Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Donnerstag, 22. April 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Vermisst in Rom

   
verfasst am:    10. Dezember 2009
verfasst von:    avsn-lazarus

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
80%
 


Ein neuer Fall für Francesca di Porta
Francesca di Porta wird telefonisch mit einem neuen Fall beauftragt. Dies ist nach "Die gestohlene Venus" und "Auf den Spuren von Casanova" bereits der 3. Fall der jungen Inspektorin. Der größte Lottojackpot in der Geschichte Italiens wurde geknackt. Eine Familie in Rom kann sich über 1.000.000 € freuen. Doch die Familie verschwindet bevor sie ihren Gewinn einfordern kann. Niemand weiß wohin oder warum sie verschwunden ist. Steckt etwa die skrupellose Mafia hinter dem Verschwinden? Um das herauszufinden, reist Francesca nach Rom. In Rom angekommen, hört di Porta das klägliche Weinen der kleinen Sofia. Die Jungs haben ihren Roller kaputt gemacht. Da Francesca stets hilfsbereit ist, repariert sie den Roller für die kleine Sofia, bevor sie mit ihren Ermittlungen beginnt.

Dies ist zugleich deine erste Wimmelbild-Szene. Gespielt wird wieder ohne Zeitlimit. Es hat sich einiges am Gameplay getan. So gibt es nun eine größere Spielfläche. Das heißt, dass du mit gedrückter linker Maustaste oder mit dem Cursor an den Rand des Bildschirm fährst und so das Bild scrollen kannst. Neben der normalen Auflistung der Gegenstände, die du finden musst, gibt es auch Silhouetten der Gegenstände. Solltest du ein Objekt nicht finden können, steht dir eine Lupe als Tipp zu Verfügung, die den Standort anzeigt. Blaue Gegenstände sind nicht direkt zu finden. Verwandelt sich dein Cursor in ein Auge, kannst du diese Stelle näher betrachten. Entweder findest du dort direkt das zu suchende Objekt oder du musst, wie im ersten Fall, ein Schieberätsel lösen. Anschließend musst du noch die Teile des Tretrollers suchen, um diesen wieder zusammen zu setzen.

Ermittlungen in Rom
Es stellt sich heraus, dass die Kleine die Familie Poverelli, die den Lottojackpot geknackt hat kennt. Sie erklärt sich bereit, Francesca zu ihrem Haus zu führen. Da niemand anzutreffen ist, durchsucht Francesca das Zimmer, indem sie Fotos der Dinge in der Aufgabenliste macht. Es wartet wieder eine neue Aufgabe auf dich. Verwandelt sich deine Cursor in ein Zahnrad, musst du einen Gegenstand aus dem Inventar verwenden. Die Gegenstände die in dein Inventar wandern, stehen ebenfalls in der Aufgabenliste. Francesca entdeckt in einer Schatulle ein seltsames Stück Papier, das wie eine Darstellung einer sehr alten Zeichnung aussieht. Ein weiteres Minispiel folgt, wo du die Fäden so entwirren musst, das diese sich nicht mehr überschneiden. In diesem Teil der "Geheimen Fälle" kannst du die Minispiele überspringen, sobald sich der "Überspringen-Button" aufgeladen hat. Zwischen einigen Zeichnungen findet Francesca auch Skizzen von Leonardo da Vinci. Die Bewohner scheinen ein reges Interesse an dessen Arbeiten zu haben. Des weiteren findet sie noch eine ungewöhnliche Kette, die wohl zu einem Familienschmuckstück gehört.

Hat Luca Poverelli etwas zu verbergen?
Nachdem du das Haus gründlich untersucht hast, erscheint der Arbeitgeber von Luca Poverelli. Jemand ist mit einem Schlüssel in das Atelier eingebrochen. Da nur Luca einen Schlüssel besitzt, fällt der Verdacht natürlich auf ihn. Der nächste Schauplatz ist das Kolosseum. Dort werden wichtige Kunstgegenstände restauriert. Vor dem Kolosseum musst du Gegenstände an seinen richtigen Platz legen. Es folgt ein weiteres Minispiel, in dem du den Hauptblock durch Verschieben der anderen Blöcke entfernen musst. Dabei findest du einen weiteren Teil des Familienschmuckstücks. Es werden noch weitere interessante Minispiele folgen.

Grafisch ist das Wimmelbild-Spiel wieder gut gelungen und auch die Hintergrundmusik passt sich gut in das Geschehen an. Die Gegenstände sind detailliert dargestellt und lassen sich einwandfrei als solche erkennen. Es wurden auch wieder kleine Animationen eingebaut. Die Blätter eines Baum wiegen sich im Wind, und die Spatzen hüpfen fröhlich durch das Bild. Du siehst am ausgeschalteten Fernsehbild, wie eine Katze davon springt. Das Ganze wird noch durch Soundeffekte unterstützt. Zu Beginn jeder Szene zoomt das Bild aus der Nahansicht heraus, bevor du deine Aufgabenstellung bekommst.

Fazit
Mit "Geheime Fälle - Vermisst in Rom" erwartet den Spieler ein sehr abwechslungsreiches Wimmelbild- Puzzlespiel, welches zu keiner Zeit langweilig wird. Durch die verschiedenen Minispiele dürfte für Jeden das Passende dabei sein. Das Ganze wird durch eine spannende Story mit gelungener und geheimnisvoller Hintergrundmusik unterstrichen. Es bietet jungen und alten Spielern, sowie Anfängern und auch Fortgeschrittenen ein Spielvergnügen für ca. 6 Stunden.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads