Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Dienstag, 20. April 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Fünf Freunde 2 - Das Geheimnis um den silbernen Turm

   
verfasst am:    24. Juli 2007
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
70%
 


„Fünf Freunde – Das Geheimnis um den silbernen Turm“ ist ein reines Kinderadventure. Die 5 Freunde Anne, Julian, Dick, George und Timmy der Hund haben mal wieder Ferien. Zusammen wollen sie diese Zeit bei Tante Fanny und Onkel Quentin, den Eltern von George, verbringen. Doch als Anne, Julian und Dick beim Felsenhaus ankommen, steht die Haustür weit offen und niemand ist zu sehen. Ein Zettel hängt an der Haustür, aber der Regen hat die Schrift unleserlich gemacht. Also machen sie sich zunächst auf die Suche nach den Hausbewohnern. Diese Sache ist allerdings schnell erledigt, denn Tante Fanny und George kommen bald darauf zurück. Irgendetwas stimmt allerdings nicht, denn Tante Fanny ist sicher die Haustür verschlossen zu haben und woher stammen die Fußspuren vor dem Haus? Ist ins Haus etwa eingebrochen worden? Warum dürfen die Kinder nicht auf Georges Insel und was hat Onkel Quentin mit dem silbernen Turm auf der Insel vor? Ein aufregendes Abenteuer wartet mal wieder auf die 5 Freunde.

Die Steuerung ist recht einfach. Dicke rote Pfeile markieren die Stellen, an denen eine Szene verlassen und eine andere betreten werden kann. Ein kleiner gelber Punkt leuchtet in dem normalen Pfeilcursor auf, wenn ein Gegenstand betrachtet oder genommen werden kann oder eine Person ansprechbar ist. Diese Gegenstände werden im Rucksack der spielführenden Person gesammelt. Im Verlauf des Spiels wechselt man immer wieder zwischen George und Dick. Hält man die Maus lange genug auf einen Gegenstand, wird die Bezeichnung dieses Objektes angezeigt. Diesen Rucksack öffnest du, indem du die spielführende Person, also entweder Dick oder George, anklickst. Ein kleines zusätzliches Fenster öffnet sich. Ein Klick mit der rechten Maustaste schließt das Inventar wieder. Im Inventar können Dinge mit einander kombiniert werden. Dazu klickst Du einfach einen Gegenstand an, um ihn aufzunehmen und mit diesem Gegenstand klickst Du anschließend auf einen zweiten.

Leider gibt es ein paar Bugs in diesem Spiel, die aber nicht immer auftreten. Der schwerste Fehler taucht am Ende des ersten, bzw. Anfang des zweiten Tages auf. Hier kann es passieren, dass die Kinder sich zu Beginn des zweiten Tages nicht wieder in der Küche befinden, sondern noch im Kinderzimmer. Ein Kind erzählt dann, dass es morgen ist und die Türglocke läutet, während das andere Kind sagt, dass sie nun schlafen gehen sollten. Hier hilft nur ein Neustart des Spiels.

Fazit: Fünf Freunde und das Geheimnis um den silbernen Turm ist ein nettes Adventure für Kinder. Die Spielzeit ist gerade lang genug, um eine Geschichte zu erzählen, aber auch kurz genug, damit jüngere Kinder das Spiel zu Ende bringen. Es gibt nicht allzu viele Gegenstände, die gesammelt werden müssen. Dadurch bleibt das Inventar übersichtlich. Rätsel im eigentlichen Sinne gibt es keine. Dafür fördert das Spiel die Kombinationsgabe. Leider gibt es zu diesem von Ravensburger im Jahre 2000 veröffentlichten Spiel keinerlei Support mehr.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads