Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 14. Mai 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Gefangen auf der Nautilus

   
verfasst am:    09. Juni 2010
verfasst von:    avsn-lazarus

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
50%
 


Jules Vernes Abenteuer in den Tiefen der Meere
Wir schreiben das Jahr 1867 als sich Professor Aronnax mit seinem Assistenten Conseil und dem Harpunier Nad Land auf die „Abraham Lincoln“ begeben, um Jagd auf ein Meeresungeheuer zu machen, dass die Weltmeere in Angst und Schrecken versetzt. Fünf Monate sind bereits vergangen ohne das Ungetüm je zu Gesicht bekommen zu haben. Die Mannschaft wollte schon aufgeben, als Nad Land plötzlich eine Entdeckung macht. Es gab einen fürchterlichen Aufprall, bei dem die Mannschaft über Bord geschleudert wurde. Als Aronnax das Bewusstsein wiedererlangte, befand er sich mit seinen beiden Gefährten auf dem stählernen Monster. Im Innern des Monsters wurden sie von Kapitän Nemo begrüßt. Doch die Freude über die Rettung währte nicht lange, denn sie waren nun Gefangene von Nemo und seinem Schiff, die Nautilus. Wird es Aronnax, Conseil und Land gelingen, die Nautilus lebend zu verlassen?

Gameplay
In der 1st-Person Perspektive übernimmst du die Rolle von Professor Aronnax und erkundest die Nautilus. Dabei hast du die Wahl im entspannten Modus ohne Zeitlimit zu spielen oder ein Spiel auf Zeit. Im Hauptmenü gibt es die Möglichkeit ein Konto zu erstellen, um deinen Punktestand online anzeigen zu lassen. An 18 Schauplätzen musst du nun nach Gegenständen suchen, die als Liste am unteren Bildschirmrand angezeigt werden. Hast du einen Gegenstand gefunden, rückt ein neuer Gegenstand automatisch nach, bis du alle gefunden hast. Am linken Bildschirmrand kehrst du mit dem „N“-Button in das Hauptmenü zurück. Mit dem „?“ gelangst du in das Hilfemenü. Das „+“ dient als Zoomfunktion, falls du eine Szene noch näher nach Gegenständen absuchen willst. Am Anfang stehen bei der Objektsuche 9 Tipps zur Verfügung. Wird ein Tipp benutzt, muss dieser sich zum erneuten Gebrauch erst wieder aufladen. Sind alle Tipps verbraucht, erscheint in der Szene ein Stern, der im entspannten Modus einen weiteren Tipp einbringt oder mehr Zeit im Spiel gegen die Zeit. Das Spiel verspricht verschiedene Minispiele, was ich so aber nicht unterstreichen kann. Vielmehr musst du auf einer Skizze die verschiedenen Räume der Nautilus finden oder die Nautilus in einer bestimmten Reihenfolge steuern. In einer Szene zeigt dir eine Lupe Bereiche an, die näher untersucht werden müssen. Ist ein neuer Bereich zu untersuchen, erscheint ein Button mit einem Pfeil.

Grafik und Sound
Die Grafik kann sich durchaus sehen lassen. Die Schauplätze sind detailliert und wirken nicht überladen. Bewegt man im Hauptmenü oder in der Schlusssequenz die Maus über das Bild, bewegen sich einige Elemente im Vordergrund. Die Hintergrundmusik gestaltet sich dramatisch, bietet aber keinerlei Abwechslung. Das gilt auch für die spärlichen Soundeffekte. In Zwischensequenzen, mit alten Zeichnungen im Hintergrund, werden dir die Geschehnisse in Textpassagen ohne Sprachausgabe nähergebracht.

Fazit
Inspiriert durch den Roman „20.000 Meilen unter dem Meer“ von Jules Verne hofft man bei diesem Spiel vergeblich auf eine spannende Geschichte. Sie ist leider zu eintönig und langweilig. Auch auf die versprochenen Minispiele wartet man vergebens. Lediglich die Grafik ist positiv zu erwähnen. Für Anfänger im Bereich Wimmelbild-Spiele ist „Gefangen auf der Nautilus“ vielleicht noch interessant, aber ich würde Kennern von dem Spiel abraten. Zumal das Preis-Leistungs-Verhältnis ebenfalls nicht ganz in Relation steht. Für einen Preis von 9,99 € erwarte ich mindestens eine Spielzeit von 3 Stunden. Für dieses Spiel benötigt man aber nicht mehr als 1,5 Stunden.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads