123
        





Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 24. November 2017




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Dracula 2 - Die letzte Zufluchtsstätte

   
verfasst am:    13. Juni 2005
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
90%
 


Auch der zweite Teil wird wieder mit der Maus gespielt. An manchen Stellen musst Du allerdings ziemlich genau mit der Maus arbeiten, um ins nächste Bild gehen zu können.

Auch die Grafik im zweiten Teil ist wieder hervorragend gemacht.

Allerdings gibt es einen Unterschied zu Dracula Resurrection: Man kann sterben, also empfiehlt es sich hin und wieder zu speichern.

Der zweite Teil beginnt mit dem Abspann des ersten Teiles, so dass sie nahtlos ineinander übergehen. Doch ist es nicht zwingend erforderlich den ersten Teil gespielt zu haben, da die Einführungssequenz die bisherigen Ergeinisse in einer kurzen Zusammenfassung wiedergibt.

Jonathan Harker, ein Junger Anwalt wird nach Transsilvanien geschickt, um sich um die Angelegenheiten eines gewissen Grafen Dracula zu kümmern. Bei seiner Ankunft muss er jedoch feststellen, dass sein Klient nicht mehr ganz lebendig ist. Jonathan wird daraufhin von dem Vampir gefangen gehalten.

Dracula reist nach London, um sich dort am Blut der Freundin von Mina, Jonathans Verlobter, zu bedienen. Hier kommt Dr. Sevard ins Spiel, der sich des gebissenen Mädchens annimmt. Der wiederum zieht einen weiteren Arzt, Dr. van Helsing, zu Rate. Lucys Seele kann zwar gerettet werden, doch der Preis ist ihr Tod.

In der Zwischenzeit ist Mina nach Transsilvanien gereist, um zu Jonathan zu gelangen, der sich aus seiner Gefangenschaft befreien konnte. Sie reisen zurück nach London, wo Jonathan glaubt Graf Dracula gesehen zu haben. Er bittet Dr. van Helsing um Hilfe.

Dracula hat sich jedoch inzwischen Mina als seine Braut auserkoren und auch sie mit Bisswunden versehen. Eine wilde Jagd nach dem Vampir beginnt. Nach wochenlanger Suche ist Jonathan endlich auf die Spur von Dracula gestoßen, um Mina, seine Frau, zu retten. Sie überwältigen die Gefährten von Dracula und auch ihn selber, jedoch kommt bei diesem Kampf Jonathans Freund ums Leben. Mina hat zwar inzwischen durch Draculas Biss Vampirblut in ihren Adern, doch die Bisswunden am Hals sind verschwunden. Jonathan hofft, dass dieses Blut nie die Oberhand gewinnen wird.

Doch 7 Jahre später treten all seine Befürchtungen ein. Als er nach Haus kommt findet er einen Brief nebst dem Ehering von seiner Frau vor. Sie schreibt, dass sie am Morgen aufgewacht ist und irgendwie zu Draculas Haus in London gelangt ist. Danach hatte sie das dringende Gefühl nach Transsilvanien reisen zu müssen, weil Dracula wieder erwacht ist. Jonathan schreibt, nachdem er diese Zeilen gelesen hat, sofort an seinen Freund Servard und bittet ihn in London Nachforschungen anzustellen, ob dies alles möglich ist. Er selber fährt Mina hinterher und reist von London aus über Paris, Venedig, Wien, Belgrad und Varna zum Borgo-Pass in Transsilvanien.

Eine abenteuerliche Reise beginnt, in der Jonathan den Drachenring in einem Dorf nahe bei Draculas Schloss findet. Dieser Ring öffnet ihm die Geheimgänge im Schloss. So schafft er es Mina aus den Fängen Draculas zu befreien und sie zurück nach London zu bringen. Er schwört sich Dracula in London aufzuspüren und ihn zu vernichten.

Dracula ist allerdings bereits in London eingetroffen und nicht gerade begeistert darüber, dass Jonathan es geschafft hat ein zweites Mal aus dem Schloss zu entkommen, dazu noch mit Mina und dem Drachenring. In einer Irrenanstalt zeigt er sich seinem Handlanger. Dieser hat einige Vorbereitungen für Dracula getroffen, mit welcher der Vampir nach seiner eigenen Aussage nicht mehr aufgehalten werden kann. In der Zwischenzeit ist auch Jonathan mit Mina in London angekommen. Ihr geht es immer schlechter, da immer stärker werdende Anfälle sie plagen. Doch Mina befindet sich in Dr. Sevards Obhut, so dass Jonathan sich nach Carfax begeben kann, Draculas letztem Zufluchtsort in London. Doch Dracula ist Jonathan immer einen Schritt vorraus. Jonathan muss den Vampir erneut jagen. Wird er es dieses Mal schaffen Dracula zur Strecke zu bringen?
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads