Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Dienstag, 05. Dezember 2023





Adventure-News   Lost Horizon 1: First Look  
Schon bald erwartet uns ein neues Abenteuer von Animation Arts Creative GmbH, den Machern von Geheimakte Tunguska und Geheimakte – Puritas Cordis. Doch nicht Nina und Max sind dieses Mal die Hauptdarsteller, sondern Fenton, Richard und Kim. In unserem Bericht zur gamescom 2009 haben wir bereits die Anfänge von Lost Horizon beschrieben. Richard Weston ist inzwischen seit 10 Tagen verschollen. Fenton Paddock wurde zum Gouverneur, Lord Weston, gebeten, denn er soll nun nach Richard suchen...

Spannende und tiefgreifende Story
Wir schreiben das Jahr 1936. Die Situation in Hongkong spitzt sich zu. Die Chinesen drohen Tibet zu annektieren. Eigentlich will sich das Empire nicht einmischen, doch man will auch auf alles vorbereitet sein. Aus diesem Grund hat man eine inoffizielle Expedition gestartet, dessen Leitung der verschollene Richard übernommen hatte. Da Fenton unehrenhaft aus der Armee entlassen wurde, will er mit dem Militär nichts mehr zu tun haben. Als Lord Weston, der immer wie ein Vater zu ihm war, ihm berichtet, dass man von Richard, den Fenton als Bruder ansieht, nichts mehr gehört hat, braucht es keine Überredungskünste mehr, damit Fenton sich auf den Weg macht. Es gibt nur ein kleines Hindernis: Fenton benötigt Karten der Region in Tibet. Bisher sind nur von Privatpersonen Karten erstellt worden. Doch zum Glück hat unser Held einen alten Bekannten, der Kartograph ist und Tibet bereits bereist hat. Damit taucht das nächste Problem auf...
  
  Vor einigen Jahren gab es einen Aufstand der Hafenarbeiter in Hongkong. Das englische Militär rĂĽckte an, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Doch schien die Situation dadurch nur noch mehr zu eskalieren. Fenton war der befehlshabende Offizier und sollte seine Einheit daraufhin abziehen. Doch stattdessen wurde das Feuer eröffnet. Man suchte einen SĂĽndenbock und fand ihn in Fenton, der allerdings niemals solch ein Massaker befohlen hätte. Die Zeitungen berichteten natĂĽrlich nicht die Wahrheit. Einer von Fentons Piloten, der zugleich ein enger Freund war, hatte den Zeitungsartikel gefunden und wusste nun nicht mehr, was er glauben sollte. Fenton war ĂĽberzeugt, dass Yen Wuang ihn bereits genauso verurteilt hatte, wie das Militär und wollte daher keine weitere Erklärung abgeben. Dadurch trennten sich die Wege von Fenton und Yen vor einem Jahr. Yen ist allerdings der Einzige, der Fenton bezĂĽglich der handgezeichneten Karten von Tibet weiterhelfen kann. Daher springt der Schmuggler ĂĽber seinen Schatten und sucht Yen auf...
Doch statt Yen, öffnet ihm dessen Nichte Kim die TĂĽr. Yen ist vor ein paar Tagen gestorben. Bevor Kim und Fenton die Situation bereinigen können, stĂĽrmt auch schon wieder Mun Tong, Boss der Tong Triade in die Wohnung. Er wurde von den Nazis beauftragt den Kartograph auszuschalten, der Richard die Karten von Tibet gegeben hatte, damit niemand anderer mehr zielstrebig in die Region reisen kann. Die Gefahr, in der Fenton und Kim nun schweben, lässt alle Zwistigkeiten nebensächlich erscheinen, denn nun mĂĽssen sie erst einmal vor der Schlägerbande fliehen. Was ihnen scheinbar mit Hilfe eines Kleinlasters und den berĂĽhmten chinesischen Feuerwerkskörpern auch gelingt. Doch werden sie ihre Unstimmigkeiten bei Seite räumen können? Wird Fenton Richard finden, bevor es zu spät ist? Begibt sich Kim mit auf die Reise nach Tibet? Von welchem groĂźen Geheimnis, fĂĽr das die Menschheit noch nicht bereit ist, hat der Mönch im Kloster von Tibet gesprochen? Und was hat es mit dem SchlĂĽssel auf sich, den er im Sterben an Richard weitergegeben hat?  
  aufregende Schauplätze mit besonderem Flair
Von Tibet haben wir bisher nur einen kurzen Ausschnitt gesehen, denn Richard erkämpft sich zusammen mit dem letzten Mönch des Klosters einen Weg in eine geheime Kammer. Dem Gemäuer ist sein Alter und die Erhabenheit anzusehen. Uralte Schriftzeichen und Gravuren zieren den Tempel, der eine gewisse Ruhe ausstrahlt. Ganz im Gegensatz dazu steht das betriebsame Hongkong, in dessen Nachtleben Fenton eintaucht. Hier besucht er einen Nachtclub und versucht sogar mit einer unnahbaren Tänzerin anzubandeln. Die dunklen Gassen und der Hafen von Hongkong sind Zeugen zahlreicher Gewaltverbrechen. Daher ist es kein Wunder, dass unser Held in einer Kiste verstaut auf dem Meeresgrund landet. Der prunkvolle Palast des Gouverneurs ist das krasse Gegenteil. Hier herrscht englische Zucht und Ordnung, bei der man noch nicht einmal den nassen englischen Zierrasen betreten darf. Auch der Flugplatz mit Fentons spärlicher Behausung muss erkundet werden. In der ersten Preview-Version haben wir bereits die unterschiedlichsten Atmosphären wahrnehmen können. Jeder Schauplatz ist auf seine Weise eindrucksvoll und vor allem stimmig eingerichtet. In den Nebengassen stehen Mülleimer und anderer Unrat herum. Der Palast ist von einer großzügigen Parkanlage umgeben. Viele kleine Details sorgen für das richtige Flair.
tolle Vertonung der verschiedensten Charaktere und Orte
Auch akustisch blieben bisher keine Wünsche offen. Ob das Mauzen einer aufgescheuchten Katze oder alltägliche Geräusche, die einfach zu dem entsprechenden Schauplatz gehören, alles passt zusammen. Schickt man Fenton ins Bad, zieht er zwar einen Vorhang zu, um ungestört die Toilette benutzen zu können, doch die entsprechenden Geräusche bekommt man trotzdem mit. Fenton wischt sich sogar brav die Hände, wie es sich gehört :-) Die Story hat einen ernsten Hintergrund, was die Entwickler jedoch nicht davon abhalten wird, ein paar witzige Szenen einzubauen. Die Stimmen der bisherigen Charaktere wurden gut gewählt. Ob jung oder alt, brutal oder liebenswürdig, die verschiedensten Arten von Menschen wurden nicht nur grafisch, sondern auch stimmlich wunderbar eingefangen.
  
  Gameplay á la Geheimakte
Wer die Geheimakte-Serie bereits kennt, der fühlt sich bezüglich des Gameplays gleich wie zu Hause. Doch auch alle anderen werden mit der Point-and-Click Steuerung keine Probleme haben. Der Cursor besteht aus einer 2-Tasten-Computermaus, bei der die rechte Maustaste grün aufleuchte, wenn etwas betrachtet werden kann, und die linke, wenn eine Aktion durchgeführt werden muss. Eine Änderung gibt es allerdings: Das Notizbuch ist nicht länger Bestandteil der Hilfefunktion. Hotspots wird es jedoch weiterhin geben und ein Erzähler, dessen Stimme sehr angenehm klingt, wird den Spielern in kniffligen Situationen mit Tipps zur Seite stehen, ohne die Lösung der Rätsel zu offenbaren, dies allerdings nur, falls gewünscht. Eine weitere Änderung sind die verschiedenen Möglichkeiten ans Ziel zu kommen. So kann Fenton bei geschickter Dialogführung z. b. die Hilfe der Tänzerin in der Nachtbar in Anspruch nehmen, um der Tong Triade zu entkommen, oder aber auf eigene Faust sein Glück versuchen. Am Ende führen jedoch beide Wege wieder zusammen. Außerdem gibt es kleine Zeitlimits, die aber kein vorheriges Speichern erforderlich machen. Spieler können die kurze Szene solange wiederholen, bis sie die richtigen Aktionen durchgeführt haben. Wie schon aus Geheimakte gewohnt, kann wieder zwischen verschiedenen Hauptdarstellern hin- und hergewechselt werden. Zu Beginn des Abenteuer kommt es bei der Flucht vor Mun Tong auf die Teamarbeit zwischen Kim und Fenton an.

Fazit
Die ersten Szenen von "Lost Horizon" lassen bereits die Hand der Entwickler der Geheimakte-Serie deutlich erkennen. Auch wenn die Grafik "erwachsener" geworden ist, so ist deutlich zu sehen, aus welcher Schmiede das neue Abenteuer stammt. Die Dialoge sind wie gewohnt sinnvoll, hilfreich und nicht ĂĽberladen. Den ersten Screenshots und dem Trailer ist bereits einiges zu entnehmen, was Optik und musikalische Untermalung betrifft. Die Hintergrundmusik aus dem Trailer ist spannungsgeladen. Diese Spannung haben wir auch in dem Abschnitt empfunden, in den wir hineinsehen durften. 2010 erwartet uns somit bestimmt wieder ein aufregendes Abenteuer mit gekonnt umgesetzter Story!



News zum Thema: 'Lost Horizon'
News aus der Kategorie: 'Previews'
noch unkommentiert...

   

verfasst von Nikki am 25. Nov 2009 Druckerfreundliche Ansicht |

weitere Infos zu Lost Horizon
· Lost Horizon 1 (Neuauflage 2011) Forum (techn.)
· Lost Horizon 1 (Neuauflage 2011) Spieleliste
· Lost Horizon 1 Behind-the-scenes-Video
· Lost Horizon 1 Demo
· Lost Horizon 1 Forum
· Lost Horizon 1 Forum (techn.)
· Lost Horizon 1 Komplettlösung mit Bildern
· Lost Horizon 1 Komplettlösung ohne Bilder
· Lost Horizon 1 Making-of-Video
· Lost Horizon 1 Preview
· Lost Horizon 1 Preview (First Look)
· Lost Horizon 1 Review
· Lost Horizon 1 Sample 1
· Lost Horizon 1 Sample 2
· Lost Horizon 1 Sample 3
· Lost Horizon 1 Sample 4
· Lost Horizon 1 Saves
· Lost Horizon 1 Screenshots
· Lost Horizon 1 Spieleliste
· Lost Horizon 1 Titelsong
· Lost Horizon 1 Trailer 1
· Lost Horizon 1 Trailer 2
· Lost Horizon 1 Trailer 3
· Lost Horizon 1 Umfrage
· Lost Horizon 1 Wallpaper 1
· Lost Horizon 1 Wallpaper 2
· Lost Horizon 2 Komplettlösung mit Bildern
· Lost Horizon 2 Komplettlösung ohne Bilder
· Lost Horizon 2 Patch 1.0.2
· Lost Horizon 2 Review
· Lost Horizon 2 Saves
· Lost Horizon 2 Screenshots
· Lost Horizon 2 Spieleliste
· Lost Horizon 2 Trailer 01
· Lost Horizon Homepage


meistgelesener Newsartikel zu Lost Horizon:


· Lost Horizon Lösung online


weitere Newsartikel zu Lost Horizon


· Deutscher Entwicklerpreis 2010: Jury wählt Lost Horizon als Bestes Adventure
· Lost Horizon: Jetzt als Abenteuer des Jahres
· Lost Horizon: Hongkongs Hafen, Helden und Himalaya als Wallpaper
· Lost Horizon: Behind-the-scenes-Video online
· Lost Horizon™: Wushu-Team präsentiert Motion-Capture-Szenen auf gamescom
· Fenton und Kim zoffen sich - Erste Sprachproben aus Lost Horizon
· Lost Horizon: Erste Screenshots von Fentons Abenteuern in Hongkong
· Swingen mit Lost Horizon - Titelsong zum Download
· Die Demoversion zu Lost Horizon ist da!
· Deep Silver lĂĽftet den Vorhang fĂĽr "Lost Horizon": Erster Trailer online
· Lost Horizon Lösung online
· Lost Horizon 1 Preview
· gamescom 2009: Lost Horizon
· Lost Horizon 2 ist auf der gamescom vor Release spielbar
· Lost Horizon - Neue Helden, satte Action und Abenteuer wie noch nie im Point&Click-Adventure
· Lost Horizon 2 erscheint am 28. August 2015 fĂĽr PC: Wie weit geht Fenton Paddock fĂĽr seine Familie?
· Zusammen mit Lost Horizon beim Tatort mitspielen!
· Deep Silver gibt „Lost Horizon“ bekannt
· Lost Horizon - Neue Website des PC-Abenteuers ist eine Hommage an alte Abenteuerfilme
· Lost Horizon Spieler bewerten mit 92,54 %
· Lost Horizon in Produktion - Adventure kommt mit Bonusinhalten und Sonderverpackung
· Lost Horizon: Himalaya-Locations erstmals in Bildern
· Lost Horizon: GroĂźes Kino, groĂźes Abenteuer
· Lost Horizon Making-of Video - Marco Zeugner: "So muss ein Held aussehen!"
· Lost Horizon ist euer Adventure des Jahres 2010

Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen, der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads