Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 06. Dezember 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     PuppetShow 04 - Rückkehr nach Joyville

   
verfasst am:    11. Dezember 2012
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 98%
Sound 90%
Atmosphäre 98%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 100%
Relation: Preis/Spieldauer

90%

Gesamtwertung
95%
 
Wie alles begann…
Im vierten Teil der Serie kehrst du noch einmal in die kleine Stadt Joyville zurück und zwar in die Nacht, in der das Feuer im Theater ausbrach. Durch dieses Feuer wurde die kleine Felicia so schwer verletzt, dass ihr Gesicht entstellt war und sie fortan im Rollstuhl sitzen musste. Ihr ganzes restliches Leben haderte sie mit ihrem Schicksal und sann auf Rache, wodurch sie zu einer bösartigen Frau wurde. Doch jetzt ist die Zeit gekommen, wo sie scheinbar alles bereut und eine Möglichkeit gefunden hat, all dies rückgängig zu machen, natürlich nur mit deiner Hilfe. Du bist derjenige, der ihren Vater davon überzeugen muss, dass er unbedingt Felicia nach Hause holen soll, die noch spielend in der Stadt herumläuft. Als du ihm die Zeitung vom nächsten Tag zeigst, wundert er sich zwar kurz, doch sehr schnell begreift er und rennt los, um seine geliebte Tochter zu finden. Während er nun die Straßen absucht, sollst du schon einmal ins Theater gehen, denn vielleicht hält sich Felicia dort auf. Nun liegt es an dir, das kleine Mädchen vor den schlimmen Folgen des Brandes zu bewahren, herauszufinden, wie es überhaupt zu dem Brand kommen konnte und ihn vielleicht gänzlich zu verhindern…

Kannst du die Zukunft ändern?
Dein Abenteuer beginnt im gemütlichen Heim des Puppenmachers und Theaterdirektors. Anschließend machst du einen kurzen Abstecher in die Näherei und ein weiteres Haus, bevor du dir dann Zugang zum Theater verschaffst. Wie schon in den vorherigen Teilen der Serie kannst du manch nützlichen Gegenstände frei aus den Szenen einsammeln. Sie alle werden unter dem Button "Werkzeuge" abgelegt. Weitere Objekte erhältst du durch schön gestaltete Wimmelbildszenen. Diese sind zwar recht voll, doch behindert dies nicht die flüssige Suche nach den aufgelisteten Gegenständen. Jede WBS muss 2-mal absolviert werden, jedoch müssen beim zweiten Besuch andere Objekte gefunden werden. Außerdem liegen die Suchbilder immer auf dem Weg. Stück für Stück arbeitest du dich nicht nur in der Stadt voran, sondern auch von Etage zu Etage im Theater selber. Es müssen keine weiten Strecken zurückgelegt werden, sodass auch die Story flüssig vorangeht. Selbstverständlich gilt es wieder, zahlreiche Rätsel und Minigames zu lösen. Auch wenn die Serie bereits in die vierte Runde geht, so hat auch dieses Spiel immer noch neue Rätselvarianten zu bieten. Manche Minispiele sind etwas aufwendiger und vielleicht auch ein klein wenig kniffliger, doch hat es großen Spaß gemacht, sie alle zu lösen. In einem Notizbuch werden wichtige Informationen festgehalten. Weiterhin hilft ein Tipp-Button bei der Suche nach Gegenständen in den WBS und auch während des restlichen Abenteuers. Da jedoch alle Aktionen immer nahe beieinanderliegen, dürfte die Hilfsfunktion nur selten, wenn überhaupt, zum Einsatz kommen.

Ein Blick hinter die Kulissen
Bislang haben wir von dem Puppentheater nicht viel gesehen. Diesen Mangel ändert Entwickler ERS Games mit einer Rückkehr in die Vergangenheit. Nachdem du Felicias Vaters die Nachricht über das bevorstehende Feuer überbracht hast, musst du erst einmal herausfinden, wo Felicia sein könnte. Du durchforschst den Garten und das Baumhaus des Kindes, bevor es dann ins Theater geht. Das Gebäude ist riesengroß, beinhaltet mehreres Garderoben, Kellerräume, Lagerraume etc. Drei Etagen plus Keller müssen untersucht werden, denn Felicia könnte überall sein. Auch der Brandstifter ist schon am Werk und muss aufgehalten werden. Die komplette Atmosphäre wurde auf die Themen "Theater" und "Gefahr" ausgelegt. Überall liegen Requisiten herum. Selbst die WBS sind mit Dingen ausgestattet, die in ein Theater gehören. Doch stets entdeckst du auch Spuren von Sabotagen, denn der Brandstifter hat ganze Arbeit geleistet, in dem er nicht nur das Feueralarmsystem beschädigt, sondern auch die Wasserzufuhr des Theaters abgeschaltet hat. Die absolut gelungene Grafik hat viele fein herausgearbeitete Texturen und schöne Animationen zu bieten. Auch die Charaktere sind wieder einmal absolut toll hervorgehoben worden. Sie besitzen eine gelungene und ansprechende englische Synchronisation, die von einem deutschen Untertitel begleitet wird. Die Hintergrundmusik dürfte allen Fans der Serie bereits bekannt sein. Sie ist zwar sehr schön anzuhören, doch hätte ich mir im vierten Teil mehr Abwechslung gewünscht. Eine Variation der Titelmusik wäre sicherlich nicht verkehrt gewesen.

Fazit
Im vierten Teil der Serie kehrst du noch einmal zum Anfang zurück und erlebst die Nacht vor dem großen Brand im Puppentheater. Deine Aufgabe ist es, den Brand nach Möglichkeit zu verhindern aber vor allem, die kleine Felicia vor dem schlimmen Folgen zu bewahren. Sehr schnell stößt du auf einen ersten Hinweis zum Brandstifter. Ein ehemaliger Darsteller des Theaters scheint in die Hauptdarstellerin unglücklich verliebt zu sein. Reicht eine verschmähte Liebe aus, um so viel Elend über viele andere Menschen zu bringen? Eine perfekt gelungene Rückführung und ein bis zum Ende spannendes Abenteuer erwarten dich. Grafisch ist auch dieses Spiel wieder hervorragend gelungen. Sowohl die Hintergründe, als auch die WBS und vor allem die Charaktere sehen klasse aus. Bei der Hintergrundmusik hätte ich mir ein wenig mehr Abwechslung in Form von Variationen gewünscht. Dafür gibt es erneut eine Vielfalt von schönen Rätseln, die sich nahtlos in die flüssige Story integrieren. "PuppetShow 4 - Rückkehr nach Joyville" ist ein absolut gelungenes und tolles Casual-Game, das nicht nur Fans der Serie zu empfehlen ist!
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads