Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Dienstag, 20. April 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Fire

   
verfasst am:    13. Juli 2015
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 87%
Sound 77%
Atmosphäre 72%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 83%
Relation: Preis/Spieldauer

80%

Gesamtwertung
80%
 
Willkommen in der Steinzeit
Ungh, ein junger Neandertaler, sitzt stolz vor dem Lagerfeuer, da man ihm für die Nacht die wichtige Aufgabe übertragen hat, das Feuer zu bewachen. Es darf auf keinen Fall ausgehen. Es kommt, wie es kommen muss: Ungh schläft im Laufe der Nacht ein und das Feuer erlischt. Am nächsten Morgen wird er vom Anführer aus dem Dorf gejagt, da er versagt hat. Völlig verzweifelt, macht sich Ungh nun auf die Suche…

Kurze Kapitel, einfaches Gameplay
Das Abenteuer des Neandertalers wurde sehr einfach gehalten. Ungh besitzt keine Taschen. Nimmt er einen Gegenstand auf, trägt er ihn solange mit sich herum, bis er ihn anwendet. Wenn man ein anderes Objekt aufnehmen möchte, muss man das vorherige fallen lassen. Jedes Kapitel ist in sich abgeschlossen. Gegenstände können nicht in das nächste Kapitel mitgenommen werden. Das Abenteuer verfügt über 10 recht kurze Kapitel. Nach jedem Kapitel wird das Spiel automatisch gespeichert und man gelangt auf eine Übersichtskarte. Von dort aus kann man das nächste Kapitel betreten oder eines der vorherigen noch einmal spielen. Gesteuert wird Ungh natürlich per Point-and-Click. In jedem Kapitel muss Ungh ein in einer Glaskugel gefangenes Glühwürmchen befreien. In einer Szene wurde das Glühwürmchen von einem Dino durch die Nase eingeatmet und muss nun aus dem Innern des Dinos geholt werden. In einer anderen Szene liegt es in einem Vogelnest und wird von der Vogelmutter mit Adleraugen bewacht. Jedes Mal muss Ungh die gegebenen Mittel verwenden, um zum Erfolg zu gelangen. Spiele die richtigen Melodien, verwandele Ungh in das richtige Tier, puzzele eine Brücke ordentlich zusammen und spiele zum Ende hin sogar Space Invaders sowie Weltraumshooter. Nebenbei kann Ungh 3 Münzen pro Kapitel einsammeln und Erfolge einholen.

Grafik und Sound
Die Steinzeitmenschen waren einfach gestrickt, daher ist auch die Grafik in einem einfachen, aber sehr lustigen Comicstil gehalten. Der etwas dümmliche Ungh wurde in eine bunte und lustige Umgebung gesteckt, die vermutlich deshalb so einfach gehalten wurde, damit der junge Held nicht überfordert wird . Eine Sprachausgabe ist natürlich nur spärlich vorhanden, wenn man einmal von den grunzenden Geräuschen absieht, die Ungh von sich gibt und dem Kauderwelsch, dass in einem Kapitel sein "Gesprächspartner" vermittelt. Die Hintergrundmusik ist zwar schön anzuhören, doch bietet sie nur wenig Abwechslung. Soundeffekte wurden wiederum gut platziert.

Fazit
Die Geschichte ist schnell erzählt. Dem jungen Neandertaler Ungh geht im Laufe der Nacht das Feuer aus, woraufhin er aus der Dorfgemeinschaft verbannt wird. Nun will er neues Feuer besorgen. Leider sieht man das Feuer erst wieder im letzten Kapitel. In den übrigen Kapiteln muss Ungh Glühwürmchen befreien. Warum und zu welchem Zweck wird leider nicht in die Story integriert. Außerdem ist jedes Kapitel in sich abgeschlossen, sodass sie keine wirklich zusammenhängende Kette bilden. Die Geschichte ist somit ziemlich dünn. Trotzdem hat das Spiel viele lustige Szenen und ein tolles Ende zu bieten, sodass es Spaß gemacht hat, Ungh durch die verschiedenen Abschnitte zu führen und alle Glühwürmchen zu befreien. Die Grafik trägt einiges dazu bei, denn sie ist in einem lustigen, dümmlichen Comicstil gehalten, die den Charakter des Hauptdarstellers und die Zeit, in der er lebt, unterstreicht. Die Hintergrundmusik ist lustig, aber wenig abwechslungsreich. Die zu bewältigenden Aufgaben haben sehr viel Spaß gemacht. Leider ist das Abenteuer selbst bei einem Preis von € 9,99 mit ca. 2,5 Stunden - wenn man alle Erfolge einholen möchte - recht kurz.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads