Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 14. Mai 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Gooka 2 - Das Geheimnis von Janatris

   
verfasst am:    19. Mai 2005
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
80%
 


Das Spiel kannst Du in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen spielen: 1. Kämpfe einfach - Rätsel einfach, 2. Kämpfe normal - Rätsel einfach und 3. Kämpfe hart - Rätsel normal. Der Unterschied besteht in der Stärke der Gegner und in der Anzahl der Münzen, die Du während des Spiel findest. Das heißt nicht, dass die Kämpfe im Modus leicht einfacher zu gewinnen sind, aber wenn Du im leichten Modus mit der richtigen Taktik z.B. nur 2 Schläge benötigst, um einen Gegner auf die Bretter zu schicken, brauchst Du im schweren Modus doppelt oder dreimal so viele. Der Kampf dauert einfach länger.

Die Kämpfe sind aber eher strategischer Art. Du musst nicht auf Deine Gegner wie ein wilder einschlagen, um sie zu besiegen, sondern wählst lediglich Deine Kampftechnik aus, klickst den Gegner an und alles andere macht unser Held alleine. Wichtig ist es bei den Kämpfen immer den Körper zu stärken, da dadurch zum einen Deine Schlagkraft erhöht wird und zum anderen bist Du nicht so leicht verwundbar. Oft sieht es so aus, als ob die Gegner nicht besiegt werden könnten. Aber hier spielt Meister Zufall mit. Probier es einfach immer wieder. Irgendwann ziehen die Gegner dir nicht gleich zu Anfang die Hälfte Deiner Energie ab, dann hast Du eine gute Chance zu gewinnen.

Wenn du bei den Kämpfen verlierst, musst Du ein Save laden. Du findest im Spiel Heiltränke und kannst sie auch kaufen. Es ist sinnvoll immer 2 bis 3 im Inventar zu haben. Gut ist, dass Deine Gesundheit sich nach jedem gewonnenen Kampf von selber wieder voll auflädt, ohne dass Du einen Trank nimmst. Diese brauchst Du also nur während der Kämpfe. Leider kannst Du in den Traumwelten nicht auf Dein gewöhnliches Inventar zurück greifen, so dass Dir hier die gekauften Heiltränke auch nichts nutzen.

Du hast nur 10 Speicherplätze, die von 0 bis 9 durchnummeriert sind. Außerdem existiert ein Autosave mit der Nr. 10. Wenn alle Plätze belegt sind, musst Du ein älteres Save überschreiben.

Das Spiel wird hauptsächlich mit der Tastatur gesteuert, kann auch teilweise durch die Maus bedient werden. Die Spielfigur wird mit den Pfeiltasten vor- und rückwärts bewegt und kann ebenfalls mit den Pfeiltasten oder mit der Maus gedreht werden.

Die Grafik ist sehr schön und auch die Musik ist zum größten Teil entspannend.

In Deinem Inventar, dass Du mit der Tabulatortaste öffnen kannst, befinden Dich alle Gegenstände, Waffen und Dokumente, die Du bisher gesammelt hast. Außerdem ist dort ein Notizbuch zu finden, in dem du die wichtigsten Dinge nachlesen kannst. Auf der ersten Seite des Buches kannst Du die Dinge nachlesen, die Du noch zu erledigen hast und auf den folgenden Seiten Hinweise zum Lösen von Rätseln oder zu Monstern, die Du besiegen musst. Bei den Händlern, die im Spiel vorkommen kannst du einige Gegenstände verkaufen. Aber sei vorsichtig, denn manche Dinge benötigst Du noch.

Die Rätsel sind nicht sehr schwer und mit den Informationen, die man während des Spiel erhält und im Notizbuch nachlesen kann durchaus schnell zu lösen.

Es gibt allerdings einen Bug im Spiel ziemlich am Ende in der Festung der Marin Danins. Gibt man an dieser Stelle das Schlafmittel in die Zelle des Testwesens bevor man den leeren Filter aus dem Luftschacht geholt hat, bekommt man den Filter nicht mehr, da die Klappe im Luftschacht dann geschlossen ist. Auch kann man die Flüssigkeit in der Zelle des Wesens nicht mehr ablassen.




Janatris, ein Land, wo Helden, Mut und Abenteuer noch etwas gelten. Jeder Junge träumt von geheimnisvollen Reisen, Drachenkämpfen. Vor zehn Jahren führte das Schicksal Gooka, unseren Helden, in ferne Länder, wo er oft mit bloßen Händen gegen viele Kreaturen kämpfte. Schließlich wurde er Richter des Landes, heiratete Prinzessin Lidra, die Tochter des Königs Avaral und schon bald wurde ihr Sohn geboren, der dieses Jahr 5 Jahre als wird. Gooka kommt zurück nach Parenti - heim zu seiner Familie. Und hier beginnt unsere Geschichte.

Er reist mit dem Schiff an, steigt in seine Sänfte, um von den Dienern von Bord getragen zu werden. Auf dem Weg zu seinem Haus hat er eine Vision.. Er sieht, wie er vor dem Haus seinen Sohn freudig in die Arme schließt, als dieser sich plötzlich in Luft auflöst. Verwirrt schaut er sich um und entdeckt, dass sein Heim überfallen worden ist, Menschen umgebracht wurden und sein Haus in Flammen steht. Als die Vision vorbei ist, läuft er schnell zu seinem Haus. Dort trifft er auf einen Diener, der ihm die grausig Mitteilung macht, dass seine Vision der Wahrheit entspricht. Gooka kommt einen Tag zu spät, denn in der vergangen Nacht hat der Überfall stattgefunden. Seine Frau erlitt starke Verbrennungen und wurde ins Kloster Virja gebracht. Der Abt des Klosters bittet Dich sofort zu kommen. Von seinem Sohn, Yorimar, fehlt jede Spur...

Erlebe die Abenteuer, die Gooka bei der Suche nach seinem Sohn und einem Heilmittel für seine Frau bestehen muss.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads