Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 13. Dezember 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Pirate Mysteries

   
verfasst am:    08. Oktober 2012
verfasst von:    avsn-lazarus

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 58%
Sound 75%
Atmosphäre 68%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 78%
Relation: Preis/Spieldauer

70%

Gesamtwertung
70%
 
Einmal ein echter Pirat sein…
…das dachte sich auch der Vater von Mary Blade. Dieser heuerte eine Mannschaft an, um mit ihr wilde Abenteuer zu erleben. Mary Blade hatte sich dazu entschlossen, ihren Vater zu begleiten. Das Abenteuer auf dem Meer war aber nur von kurzer Dauer, denn das Schiff geriet in Seenot und kenterte. Mary und ihr Vater konnten sich an den Strand einer einsamen Insel retten. Die beiden beschließen, sich zu trennen, um die Insel zu erkunden. Während Mary auf dem Schiff nach einer Karte der Insel sucht, begibt sich ihr Vater ins Innere der Insel. Mary folgt schließlich ihrem Vater und muss mit Entsetzen feststellen, dass ein Dämon Besitz von dessen Körper ergriffen hat. Sobald der Dämon die völlige Kontrolle über den Körper hat, wird er die Welt beherrschen. Mary muss nun alles daran setzen, dies zu verhindern und ihren Vater retten. Dazu muss sie zunächst mehr über die Maske herausfinden, die der Auslöser für den Schlamassel ist.

Brich den Fluch des Dämons
Mary ist wild entschlossen, ihren Vater aus den Fängen des Dämons zu befreien, und macht sich auf die Suche nach Hinweisen. Es gibt mehrere Arten, um nach versteckten Gegenständen zu suchen. Da ist zum einen die herkömmliche Weise, mit der anhand einer Gegenstandsliste die Wimmelbild-Szene untersucht werden muss. Wenn du dabei auf einen Gegenstand klickst, wir sein Schatten angezeigt. Dann gibt es noch die Variante, die Gegenstände anhand des abgebildeten Schattens zu finden, und schließlich werden die Gegenstände nur umschrieben. Es gibt auch Szenen, in denen du die aufgelisteten Gegenstände wieder an ihrem Ort platzieren musst. Die Tipp-Funktion zeigt dir in den Wimmelbildern den gesuchten Gegenstand an oder an welcher Stelle du einen Gegenstand platzieren musst.

Eine Weltkugel dient als Übersichtskarte der Insel. Du kannst sie mit einem Klick öffnen, um eine Kartenansicht zu erhalten, oder du navigierst mit den Pfeilen. Wie in den meisten Wimmelbildspielen üblich, müssen auch Minispiele gelöst werden. Diese können nach einer Wartezeit übersprungen werden. Setze zum Beispiel eine zerrissene Schatzkarte wieder zusammen oder finde einen Weg durch das Labyrinth eines Gefängnisses, ohne auf die Wachen zu treffen.

Grafik und Sound
Das Abenteuer beginnt am Strand einer einsamen Insel. Auf der Suche nach Hinweisen führt der Weg zu einem Gefängnis, in dem Mary den Zauberer Jerry Potter befreien muss, der lieber J-Wiz genannt werden will, um nicht mit Harry Potter verwechselt zu werden. Die Hintergrundgrafik ist manchmal etwas zu dunkel, was die Suche nach den Gegenständen nicht gerade erleichtert. Denn einige Gegenstände sind zu klein geraten oder nur zu Hälfte zu sehen. Zudem sind die Wimmelbildszenen überlagert. Die Charaktergrafik ist recht passabel. Es gibt nur wenige Animationen. Das Casualspiel verfügt lediglich über eine deutsche Textausgabe. Zwischensequenzen sucht man vergeblich. Was in der Zwischenzeit passiert, kann nur weiß auf schwarz nachgelesen werden, was etwas einfallslos erscheint. Die Hintergrundmusik ist dagegen sehr abwechslungsreich.

Fazit
Das Wimmelbildspiel "Pirate Mysteries" lebt nicht unbedingt von einer spannenden Geschichte. Es stehen mehr die winzigen Dialoge im Vordergrund, wobei es manchmal etwas kitschig rüberkommt. Der Vater von Mary Blade hat vor lauter Abenteuerlust einen Dämon heraufbeschworen. Eine aufgesetzte Maske hat den Dämon befreit, der nun die Kontrolle über Marys Vater übernommen hat. In unterschiedlichen Varianten von Wimmelbildern muss Mary nun Hinweise darauf finden, wie sie den Dämon besiegen kann. Darüber hinaus müssen Puzzle gelöst, Unterschiede gefunden und einige Minispiele mehr absolviert werden. Grafisch hätte man einiges mehr herausholen können, aber dafür ist der Soundtrack eines Piratenabenteuers würdig. Das Wimmelbildspiel ist sehr dialoglastig und hat keine Sprachausgabe. Sobald das Casualspiel beendet ist, wird im Hauptmenü der Arcade-Modus freigeschaltet. Dort kannst du die einzelnen Wimmelbild-Szenen erneut spielen. Die Spielzeit beträgt ca. 2. Stunden.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads