Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Dienstag, 10. Dezember 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Kitten Sanctuary

   
verfasst am:    16. Dezember 2009
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
80%
 


Außerirdische sind auf Kitty Island gelandet und haben alle Katzen gefangen genommen, bzw. Fallen aufgestellt, in die die kleinen Kätzchen geraten sind. Deine Aufgabe ist es nun, die kleinen niedlichen Katzen aus den Fallen zu befreien, Futter für sie zu besorgen und mit dem erspielten Geld Spielzeug zu kaufen. Dieses 3-Match kann im Zeitmodus oder auch im entspannten Modus gespielt werden. Hast du genügend Geld zusammen, kannst du im Laden Spielzeug für die Katzen kaufen: Wollknäuel, eine Angel mit Fisch, aufziehbare Mäuse, Christbaumschmuck und vieles mehr. Doch Katzen spielen selten alleine. Deshalb kannst du an den Strand gehen und mit den geretteten Katzen spielen. Wende eine Maus auf sie an, damit sie dieser hinterher jagen. Halte ihnen einen Wollfaden vor, damit sie mit ihren kleinen Pfoten danach schlagen.

In diesen 3-Match-Spiel müssen Nahrungsmittelsymbole, wie Milch, Katzenfutterdosen, Trockenfutterpakete und sogar Holzstapel miteinander vertauscht werden, um waagerechte oder senkrechte Reihen aus 3 oder mehr Symbolen zu bilden. Die Besonderheit dieses Spiels besteht darin, dass man Symbole nicht nur waagrecht und senkrecht miteinander vertauschen kann, sondern auch diagonal. Dies macht den Tauschvorgang um einiges leichter. Leuchtend rot unterlegte Felder müssen freigeräumt werden, denn hinter ihnen befindet sich die Falle der Außerirdischen, in den die kleinen Lieblinge gefangen sind. Hin und wieder tauchen Kisten mit Nahrungsmitteln auf. Sie blockieren 4 oder mehr Felder. Darin liegen Milchflaschen, Katzenfutterdosen und andere Gegenstände, die als Symbole auf dem Spielfeld vorhanden sind. Man muss Reihen aus 3 oder mehr passenden Symbolen an den Rändern dieser Kisten bilden, um sie leer zu räumen. Sind sie einmal leer, verschwinden sie und geben die gesperrten Felder frei. Ziel ist es natürlich alle Katzen zu befreien. Doch man muss auch genügend Nahrungsmittel sammeln, um die kleinen Fellknäuel versorgen zu können. Hierbei helfen Powerup, wie ein Bombenstein, der einige Symbole in seiner Umgebung wegsprengt, ein Mischen-Stein, der die Symbole in der Umgebung mischt und neu anordnet oder ein Feuerball, der ebenfalls einige Symbole auf einmal entfernt.

Karibisches Flair erwartet den Spieler auf Kitten Island. Die fröhlichen jungen Katzen tollen am Strand herum. Ein wärmendes Feuer flackert vor sich hin. Doch nicht immer scheint die Sonne. Wenn du nicht genügend Futter eingesammelt hast, kann es auch mal regnen. Passend zur Comic-Grafik, begleitet karibische Musik den Katzenfreund durch die 100 Level, in denen 50 niedliche Katzen gerettet und gefüttert werden müssen. Doch der Strand ist nicht der einzige Schauplatz. Insgesamt gilt es vier Katzenheime am Strand, im Wald, am See und in den Bergen zu erschaffen und mit lustigem Spielzeug auszustatten. Die Animationen sind gut gemacht und auch die Laute der Katzenkinder sind neben anderen Soundeffekten deutlich zu vernehmen. Neben der Befreiung der Katzen, können auch noch Trophäen erreicht werden. So erhält man z. b. eine Trophäe, wenn man alle Vorratskörbe in allen 100 Leveln entfernt oder alle 50 Katzen befreit ohne, dass sie weglaufen, etc. Das Spiel lässt sich in verschiedenen Modi spielen. Der Spieler kann den entspannten Modus wählen, in dem es kein Zeitlimit gibt, den normalen Modus, in dem jeder Level in einer bestimmten Zeit geschafft werden muss oder den kniffligen Modus, indem das Zeitlimit zwar verlängert ist, doch dafür gibt es zusätzlich rote Energiesteine, die beseitigt werden müssen. Neben den verschiedenen Modi gibt es auch noch die Möglichkeit, zwischen standardmäßig fallenden Steinen und dynamisch fallenden Steinen zu wählen. Standardmäßig fallen die Steine von oben herunter. In der dynamischen Version können sie an unterschiedlichen Stellen auf dem Spielfeld erscheinen und sind dadurch weniger berechenbar.

Fazit
"Kitten Sanctuary" ist ein wirklich niedliches und lustiges 3-Match-Spiel. Nicht nur Katzenfreunde werden ihren Spaß daran haben. Das Spiel erstreckt sich nicht nur auf das Vertauschen und Sammeln von Symbolen. In den neuen Heimstätten der Katzen kann man nach Herzenslust mit ihnen spielen. Grafik und Musik passen perfekt zum karibischen Flair.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads