Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Mittwoch, 21. April 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Nightfall Mysteries 1 - Der Fluch der Oper

   
verfasst am:    05. August 2010
verfasst von:    avsn-lazarus

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
100%
 


Decke ein schreckliches Geheimnis auf
Als Mitglied eines Opernensembles bist du von Graf Vlad Vansig III für eine besondere Vorstellung in einem kleinen Dorf engagiert worden. Du sollst den Rest deiner Crew in einem Gasthaus namens „Schwarzer Hengst“ treffen. Doch bevor du das Dorf erreichen kannst, stehst du vor einem Problem. Die Brücke, die zum Dorf führt ist beschädigt und muss erst repariert werden. Nachdem du das Problem gelöst und das Dorf erreicht hast, stellst du fest, dass in diesem Dorf merkwürdige Dinge vor sich gehen. Es scheint verlassen und nur der Graf und Charles, sein Hausmeister scheinen hier zu leben. Dir läuft ein kalter Schauer über den Rücken, als du eine verbrannte Ruine neben dem Gasthaus entdeckst. Der Graf ist dir gegenüber nicht gerade freundlich, da du nur eine Bühnenaushilfe bist, und verweist dich an seinen Hausmeister. Charles warnt dich eindringlich vor den Gefahren im Dorf. Einst sind schreckliche Dinge geschehen. Seither ist das Dorf verflucht. Dies sollst du bald am eigenen Leibe erfahren. Ein Opernmitglied nach dem anderen verschwindet und wird ermordet von dir aufgefunden. Niemand ist da, um zu helfen. Die Telefone sind tot. Was hat das kleine Dorf zu verbergen, wer ist der Mörder und vor allem - wirst du das Dorf lebend wieder verlassen?

Kannst du den Fluch brechen?
„Nightfall Mysteries – Der Fluch der Oper“ ist eine ausgewogene Mischung aus Wimmelbildspiel, Grusel-Adventure und knackigen Rätseln. Du steuerst die Spielfigur einer Bühnenaushilfe und hast die Aufgabe, das Dorf von seinem Fluch zu befreien. Erkunde das schaurige kleine Dorf bei Nacht, und finde nützliche Gegenstände, unterhalte dich mit den Opernmitgliedern und den wenigen Bewohnern, um interessante Dinge zu erfahren, und löse knackige Rätsel. Im Notizbuch werden alle Aufgaben aufgeführt, die du im Laufe des Spiels erledigen musst. Darin befindet sich auch eine Karte des Dorfes, die deine Position sowie interessante Orte markiert. Du solltest immer mal einen Blick hineinwerfen. Das gleiche gilt auch für dein Tagebuch. Hier wird alles aufgeschrieben, was du im Verlauf erlebst. Es ist nützlich, um einige Rätsel zu lösen. Das Spiel ist in 7 Kapitel unterteilt, die eine unterschiedliche Länge haben. In den Wimmelbild-Szenen suchst du nun alle Gegenstände, die auf der Liste aufgeführt werden. Sind alle Gegenstände gefunden, musst du noch einen nützlichen Gegenstand finden, der in das Inventar wandert, um später an passender Stelle eingesetzt zu werden. Dieser Gegenstand wird aber nicht auf deiner Liste angezeigt. Du musst ihn anhand der Beschreibung finden. Die passenden Stellen werden dann mit einem weißen Rand markiert, sobald du mit dem Cursor darüber fährst. Du musst einigen Personen einen Gefallen tun, um mehr Informationen zu bekommen. Das geschieht mit einer anderen Art von Wimmelbild-Spiel. Hierbei musst du drei verschiedene Gegenstände finden, die mehrmals im Bild vorkommen. Eine Theatermaske gibt dir Tipps, falls du einen Gegenstand nicht finden kannst. Ist diese benutzt worden, lädt sie sich wieder auf.

Achte stets auf deine Umgebung, denn interessante Bereiche werden mit glitzernden Sternen markiert. Es ist nicht zwingend notwendig diesen Bereich direkt zu untersuchen. Du kannst dich im Spiel frei bewegen. Sobald sich der Cursor in eine Hand verwandelt, kannst du einen Gegenstand aufheben oder Informationen erhalten. Wechselt er zu einer Lupe, kommst du in eine Nahansicht. Dort ist entweder ein weiteres Wimmelbild versteckt, oder du musst einen Gegenstand einsetzen. Mit einem Pfeil gelangst du wieder zurück. Pfeile weisen dir ebenfalls den Weg durch das Dorf. Erscheint allerdings ein Puzzleteil, muss ein Rätsel gelöst werden. Eine Beschreibung dafür bekommst du ebenfalls von der Theatermaske. Auf eine richtige Hilfe musst du leider verzichten. Du kannst das Rätsel aber nach einer gewissen Wartezeit überspringen. Es sind viele interessante Rätsel zu lösen. Man muss seinen Kopf schon mächtig dabei anstrengen.

Eine schaurige Kulisse erwartet dich
Es ist Nacht, und das Dorf liegt im Dunkeln. Nebelschwaden ziehen vorüber. Es gibt einige gruselige Orte zu erkunden. Neben dem Gasthaus gibt es eine verbrannte Ruine, ein Schloss und natürlich einen Friedhof. Eine Metzgerei, Kirche und die Kanalisation sind ebenfalls zu erforschen. Die meisten Bereiche sind in düsteres Licht gehüllt und werden nur von den Strahlen der Straßenlaternen erhellt. Die Hintergrundgrafik ist fantastisch gelungen und wurde mit zahlreichen Gegenständen bereichert. Diese sind teilweise nur recht schwer zu erkennen, was eine große Herausforderung ist. Untermalt wurde die düstere Atmosphäre durch eine abwechslungsreiche beklemmende Hintergrundmusik mit passenden Geräuschen. Sobald ein Gegenstand gefunden ist, ertönt ein schöner Sound. Das geschieht auch, sobald der Tipp vollständig geladen ist. Nach jedem Kapitel erfolgt eine Zwischensequenz, die die Geschehnisse noch einmal Revue passieren lassen. Graf Vlad Vansig III und sein Hausmeister Charles wirken etwas bedrohlich, wohingegen einige Opernmitglieder eher skurril herüberkommen. Leider wurde auf eine Sprachausgabe verzichtet, die den Charakteren noch mehr Persönlichkeit eingebracht hätte.

Fazit
„Nightfall Mysteries – Der Fluch der Oper“ ist ein "Muss" für alle Wimmelbild- und Grusel-Adventure Fans. Es bleibt von Anfang bis zum Ende spannend und bietet ein doch überraschendes Ende. In manchen Situationen lässt einem das Spiel eine Gänsehaut am Körper spüren. Außerdem bietet es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Wimmelbild-Szenen, Adventure-Elementen und zahlreichen, recht knackigen Rätseln. Es ist eine Herausforderung für jeden Spieler, das Spiel zu meistern. Die absolut gelungene Grafik, sowie die beklemmende Hintergrundmusik mit den Nebengeräuschen unterstreicht deutlich die düstere Atmosphäre im verlassenen kleinen Dorf. Die Spielzeit beläuft sich zwischen 7 und 8 Stunden, was für ein Casual-Spiel schon recht lange ist. Zum Preis von 17,99 € also ein echtes Schnäppchen. Ich freue mich schon auf ein weiteres „Nightfall Mysteries“, welches bereits vom Entwickler Vast Studios angekündigt wurde.


  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads