Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Montag, 10. Mai 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Risen 3 - Titan Lords

   
verfasst am:    05. September 2014
verfasst von:    avsn-Budeler

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 75%
Sound 90%
Atmosphäre 92%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 88%
Relation: Preis/Spieldauer

100%

Gesamtwertung
89%
 
Überraschende Storywende
Die Jagd nach den Titanenlords in der Welt von Risen geht in die nächste Runde. Doch ist es zum ersten Mal nicht der namenlose Held, den man durch das spannende Abenteuer führt, sondern der Bruder eines altbekannten Charakters: Patty. Der Name unseres neuen Protagonisten wird jedoch ebenso wenig genannt. Als weiterer Nachwuchs des berüchtigten Piratenkapitäns Stahlbart zieht man nun von Insel zu Insel und versucht, die Bedrohungen für die neue Welt zu vernichten. Doch nicht nur die Titanenlords und ihre Schergen versammeln sich gegen die Menschheit. Viele andere Kreaturen machen Meere und Landwege unsicher und müssen bekämpft werden.

Neue Spielmechaniken und zurück zu den Wurzeln
Die alt bekannte Systematik in Sachen Attribute, Eigenschaften und Fähigkeiten aus "Risen 2 - Dark Waters" werden nur leicht abgewandelt auch in "Risen 3" erneut Anwendung finden. Doch haben dieses Mal Entscheidungen des Spielers eine weitaus größere Tragweite. Die Seele unseres Protagonisten steht auf dem Spiel. So kann der Spieler sich für den Weg des Guten oder den des Bösen entscheiden, was jedoch mit jeder einzelnen Aktion getadelt oder belohnt werden kann. Anders als in "Risen 2" hat auch die Entscheidung für eines der drei möglichen Lager im dritten Teil der Risen-Serie mehr Gewicht. Zauber, Fähigkeiten und Waffen wirken sich direkt auf die Spielweise aus und sind sehr stark auf die diversen Gemeinschaften festgelegt.

Um Meilen zugenommen hat die Dynamik im Kampfsystem von "Risen 3". Nicht nur, dass unser Held nun durch ein Überkopf-Rollen eine optimale Ausweichmöglichkeit für Angriffe der Gegner hat, Magie lässt sich zudem optimal in den Kampf einbinden und hat einen hohen Stellenwert.

Die Piraten-Atmosphäre ist erneut vertreten, jedoch nicht mehr so massiv wie im zweiten Teil der Trilogie. Man kann eine Crew anheuern, Begleiter auf dem Weg über die Inseln mitnehmen, Schusswaffen verwenden und kämpft auf See gegen Ungeheuer und andere Schiffe. Doch das typische Gefühl, abseits der Piraterie, welches wir aus "Risen 1" und viele auch aus der Gothic-Trilogie kennen, steht glücklicherweise wieder weit über der als Nebeneffekt herlaufenden Atmosphäre des Meereslebens.

Wundervolle Grafik mit überschaubaren Defiziten
Wieder einmal lässt Piranha Bytes die grafische Darstellung von Details und Schauplätzen nicht zu kurz kommen. Es wurde erneut ein großer Schritt in die Richtung wundervoll anzusehender Orte und Charaktere getan. Leider hat man wie bereits bekannt an der Modellquantität gespart. Die weiblichen Figuren der Menschen haben nur zwei Modelle überhaupt und auch die männlichen Vertreter sind oftmals Doubles. Das wäre prinzipiell etwas worüber man noch hinwegsehen könnte, würde aus diesem Fauxpas nicht eine grafische Katastrophe entstehen: Die Darstellung von Patty. Schon der Sprung von "Risen 1" zu "Risen 2" hat bei Patty eine starke Entwicklung bzw. Veränderung gezeigt, was jedoch den Rahmen der Möglichkeiten noch nicht sprengte. Dieses Mal hat man bei der Wahl der Darstellung der Piratentochter jedoch eindeutig danebengegriffen. Nicht nur, dass diese Entwicklung absolut unrealistisch ist, so schaut die eigentlich so junge Dame bei Weitem nicht mehr schön aus. Abgesehen von diesen Fehlern bei den weiblichen Charaktermodellen bleiben nur ein paar wenige Minisequenzen, welche möglicherweise ein wenig mehr Details hätten vertragen können. Ansonsten ist über die grafische Qualität von "Risen 3" nichts anderes mehr zu sagen, als dass sich der dritte Teil von Risen nicht zu verstecken braucht und sich durchaus mit anderen Spielen seiner Zeit messen kann.

Traumhafte Musik und eine Quantität an Soundeffekten
Bezüglich der Musikwahl in "Risen 3 - Titan Lords" hat das Entwicklerstudio Piranha Bytes wirklich ganze Arbeit geleistet. Nicht nur, dass viele Schauplätze, vor allem auf hohen Positionen mit gutem Ausblick, wunderschön aussehen, sie wurden auch mit ergreifenden und wundervollen, musikalischen Untermalungen perfektioniert. Zu keiner Stelle im Spiel wird einem die Musik überdrüssig und an diversen Teilen im Spiel wechselt die mengenreiche Palette an Stücken in die perfekte Emotionslage.
Auch die Soundeffekte sind nicht nur massig in der Anzahl. Sie passen auch einwandfrei in die jeweilige Szene. Aufschläge von Waffen, klirrende Gläser, wechselnde Untergründe, das Grölen diverser Monster, eine Vielzahl an verschiedenen Stimmen und vieles mehr überzeugen den Spieler eindeutig von der Liebe zum Detail.

Fazit
"Risen 3 - Titan Lords" ist ein RPG, welches man als erfahrener Rollenspieler einfach gespielt haben muss!!! Die Story gewinnt nach dem zweiten Teil wieder viel mehr an Gewicht und Details und auch die Spielmechanik wurde um Längen optimiert. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich nach Belieben anpassen, während hier "schwer" auch wirklich hält, was versprochen wird. Die Entwickler sind in vielerlei Hinsichten zurück zu den Wurzeln gegangen. Es ist ein reines Vergnügen die vielen Easter Eggs zu finden und auf gefährliche Schatzsuche zu gehen. Auch grafisch und soundtechnisch kann sich kein Spieler beschweren, wenn es auch ein paar wenige peinliche Fauxpas zu erblicken gibt. Kein Rollenspieler sollte sich dieses epische Game entgehen lassen!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads