Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Donnerstag, 13. Juni 2024




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Dark Dimensions 1 - Stadt im Nebel

   
verfasst am:    08. September 2012
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 93%
Sound 97%
Atmosphäre 93%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 88%
Relation: Preis/Spieldauer

80%

Gesamtwertung
90%
 
Der Tod einer jungen Braut lÀsst Silvertown im Nebel versinken
Im Jahre 1896 lebte in Silvertown ein junges MĂ€dchen, das den reichen William Daniels heiraten sollte. Doch gab es einen weiteren jungen Mann, der bis ĂŒber beide Ohren in Lillian verliebt war. James gab selbst einen Abend vor der Hochzeit nicht auf und versuchte Lillian immer noch mit Liebesbriefen fĂŒr sich zu gewinnen


Viele Jahre spĂ€ter begibst du dich in die kleine Stadt Silvertown. Als du noch ein kleines Kind warst, kamen deine Eltern und dein Bruder bei einem Autounfall ums Leben. Seither zieht dich das ÜbernatĂŒrliche magisch an. Irgendwann hast du begonnen, dich fĂŒr "Dunkle Dimensionen" zu interessieren - Orte, an denen die Grenze zwischen Leben und Tod nicht mehr vorhanden ist. Diese "Dunklen Dimensionen" werden von negativen Energien genĂ€hrt. Als du einen mysteriösen Brief mit einem uralten Zeitungsausschnitt erhĂ€ltst, bist du fest davon ĂŒberzeugt, dass auch Silvertown Opfer einer solchen "Dunklen Dimension" geworden ist. Der Artikel besagt, dass die Stadt kurz nach dem tragischen Tod von Lillian vom Nebel verschlungen wurde. Was hat es mit dem Tod von Lillian auf sich? Ist sie eines natĂŒrlichen Todes gestorben oder hat jemand nachgeholfen? Steckt James dahinter? Oder wollte sich die Ex-Verlobte von William rĂ€chen? Ist gar der BrĂ€utigam selbst schuld am Tod seiner Braut? Decke das Geheimnis auf, um Silvertown vom Nebel zu befreien und den Fluch zu brechen.

Silvertown: eine hĂŒbsche kleine Stadt in Maine
Mit deinen Recherchen beginnst du im Hotel der kleinen Stadt. Hier begegnest du das erste Mal dem Geist der verstorbenen Braut. Sie weiß selbst nicht, wodurch sie gestorben ist, doch scheint der Nebel tatsĂ€chlich mit ihrem Tod zusammenzuhĂ€ngen. Um all die gefangenen Seelen zu befreien, musst du Lillians Grab finden. Du begibst dich also auf die Suche, um das Geheimnis zu ergrĂŒnden. Dabei betrittst du vom Marktplatz aus den Friedhof, den Bahnhof, ein FotogeschĂ€ft, das Haus von William, die Farm von James und eine Mine. Die Stadt selbst scheint in der damaligen Zeit stehen geblieben zu sein, denn die Einrichtungen der HĂ€user wurden in einer schönen Grafik auf das 19. Jahrhundert angepasst. GemĂŒtliche Zimmer zeigen jedoch auch, dass sie schon lange nicht mehr betreten wurden. Lampen sind mit feinen Spinngeweben verziert, der Fliesenboden ist teilweise zerbrochen, die DĂ€cher weisen SchĂ€den auf etc. Da niemand mehr in der Stadt lebt, wirst du nur Geistern begegnen: den Geistern von Lillian und James, sowie einer weiteren ruhelosen Seele. Kleine Animationen, wie umherfliegende KrĂ€hen, fließendes Wasser, etc. geben der Stadt ein zusĂ€tzliches geisterhaftes Flair. Die Charaktere, bzw. Geister besitzen eine sehr schöne englische Sprachausgabe, die von einem deutschen Untertitel begleitet wird. Die Hintergrundmusik ist angenehm und besitzt Höhepunkte, wenn man etwas Bedeutendes gefunden hat. Auch die Soundeffekte betonen wichtige Funde.

Auf der Suche nach der Wahrheit
Überall musst du zunĂ€chst den Nebel vertreiben, denn er blockiert die ZugĂ€nge zu den Gassen und HĂ€usern. Gehe dem Geheimnis auf den Grund, indem du die SchauplĂ€tze nach nĂŒtzlichen Hinweisen und GegenstĂ€nden absuchst. Löse Wimmelbildszenen, die einfallsreich und ĂŒbersichtlich gestaltet sind. Einige Objekte können in diesen Szenen erst gefunden werden, wenn man einen anderen Gegenstand, der zuvor gefunden werden muss, anwendet. Diese nĂŒtzlichen Werkzeuge muss man normalerweise direkt auf den entsprechenden Gegenstand anwenden. Nicht so jedoch in diesem Spiel. Die Leiste am unteren Bildschirmrand ist nĂ€mlich in "zu suchende Objekte" und "Werkzeuge" aufgeteilt. Findet man ein Werkzeug, jedoch nicht die entsprechende Stelle, um es anzuwenden, wird es in der Registerkarte "Werkzeuge" abgelegt und kann dort jeder Zeit wieder herausgeholt werden. Dies ist sehr nĂŒtzlich und macht vor allem die WBS ĂŒbersichtlicher. VielfĂ€ltig sind auch die einfachen bis mittelschweren RĂ€tsel: Puzzle, in denen Kacheln vertauscht, gedreht und richtig eingesetzt werden mĂŒssen; Bahngleise mĂŒssen so schnell wie möglich verlegt werden, damit der Zug nicht entgleist; die richtige Schallplatte muss mit einer etwas komplizierteren Steuerung ausgewĂ€hlt werden; DĂ€monen gilt es in einem Gitternetz mit Hilfe von Engeln festzusetzen und vieles mehr. Jedes RĂ€tsel kann nach kurzer Wartezeit ĂŒbersprungen werden. In den Wimmelbildszenen hilft der Tipp-Button weiter, der auch im ĂŒbrigen Abenteuer anzeigt, ob noch etwas in der Szene zu erledigen ist und wenn ja, an welcher Stelle. Ein kleines Manko sind die hin und wieder etwas lĂ€ngeren Laufwege, denn die Stadt ist recht verzweigt, sodass man sich schnell verlaufen kann. Manchmal muss man zudem einen Gegenstand ganz genau platzieren, damit er dort akzeptiert wird.

Fazit
Mit "Dark Dimensions 1 - Stadt im Nebel" wird eine spannende Geschichte mit gleich mehreren VerdĂ€chtigen erzĂ€hlt. Vor mehr als 100 Jahren starb eine junge Braut am Abend vor ihrer Hochzeit. Ihr Tod war der Auslöser dafĂŒr, dass die Grenzen zwischen Leben und Tod aufgehoben und eine "Dunkle Dimension" erschaffen wurde. Doch wodurch starb Lillian? Selbst ihr Geist kennt die Todesursache nicht. Starb sie eines natĂŒrlichen Todes oder wurde sie ermordet? Die Grafik bietet einen Einblick in die damalige Zeit. Außerdem wurde der schaurig-gruselige Aspekt umgesetzt. Die Wimmelbildszenen sind ĂŒbersichtlich und die RĂ€tsel vielseitig. Lediglich die Klickbereiche zur Anwendung von nĂŒtzlichen GegenstĂ€nden sind hier und da etwas zu klein geraten und die Laufwege manchmal ein wenig lang. Hintergrundmusik und Soundeffekte wurden gut gewĂ€hlt und betonen Höhepunkte und wichtige Ereignisse. Auch die englischen Synchronstimmen geben Einblick in den Charakter der Geister. Die Spieldauer ist leider selbst fĂŒr ein Casual-Game mit ca. 2,5 Stunden etwas kurz geraten. Die kleinen Mankos beeintrĂ€chtigen aber nicht den Spielspaß, denn "Dark Dimensions 1" ist ein spannendes Abenteuer mit etwas gruseligem Flair fĂŒr Fortgeschrittene und AnfĂ€nger.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von ForenbeitrÀgen, der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads