123
        





Hallo Gast

Spiel suchen:

Samstag, 18. November 2017




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Dracula Origin 1

   
verfasst am:    15. Juni 2008
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
100%
 


Professor Van Helsing und Jonathan Harker untersuchen seit einiger Zeit den Mythos um Graf Dracula. Gleichzeitig suchen sie nach einem Weg den Vampir endgültig zu vernichten. Zu diesem Zweck ist Jonathan Harker ins Schloss des Grafen gereist. Dort will er die umfangreiche Bibliothek auf Hinweise durchforsten. Nun sitzt Van Helsing zu Hause über seinen Büchern, als ihn ein Brief von Jonathan erreicht. Sein Freund hat es geschafft ins Schloss zu gelangen, doch ist er leider auch in die Fänge des Vampirs geraten. Als Jonathan Dracula eines Abends ein Foto seiner Verlobten Mina gezeigt hat, wurde der Vampir hellhörig. Vor langer Zeit, als Dracula noch ein junger Mann und Mensch war, liebte er eine junge Frau namens Irina. Doch Irina wollte Dracula nicht und wendete sich seinem Cousin Iwan zu. Als das Paar seine Verlobung bekannt gab, geriet Dracula in rasende Wut. Iwan wurde getötet, und Irina zog den Freitod vor. Von nun an verschrieb sich der Graf dem Bösen. Er suchte nach einem Weg Irinas verdammte Seele wieder zum Leben zu erwecken. Ein geheimnisvolles Buch birgt die Anleitung zu einem Ritual, mit dem sein Wunsch in Erfüllung gehen könnte. Als er nun das Foto von Mina sieht, schöpft Dracula neue Hoffnung und will sein Vorhaben in die Tat umsetzen. Er beschließt Mina zu benutzen, um Irina zu sich zurück zu holen. Jonathan ist ihm dabei im Weg. Das Schicksal des jungen Mannes ist besiegelt. Van Helsing ist nun völlig alleine im Kampf gegen den Dämon. Seine Sorge gilt nun Mina, die um jeden Preis geschützt werden muss. Gleichzeitig will er aber auch das geheimnisvolle Buch finden, um zu verhindern, dass Dracula sein dämonisches Vorhaben in die Realität umsetzt. Sein drittes Ziel ist die Vernichtung des Vampirismus. Wird es Van Helsing gelingen alle drei Ziele zu erreichen? Wie viel Zeit bleibt ihm und welche Schritte unternimmt Dracula als nächstes?

Schon wieder das Thema Dracula? Es gibt doch bereits so viele Filme, Bücher und Spiele rund um das Thema Vampire. Wird das nicht irgendwann langweilig? Weit gefehlt! Frogwares hat einer alten Story neuen Glanz verliehen! Die Geschichte um Graf Dracula und den berühmten Vampirjäger Van Helsing bekommt durch die Frogwares Studios neuen Glanz. Der ausgeglichene Wechsel zwischen düsterer Atmosphäre und dem behaglichen Leben außerhalb der Vampirjagd, sorgt für Spannung und gleichzeitig Erholung. Van Helsing beginnt seine Reise in London, wo er Mina besucht und sich dann auf die Suche nach Draculas derzeitigem Unterschlupf macht. Sein weiterer Weg führt ihn nach Kairo ins ägyptische Museum und zu einer uralten, in einen Fels gehauenen, Grabstätte. Von hier aus geht es weiter nach Wien, wo er den Rat einer Herzogin sucht und schließlich in einer düsteren Abtei landet. Sein letztes Ziel ist das Schloss von Graf Dracula, wo es schließlich zum Showdown kommt. Zahlreiche Schauplätze sind in den 4 Ländern zu besuchen. Jede Lokalität hat ihren eigenen Charakter und Charme. Ob hell oder dunkel, die Grafik steckt voller Details, die den jeweiligen Schauplatz lebendig macht. Ganz ohne Hilfe kommt Van Helsing nicht aus und so begegnen ihm mehr als 15 Charaktere. Zum Teil helfen sie ihm bereitwillig und zum Teil sind es Handlanger von Graf Dracula, die Van Helsing auf seinem Weg aufhalten wollen. Wer Freund oder Feind ist, kann man auf den ersten Blick erkennen, denn auch bei den Figuren hat Frogwares nicht an Feinheiten gespart. Van Helsing ist eine Mischung aus Gelehrtem und Abenteurer. Dracula ist zwar ein Vampir, doch sieht man ihm an, dass er früher ein charmanter und gut aussehender Gentleman gewesen sein muss. Herodot ist ein alter, weiser Mönch, der sich nicht davor scheut Schwächen zuzugeben. Durch solche Feinheiten wirken die Charaktere sympathisch, abstoßend, anziehend oder auch bemitleidenswert dumm. Aber auch die Körpersprache der Spielfiguren ist auf den jeweiligen Charakter abgestimmt. Van Helsing bewegt sich geschmeidig in einer aufrechten Haltung, die seine Geradlinigkeit und Aufrichtigkeit unterstreicht. Igor, der Kutscher hat einen Buckel und hinkt. Daran kann man bereits seine Unterwürfigkeit dem Grafen gegenüber und seine Schwäche erkennen.

Frogwares ist für seine tolle Hintergrundmusik bekannt. Je nach Schauplatz und Situation ändert sich auch die Melodie. Sie passt sich der Atmosphäre und den jeweiligen Gefahren an. In London hören wir z.b. Musik eines Streichorchesters, wie wir sie bereits aus der bekannten "Sherlock Holmes" Reihe kennen. Kairo bekommt seine ganz eigene Musik, die sich dem Flair des Landes anpasst. Auch die Reisen nach Wien und in das Schloss des Grafen werden mit der entsprechenden musikalischen Untermalung begleitet. Die Stimmen der Spielfiguren sind ihrem Charakter entsprechend angepasst. Bei der Wahl der Synchronsprecher ist man sorgfältig vorgegangen, denn alle Stimmen sind angenehm und gut verständlich. Soundeffekte wurden gut platziert. Sie fallen nicht großartig auf, sondern unterstreichen die Handlung an den richtigen Stellen. Es ist, als würde der Spieler z.b. wirklich eine Tür öffnen, Münzen auszahlen oder Wasser schöpfen. Die alltäglichen Geräusche gehören zum Leben dazu und wirklich ganz natürlich.

Die Rätsel im Spiel sind unterschiedlicher Natur. Vom einfachen Puzzle, in dem man ein zerrissenes Pergament wieder zusammenfügen muss, bis hin zu mathematischen Aufgaben und der Deutung von Hieroglyphen ist alles vorhanden. Van Helsing muss einige Türschlösser und Tresore öffnen, die mit unterschiedlichen Mechanismen versehen sind. Jedes Rätsel ist anders und bietet immer wieder eine neue Herausforderung. Sie sind jedoch alle nur von einem leichten, bis hin zu einem mittleren Schwierigkeitsgrad. Es gibt genügend Informationen, die dem Spieler helfen Van Helsing auf seinem Weg voranschreiten zu lassen. Dabei wird er von einem Notizbuch, einer Dokumente- und Berichtsammlung und einer Dialogaufzeichnung unterstützt, die zu jeder Zeit über das Inventar aufgerufen werden kann. Van Helsing sammelt auf diese Weise alle Informationen. Kein Hinweis geht verloren.

Das Point-and-Click Adventure besitzt eine einfache Maussteuerung. Mit der linken Maustaste können Gegenstände betrachtet, aufgenommen und benutzt werden. Auch Gespräche werden mit einem Linksklick geführt. Im Inventar muss man zu gegebener Zeit Gegenstände miteinander kombinieren. Dazu klickt man auf einen der beiden Gegenstände und zieht ihn dann mit gedrückter Maustaste auf den zweiten Gegenstand. Da in 3rd-Person-Perspektive gespielt wird, sind alle Dinge in Van Helsings Umgebung etwas kleiner. Bei der Suche nach geeigneten Objekten hilft die Leertaste weiter. Betätigt man sie, werden für kurze Zeit alle wichtigen Gegenstände und Ausgänge mit Symbolen versehen. Eine Hand deutet daraufhin, dass man etwas nehmen kann oder anwenden muss. Ein Auge zeigt an, dass etwas betrachtet werden sollte und der Mund steht für das Führen eines Gesprächs. Die Symbole sind sehr genau platziert, sodass man, nach dem Bedienen der Leertaste, nicht mehr lange nach dem richtigen Klickpunkt suchen muss. Im Menü kann man die Lautstärke der Sprache und die Gesamtlautstärke getrennt voneinander einstellen. Auch die Grafik und ihre Feinheiten können über das Hauptmenü auf den jeweiligen Computer angepasst werden. Der Spieler hat die Wahl, ob er mit oder ohne Untertitel spielen möchte. Eine Speicherung ist zu jeder Zeit möglich. Es sind unbegrenzt viele Speicherplätze vorhanden.

Fazit: "Dracula – Origin" lässt eine alte Story neu aufleben. Frogwares versieht das Abenteuer rund um den Vampirjäger Van Helsing mit neuem Glanz und lässt es in einer hervorragenden Grafik neu aufleben. Der gut platzierte Wechsel zwischen düsteren und freundlichen Schauplätzen ist toll gelungen und bietet dem Spieler die Abwechslung zwischen gruseligen Gefahrensituationen und der Informationssuche in entspannteren Umgebungen. Atmosphärische Musik unterstützt die von Anfang bis Ende vorhandene Spannung. Der reibungslose Spielverlauf, macht es schwer das Adventure zwischendurch für eine Essens- oder Schlafpause zu unterbrechen. Die Rätsel sind nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer. Sie sind logisch aufgebaut und mit genügend Hinweisen versehen. Nach ca. 20 Spielstunden ist das Abenteuer jedoch leider vorbei. Damit gehört "Dracula – Origin" keineswegs zu den kurzen Spielen, doch Frogwares zieht jeden Adventurefan mit seinem neusten Werk in den Bann, sodass man sich eine endlose Spielzeit wünscht. Es bleibt uns nur die Hoffnung auf eine Fortsetzung.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

Bottom 
Autor Kommentar
Madam verfasst: 15. Jun 2008
Madam's Avatar

registriert: 07. Dez 2007

Liebe Adventure-Fans.

Ich bin von dem Spiel mehr als begeistert und kann es jedem empfehlen. Erstklassige Rätsel, die den Spieler teilweise ganz schön fordern. Dennoch kann man die gestellten Aufgaben bewältigen ohne daran völlig zu verzweifeln. Die Grafik ist atemberaubend. Noch mehr ins Detail gehen kann man kaum. Wer sich im Haus von Mina oder der Bibliothek einmal die Zimmerdecken angeschaut hat, weiß wovon ich spreche. Die Musik passt sich immer der jeweiligen Situation an und sollte eine Auszeichnung bekommen. Bei ca. 20 Stunden Spielvergnügen wird dem Gamer einfach alles geboten: Logische Rätsel, eine Geschichte die man getrost auf die Kinoleinwände zaubern könnte, perfekt synchronisierte Charaktere die nicht mit überlangen Dialogen aufhalten, sondern sich auf das Wesentliche beschränken, äußerst professionelle Synchronsprecher und einem Soundtrack für den ich im Fachhandel jederzeit Geld ausgeben würde, weil man ihn nicht oft genug hören kann.

Eine absolute Glanzleistung für Jung und Alt. Wer sich bis dahin noch nicht gegruselt hat, wird es vielleicht jetzt tun.

---

Gruß, Madam Du hast niemals eine zweite Chance einen ersten Eindruck zu hinterlassen

Top  Madam PM senden


Autor Kommentar
Xera verfasst: 15. Jun 2008
Xera's Avatar

registriert: 06. Apr 2008

Hallo zusammen,

ich kann "Madame" nur zustimmen;auch ich bin von diesem wunderschönen Spiel vollkommen begeistert!!!

Games dieser Art sollten viel öfters auf den Markt kommen ...

Grafik, Story, Rätsel, Dialoge und Figuren - alles war stimmig.

Vorallem die Grafik hat mich immer wieder begeistert; wenn man schon mal sieht, wie sich das flackernde Kerzenlicht in den Bilderrahmen (!) spiegelt, dann kann man nur sagen: toll gemacht!

Einziges Manko: es war von der Spieldauer leider zu kurz ... meinetwegen hätte das Spiel ruhig doppelt so lange dauern können.

Das Ende lässt aber auf einen zweiten Teil hoffen zwinkern

Nach Syberia I&II ist dies nun mein absolutes Favourite-Game, das ich mit Sicherheit öfters spielen werde, nur um mich an der tollen Aufmachung zu erfreuen.

Top  Xera PM senden


Autor Kommentar
lazarus verfasst: 18. Jun 2008
lazarus's Avatar

registriert: 19. Nov 2006

Wohnort: Pfalz

Eine tolle Review, Nikki.

Ich kann mich deinem Fazit nur anschließen. Die Rätsel reichen von leicht bis knifflig, aber dank der Dokumente, Dialoge und Berichte sind alle Rätsel zu lösen.

Das Spiel besticht durch seine beeindruckende Grafik und Animation. Wenn Dracula bei Mina im Zimmer ist, sieht man sie sogar atmen. Hätte mir auch öfter Nahaufnahmen gewünscht. Die Musik ist passend zu den verschiedenen Szenerien gewählt und drückt die Atmosphäre gut aus. Die Zwischensequenzen hätten auch etwas länger ausfallen können, da sie sehr gut waren. Die Geschichte um Dracula und van Helsing wurde sehr gut umgesetzt. Ich fand es spannend und lehrreich zugleich. Was soll man sagen, ein perfektes Adventure!

---

Gruß lazarus


Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

(Galileo Galilei)

Top  lazarus PM senden


 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads