Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Samstag, 21. Mai 2022




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Dark Strokes 1 - Die Sünden der Väter

   
verfasst am:    05. Juni 2012
verfasst von:    avsn-lazarus

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 74%
Sound 67%
Atmosphäre 80%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 63%
Relation: Preis/Spieldauer

100%

Gesamtwertung
77%
 
Kann Rache stärker sein als Liebe?
Ethan Blake und seine Braut Clair sind glücklich und wollen sogar heiraten. Doch dann erhält Ethan einen Brief von seinem Vater, der ihn um einen Besuch bittet. Ethans Vater ist der Richter von Cedar Falls. Das Paar nimmt sogleich den Zug dorthin. Doch kurz vor dem Ziel lässt eine gewaltige Explosion den Zug auf einer Brücke entgleisen. Ethan und Clair stürzen in den Fluss und überleben den Unfall mit viel Glück. Mit einer Bergbahn erreichen sie schließlich Cedar Falls, als ein dunkler Schatten auftaucht und ein maskierter Mann Clair entführt. Der dunkle Schatten ist Ethan bereits im Zug begegnet. Ethan ist fest entschlossen, seine Braut zurückzuholen. Die Stadt ist menschenleer. Aus Artikeln erfährt Ethan von den Gesichtslosen mit Masken, die die Bewohner entführen. Sollten die Bewohner und Clair in dem schwarzen Turm gefangen gehalten werden, der sich am äußersten Rand über die Stadt erhebt? Ethan will der Sache auf den Grund gehen und begegnet dabei einem gewissen Leonard, der ihm seine Hilfe anbietet…

Was hat es mit den Gesichtslosen auf sich?
Ethan Blake muss in diesem Wimmelbild-Adventure herausfinden, wo die Gesichtslosen Clair hingebracht haben und wer hinter all dem steckt. Es gibt wieder zwei Schwierigkeitsgrade - Standardmodus oder Expertenmodus. In einer Einführung, welche auch übersprungen werden kann, wird dir das Gameplay erklärt. Interaktive Bereiche lassen sich mit der Lupe näher betrachten und enthalten auch Informationen zur Geschichte. Manche Gegenstände, die du näher in Augenschein nehmen kannst, verlangen ein Werkzeug aus deinem Inventar. Diese Inventargegenstände findest du entweder offen in einer Szene oder musst erst Dinge, wie zum Beispiel einen Koffer, öffnen. Andere Inventargegenstände bekommst du nur, wenn du eine Wimmelbildszene komplett gelöst hast. Ist ein Gegenstand aus dem Inventar einzusetzen, wird der Mausanzeiger zu einer Hand.

In den Wimmelbildszenen, die mit einem leuchtenden Auge markiert sind, musst du Gegenstände finden, die in einer Aufgabenliste aufgeführt sind. Dabei sind auch Gegenstände zu finden, die eine weitere Aktion verlangen. Diese Gegenstände sind in weißer Schrift dargestellt, während die "normalen" Gegenstände gelb geschrieben sind. Das ändert sich aber im Verlauf des Spiels, sodass du nur noch offensichtliche Gegenstände finden musst. Einige Wimmelbildszenen wirst du auch ein zweites Mal untersuchen müssen. Die Wimmelbildszenen wirken recht überlagert, dennoch lassen sich die Gegenstände gut finden. Ansonsten kann der Tipp-Button in Form eines Adlers benutzt werden. Im Spiel sind acht Figuren versteckt, die du in einer Schatulle einsetzen musst. Sie erzählen eine Geschichte aus der Vergangenheit, die unmittelbar mit den jetzigen Geschehnissen in Zusammenhang steht.

In einem Journal wird alles Wichtige niedergeschrieben und es enthält Informationen zu Rätsellösungen. Des Weiteren kannst du eine Übersichtskarte öffnen, die lediglich deinen aktuellen Standpunkt und besuchte Orte anzeigt. Ansonsten ist die Karte nur wenig hilfreich. Du wirst also viel Laufarbeit leisten müssen. Dafür ist der Tipp sehr nützlich, wenn du mal nicht weist, was als nächstes zu tun ist. Er navigiert dich dann zur nächsten Stelle, an der etwas erledigt werden muss. Die integrierten Minispiele bieten ein wenig Abwechslung zum Spielgeschehen. Es sind nicht gerade viele und sie sind auch relativ leicht zu lösen. Wenn du dennoch zu keinem Ergebnis kommst, kannst du auf "weiter" klicken, um das Minispiel automatisch zu lösen.

Cedar Falls im Bann des Bösen
Cedar Falls war bestimmt einmal eine schöne Stadt, doch nun wird sie von den Gesichtslosen beherrscht. Ein dunkler Turm der über der Stadt aufragt, hat diese in Dunkelheit gehüllt. Die Hintergrundgrafik ist ganz passabel und auch die Gegenstände sind gut in die Schauplätze eingebunden. Wenn ein Charakter sich zu Wort meldet, geschieht das ohne Sprachausgabe. Es wird nur ein deutscher Bildschirmtext angezeigt. Dabei werden die Charaktere in die Nahansicht gebracht, was dessen Optik gut zur Geltung bringt und ihre Emotionen ein wenig andeutet. In den Filmsequenzen gibt es nicht nur einen deutschen Bildschirmtext, sondern auch eine englische Sprachausgabe. Die animierten Zwischenszenen tragen einen großen Anteil an der düsteren Atmosphäre des Wimmelbild-Adventures.

Fazit
"Dark Strokes - Sins of the Fathers" ist ein unterhaltsames Wimmelbild-Abenteuer mit einem kleinen Gruselfaktor. Es ist aber kein Casualspiel, das einem ewig in Erinnerung bleiben wird, denn dafür bietet es zu wenig Highlights. Ethan Blakes Braut Clair wird von Gesichtslosen entführt. Es gibt zunächst keine Hinweise darauf, warum dies geschehen ist. Auch Richter Blake, Ethans Vater, wird kurz danach entführt. Die Hintergrundgrafik des Casualspiels ist gut gelungen und auch die einzelnen Gegenstände wurden in den Schauplätzen gut untergebracht. Die Wimmelbildszenen sind zwar recht überlagert, aber dennoch lassen sich die Suchbegriffe gut finden. Bei den Minispielen hätten es ruhig etwas mehr sein können und der Schwierigkeitsgrad könnte leicht angehoben werden. Das Casualspiel wird als Sammleredition ausgeliefert und bietet neben einigen Extras einen zusätzlichen Level. Insgesamt kann es eine Spielzeit von 4,5 Stunden aufweisen.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads