immer dann gerufen, wenn alle anderen nicht mehr helfen können oder wollen. Du kommst daher völlig unwissend abseits des kleinen, scheinbar verlassenen und heruntergekommenen Dorfs an. Schon der Wald, durch den die Bahnstrecke verläuft, die nach Red Creek Valley führt, scheint böse Erinnerungen zu bergen. Deine Aufgabe ist es nun, diese Erinnerungen wach zu rufen und herauszufinden, was hier wirklich geschehen ist. Denn nur dies bringt dich Ethan Carter näher…

Gameplay
Per Tastatur und Maus steuerst du den Helden der Geschichte in der 1st-Person-Perspektive. Die Maus dient dabei der Kameraführung. Außer den Tasten W, A, S und D benötigt man noch die Shift-Taste, damit der Protagonist rennt, und die STRG-Taste, wenn er sich ducken muss, um unter niedrigeren Dingen hindurch zu kriechen. Es gibt kein Inventar, obwohl du an manchen Stellen einen Gegenstand aufhebst, um ihn an einer anderen Stelle wieder abzulegen. Dies wird automatisch geregelt.

Deine Aufgabe besteht vielmehr darin, kleine Spuren zu finden und aus vielen kleinen Indizien - meist vier bis sechs - ein bestimmtes Ereignis zu rekonstruieren. Sobald Paul alle Details gefunden hat, kann er eine Vision abrufen. In dieser Vision muss er nun die Ereignisreihenfolge bestimmen. Ist dies korrekt, siehst du, was an diesem Ort geschehen ist und kannst sozusagen mit den Toten kommunizieren.

Neben diesen Ereignissen gibt es noch andere merkwürdige Dinge. In einem Haus musst du z. B. die Räumlichkeiten wieder ordnen, um ein geheimes Zimmer zu finden. In einer Mine musst du einen Mechanismus auslösen, indem du alle Geister befreist und Runenzeichen ordnest. Alle diese Ereignisse scheinen etwas mit Zauberei zu tun zu haben. Sobald du eine Vision abgeschlossen hast, bzw. einen Schauplatz gründlich erforscht hast, findest du Notizen mit kleinen Geschichten, Nachrichten, Zeitungsartikel und Briefe. All dies ist Teil eines großen Ganzen, das sich erst zum Schluss wie ein Puzzle zusammenfügt.

Wunderschöne Landschaft, stimmige Atmosphäre
Die wunderschöne Landschaft steht im krassen Gegensatz zu den schaurigen Morden, die hier verübt wurden. Red Creek Valley ist auf einem Berg an einem, See und Fluss gelegen und verfügt über einen Staudamm. Der umliegende Wald bietet zusätzlich geheimnisvolle Atmosphäre. Für den Spieler gibt es keine streng vorgegebenen Wege. Die Welt ist so konzipiert, dass du überall herumlaufen kannst. Du wirst lediglich daran gehindert, in einen Abgrund zu fallen oder an einem Felsen hinauf zu klettern, den du in der Realität unmöglich erklimmen könntest. Ansonsten kannst du über Wege oder auch quer Feld ein laufen und auf diese Weise die herrliche Aussicht hoch oben über dem See genießen. Dies führt auf der Suche nach Hinweisen leider auch zu recht langen Laufwegen.

Es gibt nicht nur schöne Ecken in dem Tal. Die Häuser sind schon lange verlassen. Langsam nagt der Zahn der Zeit an ihnen. Tief unten im Berg liegt zudem eine Mine mit einem schaurigen Labyrinth. Der schärfste Gegensatz zu der beruhigenden Landschaftsszenerie sind jedoch die blutigen Morde, die du rekonstruieren musst. Der Gruselfaktor dieses Spiels basiert nicht darauf, zu überleben, sondern darauf, bereits geschehene Morde noch einmal ablaufen zu lassen.

Daher wirst du nicht auf reale Menschen treffen, sondern nur ihren Geistern über den Weg laufen. Diese wurden als reale Personen in die Visions-Sequenzen integriert. Man hat sie lediglich verblassen lassen und in ein diffuses blaues Licht getaucht.

Ihre Synchronstimmen haben mir gut gefallen, allen voran jedoch die Stimme von Paul. Er teilt dir nämlich von Zeit zu Zeit seine Gedanken mit einer ruhigen, dunklen Stimme mit, die dem Spiel ein besonderes Flair verleiht. Leider ist nur eine englische Sprachausgabe vorhanden, die von einem deutschen Untertitel begleitet wird. Auch die Hintergrundmusik mit ihren abwechslungsreichen Titeln trägt positiv zur Atmosphäre bei. Hinzu kommen gut platzierte Soundeffekte, wie knarrende Balken, Wasserplätschern, Schrittgeräusche, Krähen und vieles mehr.

Fazit
Paul Prospero wurde von Ethan Carter gerufen, weil etwas Schreckliches in dem Heimatort des Jungen geschehen sein soll. Du schlüpfst in die Rolle von Paul und musst die schaurigen Ereignisse rekonstruieren, um den Jungen zu finden. Fünf Morde müssen rekonstruiert und Hexereien aufgedeckt werden, bevor du zu Ethan vordringst und die ganze Wahrheit erfährst. Doch wie sieht die echte Wahrheit aus? Während deiner Ermittlungen wanderst du durch ein wunderschönes Tal, das grafisch imposant dargestellt wurde. Die schöne Landschaft tröstet ein wenig über die hin und wieder sehr langen Laufwege hinweg. Atmosphärische Musik begleitet dich dabei. Auch die Synchronstimmen haben mir gut gefallen. "The Vanishing of Ethan Carter" ist ein in sich stimmiges Abenteuer, das ein etwas anderes, aber nicht weniger gutes, Gameplay bietet. Mir hat schon alleine die Story gut gefallen, die sich nach und nach aus kleinen Puzzleteilen zusammensetzt. Wer es etwas gruseliger mag, sollte auf jeden Fall zugreifen!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads