Nein, Ich lehne ab.
                         


Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 04. Dezember 2020





Adventure-News   Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: Interview  
Noel Bruton von den Arberth Studios stand und Rede und Antwort bezüglich Rhiannon. Gleichzeitig gab er uns Informationen über das Entwicklerstudio, seine Mitarbeiter und Ziele:

Noel, kannst du dich bitte erst einmal vorstellen?

Noel Bruton: Ich bin einer von drei Mitarbeitern der Arberth Studios. Die anderen beiden Mitglieder sind meine Frau Karen Bruton und ihr Bruder Richard Lee. Karen und ich leben in Wales, Richard wohnt 300 km entfernt in England.


Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige ist das erste Projekt der Arberth Studios. Wo liegen die Ursprünge , wie ist das Studio entstanden und seit wann existiert es?

Noel Bruton: Nachdem Karen 2006 "Scratches" und "Barrow Hill" gespielt hat, kam sie auf die Idee selber ein Spiel zu entwickeln - "Hey Noel, das können wir auch". Sie machte sich eine Liste bevorzugter Elemente, die sie im Gameplay sehen wollte. Sie rekrutierte Richard für die Grafik und mich für die technischen Dinge am Computer. Wir begannen sofort mit Experimenten, jedoch erst im September 2007 waren wir der Auffassung genügend Wissen, Fähigkeiten, Produktabläufe und Ausrüstung gesammelt zu haben, um ernsthaft mit der Entwicklung zu beginnen.

Wir wollten die deutsche Version im Februar 2009 herausbringen, doch unser damaliger Publisher Lighthouse musste Insolvenz anmelden, wodurch das Projekt gestoppt wurde. Wir versuchten einen neuen Start mit anderen Publishern und Distributoren, aber wir fanden keinen Weg bei dem alle involvierten Seiten zufrieden waren - aus diesem Grund mussten sich die Arberth Studios in einen Publisher für den deutschsprachigen Markt verwandeln, was einen neuen und zusätzlichen Lernprozess bedeutete.


Wie viele Mitarbeiter haben die Arberth Studios?

Noel Bruton: Unser hauptsächliches Entwicklerteam besteht nur aus den oben genannten drei Personen. Richard erschafft alle grafischen Modelle. Karen entwickelt die Charaktere und Animationen. Ich komponiere die Musik und schreibe die Computerprogramme. Wir alle gemeinsam arbeiten an der Story. Neben professionellen deutschen Synchronstimmen haben uns außerdem ein paar gute alte Freunde bei der Sprachausgabe geholfen. Während des Betatests zu "Rhiannon" hatten wir zwölf freiwillige Helfer über die ganze Welt verteilt, die das Spiel getestet haben.


Eine Legende ist die Grundlage von Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige. Kannst du uns mehr darüber erzählen? Wie kam es dazu gerade über diese Legende ein Adventure zu machen?

Noel Bruton: Das "Mabinogion" ist eine klassische Legendensammlung aus Wales, die vor mehr als 900 Jahren zum ersten Mal niedergeschrieben worden ist. Das Herzstück sind die "Vier Zweige" Erzählungen. Fasst man diese zusammen, berichten sie über die Schlüsselereignisse im Leben eines Edelmannes namens "Pryderi". Dies liefert ein großes Potential für die Entwicklung einer Heldengeschichte von der Geburt bis zum Heranwachsen und über Erfolg und Untergang.

Die Fehde mit dem bösen Zauberer Llwyd, die sein ganzes Leben anhält, ist ein wichtiger Faktor in Pryderis Geschichte. Letztendlich beruhigt sich die Schlacht, als die beiden einen Pakt eingehen, in dem sie beschließen keine Rache mehr aneinander zu nehmen so lange sie leben. In "Rhiannon" wurden Racheaktionen durch die grausame Magie von Llwyd auf das Leben nach dem Tod verlegt, sodass der Kampf zwischen den Geistern weitergeht.

Das Leben von Pryderi ist mit Symbolen, Objekten spezieller Bedeutung, übersät. Diese gaben uns eine Menge Material für die Sammlung von Inventarobjekten. Um die Handlung wirklich lebendig zu machen, haben wir diese Objekte und die Geschichte mit der Vergangenheit und Gegenwart verknüpft. Das ganze in eine moderne Geisterjagd verpackt, die durch den Gebrauch dieser Symbole gelöst werden muss.


Das Abenteuer ist auf einer walisischen Farm angesiedelt. Gibt es das Gut Ty Pryderi wirklich oder ist es ein erfundener Schauplatz und wenn es Ty Pryderi wirklich gibt, ist der Schauplatz originalgetreu?

Noel Bruton: Ty Pryderi (das Haus von Pryderi) existiert als solches nicht. Die Legende der "Vier Zweige", die wir als Grundlade für "Rhiannon" verwendet haben, soll angeblich in "Arberth" stattgefunden haben, welches in der walisischen Grafschaft Pembrokeshire gelegen haben soll - und auch wenn es eine solche Stadt nicht gibt, existiert in der selben Gemeinde eine Stadt namens Narberth.

Narberth ist ca. 30km von dem walisischen Bauernhaus entfernt, wo Karen und ich leben. Wenn du Bilder von unserem Heim gesehen hast, kannst du viel von Ty Pryderi erkennen, wie es in "Rhiannon" zu sehen ist. Das war Richards Werk - er nahm unser Haus, die Nebengebäude und einige Außenanlagen als Modell.

Zufälligerweise gibt es einen Bach, der Arberth genannt wird und durch dieses Land fließt. Dieser Zufall brachte unserem Unternehmen den Namen ein.



Worauf habt ihr bei diesem recht gruseligen Abenteuer besonderen Wert gelegt?

Noel Bruton: Die Geschichte ist der Kern des Spiels. Durch die Einflüsse der vier magischen Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft ist ihr Verlauf bestimmt. Aber unsere Spieler sind nicht die ersten, die den Geist von Llwyd herausfordern. Andere haben es bereits versucht und sind gescheitert. Ihre Geschichten, wie sie die Geisterjagd erlebt haben, ihre Motivationen und die Fragen, die sie sich gestellt haben, kommen im Laufe des Spiels alle ans Tageslicht.

Deine Aufgabe als Spieler ist es, nach dem Haus einer Familie zu sehen, welches diese in Eile verlassen mussten. Alles an ihnen, wer sie sind, was sie bewegt, muss von dir im Haus entdeckt werden. Wir wollten diese Charaktere real halten, voller Dimension und nicht bloß abstrakte Persönlichkeiten.


Warum habt ihr euch für die 1st-Person-Perspektive und diese bestimmte Art der Steuerung entschieden?

Noel Bruton: Als die treibende Kraft hinter "Rhiannon " war es Karens Auffassung, und Richard und ich stimmen ihr zu, dass nichts intensiver und echter ist als die 1st-Person-Perspektive. Unser Ziel war es, atmosphärische Authentizität zu erreichen so weit wir konnten. Der Spieler ist auf seine eigenen Fähigkeiten und Einstellungen angewiesen und nicht auf einen stellvertretenden Gehilfen in einer 3rd-Person-Perspektive, mit dem der Spieler sich eventuell nicht immer identifizieren kann.

Was die Navigation betrifft, wollten wir auch hier dem Spiel das Gefühl einer realen Welt geben. In so vielen Abenteuern kann der Spieler ein Zimmer immer nur aus einer Ansicht betrachten, und es gibt kein Konzept für den Bereich "hinter dir". Aber in "Rhiannon" kannst du fast immer die komplette Umgebung sehen, wie im richtigen Leben. Aber dies ergab ein weiteres Dilemma, da sehr viele Spieler bei vollen Umdrehungen über Übelkeit klagen. Daher kamen wir am Ende auf die "Barrow Hill" Ansicht zurück, in der der Spieler seine Bewegungen per Mausklick wählt.

Der Vorsatz der Authentizität bedeutet, dass es keine Hintergrundmusik im Spiel gibt, so wie es auch im wirklichen Leben keine Hintergrundmusik gibt. Musik ertönt bei Themen und Ereignissen, wie Vorahnungen, Offenbarungen und Kapitelanfängen. Aber während du spielst, wirst du ganz allein sein - alles, was du hörst, werden Geräusche des Hauses und des Grundstücks sein, die Tür, die sich hinter dir schließt, Drohungen, Spott und Flehen der Geister. Es ist ziemlich unheimlich.


Mit welcher Engine wurde Rhiannon entwickelt?

Noel Bruton: Das Spiel läuft mit der ausgezeichneten Wintermute Engine von Dead Code. Diese diente schon zuvor vielen Adventuren als Basis. Es ist ein sehr mächtiges und flexibles Werkzeug und wird ständig verbessert.


Es gibt sehr viele walisische Legenden, von denen sicherlich noch einige guten Stoff für ein Adventure hergeben. Sind weitere Abenteuer in dieser Richtung geplant?

Noel Bruton: Wir werden vermutlich in der Zukunft immer mal wieder zum Mabinogion zurückkehren, doch nicht sofort. Wir werden allerdings in Wales bleiben, da es ein faszinierendes Land ist, das für Spiele noch nicht oft erforscht wurde. Unser nächstes Spiel "Coven" bezieht sich mehr auf die Geschichte und weniger auf Legenden, taucht jedoch trotzdem in das Mysteriöse und Übernatürliche ein, denn beides spielt in der walisischen Kultur eine wichtige Rolle.


Wie wir bereits vernommen haben, arbeitet ihr an einem neuen Adventure. Wird "Coven" ein weiteres Grusel-Abenteuer werden oder bekommt es einen ganz anderen Stil?

Noel Bruton: "Coven" wird ganz anders werden, weil es eine vollkommen andere Art von Story besitzt. In "Rhiannon" wirst du im Kampf gegen die böse, geisterhafte Präsenz in einem Spukhaus alleine gelassen. Das einzige Ziel, das du verfolgst, ist dein eigenes.

In "Coven" ist moderne Hexerei, ihre Wurzeln und Konsequenzen das Thema. Du arbeitest nicht alleine, denn es wird einige andere Leute geben, die ihre eigenen Ziele haben, und du musst mehr über sie erfahren, um das Mysterium zu lösen. Du wirst Menschen treffen und dich mit ihnen unterhalten, herausfinden, wer dir helfen kann und wer vielleicht nicht.

Beide Spiele haben gemeinsam, dass sie in 1st-Person-Perspektive gespielt werden und das Inventar dem Spielverlauf angepasst wird und keine Serie wahlloser Objekte enthält. Und wieder werden die Glaubwürdigkeit der Charaktere und Locations und die Tiefe und Komplexität der Story zentrale Elemente sein.


Welche langfristigen Ziele verfolgen die Arberth Studios?

Noel Bruton: Wir lieben Adventure, jedoch brachten kommerzieller Druck und wirtschaftliche Umstände die Zukunft des Genres vor kurzem in Gefahr. Wir werden alles tun, um es am Leben zu erhalten. Wir glauben, dass nur dieses Genre durch die Bedeutung der handfesten Stories in der Lage ist durch das Spielen Reife zu erlangen. Lange nachdem die Idee für Fahrsimulationen und Shooter-Spiele entstanden ist und die Leute der effekthascherischen Wiederholungen langsam müde werden, werden Adventure immer noch da sein, um Herausforderungen und Unterhaltung zu bieten. Die Zukunft wird es bringen. Ich habe irgendwo gelesen, dass der Spielebereich inzwischen größer ist, als die Filmindustrie in Hollywood. Wer weiß? Vielleicht werden Adventure eine echte Alternative zu Filmen. smile


Zum Abschluss bedanken wir uns für das Interview und wünschen viel Erfolg bei allen kommenden Projekten.

Noel Bruton: Danke für die Gelegenheit den Spielern mehr über Arberth und Rhiannon zu erzählen.



News zum Thema: 'Rhiannon '
News aus der Kategorie: 'Interviews'
noch unkommentiert...

   

verfasst von Nikki am 14. Sep 2009 Druckerfreundliche Ansicht |

weitere Infos zu Rhiannon
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige (Neuauflage 2010) Saves
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige (Neuauflage 2010) Spieleliste
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Demo (deutsch)
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Demo 1 (englisch)
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Demo 2 (englisch)
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Forum
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Homepage des Entwicklers (deutsch)
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Interview
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Komplettlösung mit Bildern
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Komplettlösung ohne Bilder
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Review
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Samples
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Saves (Download-Version)
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Saves (DVD-Version)
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Screenshots
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Spieleliste
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Trailer (deutsch)
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Trailer 1 (englisch)
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Umfrage


meistgelesener Newsartikel zu Rhiannon :


· Rhiannon – Die Geister der Vergangenheit rufen!


weitere Newsartikel zu Rhiannon


· Rhiannon - Curse of the Four Branches: Lighthouse interactive veröffentlicht Gruseladventure in Europa
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: neue Screenshots online
· Rhiannon - Curse of the Four Branches: Goldstatus erreicht
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: Spieler bewerten mit 95 %
· Deutsche Version von ‘Rhiannon’ jetzt auch als Download erhältlich
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: englsiche Version nun auch bei Big Fish Games erhältlich
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige Lösung online
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: Gleich 2 englische Demos online
· Arberth Studios lässt die gecancelte deutsche Fassung von "Rhiannon" wieder aufleben
· Rhiannon – Beyond the Mabigonion: Keltische Sagen gepaart mit moderner Technologie
· Rhiannon – Die Geister der Vergangenheit rufen!
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: deutsche Version ab sofort erhältlich
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: deutsche Version sucht neuen Publisher
· gamescom 2009: Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: deutsche Demo online
· gamescom 2010: Prime Games bringt Rhiannon mit neuen Features heraus
· Rhiannon - Der Fluch der vier Zweige: für kurze Zeit 20% günstiger erhältlich

Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads