Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Samstag, 24. August 2019




Reviews


Review suchen:

[Alle | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Love Story 1 - Briefe aus der Vergangenheit

   
verfasst am:    18. Oktober 2010
verfasst von:    avsn-Nikki

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema


Gesamtwertung
70%
 


Eine traurige Liebesgeschichte
"Love Story - Briefe aus der Vergangenheit" erzählt die Geschichte von Mary. Sie ist inzwischen alt geworden und trägt gerade ihren zweiten Ehemann Frank zu Grab. Als sie nach der Beerdigung nach Hause zurückkehrt, findet sie ein Päckchen im Briefkasten. In diesem Päckchen befinden sich Briefe und Notizen von John, ihrem ersten Ehemann. Mary und John führten vor langer Zeit ein glückliches Leben, bis er von der Armee eingezogen und in den Krieg gesandt wurde. Er kehrte nie zurück. Den einzigen Brief, den Mary damals erhielt, war der Brief von der Regierung mit der Mitteilung, dass John vermisst würde. Danach hat sie nie wieder etwas von ihm gehört und nach Jahren des Wartens schließlich Frank geheiratet. Die Notizen erinnern Mary an die glückliche Zeit mit John. Doch die Briefe sind noch viel wichtiger, denn John hat sie an Mary geschrieben. Er erzählt ihr darin von seiner Gefangenschaft, den Aufenthalt im Kriegsgefangenenlager und seiner Flucht aus diesem Lager. Doch was geschah nach seiner erfolgreichen Flucht mit John? Warum hat Mary nie wieder etwas von ihm gehört?

Glückliche Erinnerungen
Ein Windstoß weht die Briefe und Notizen aus Marys Hand, sodass sie sich im gesamten Haus verteilt haben. Deine Aufgabe ist es nun sie nach und nach zu finden. Jede Notiz ist mit einer glücklichen Erinnerung verbunden, die durch einen bestimmten Gegenstand symbolisiert wird. Diesen Gegenstand gilt es zu finden. Die Notiz gibt dir Hinweise darauf, um welches Objekt es sich handelt. Und auch Mary teilt dir ihre Gedanken mit, die bei der Ermittlung hilfreich sind. Außerdem müssen die fünf Briefe gefunden werden. Um sie zu finden, muss in jedem Raum des Hauses und auch im Garten eine Wimmelbild-Szene bewältigt werden. Finde die aufgelisteten Gegenstände. Manche davon wandern ins Inventar. Mit ihnen kann dann z. b. ein Schränkchen aufgeschlossen, ein Brief von einer Gardinenstange heruntergeholt werden und vieles mehr. Nach und nach erinnert sich Mary dadurch an die glückliche Zeit mit John und erfährt, was aus ihm geworden ist. Hin und wieder schlüpft der Spieler dabei in die Rolle von John, der seinen Weg aus dem Gefangenenlager nach Hause sucht. In diesen Fällen gibt es eine Objektliste. Es muss eine gewisse Anzahl Paare gefunden werden, z. b. ein Fuß und eine Hand, Essstäbchen und eine Gabel, zwei verschiedene Kappen, etc. Sobald Mary alle Erinnerungen eingesammelt hat, sieht sie noch einmal in ihr Erinnerungsbuch, dass sie all die Jahre vor Frank geheim gehalten hat. Sie erlebt noch einmal die Zeit von John, vom ersten Kennenlernen bis zu seiner Einberufung. In diesen Szenen wird dem Spieler ein Lückentext präsentiert. Die Lücken müssen ausgefüllt werden, in dem man Objekte im Bild findet, die das passende Verb, Nomen oder Adjektiv ergeben. Sobald auch dies erledigt ist, begibt sich Mary auf die Suche nach John und muss hier wieder ein paar Wimmelbild-Szenen absolvieren. Manchmal muss ein Rätsel oder Minispiel gelöst werden. Diese sind jedoch alle recht einfach und schnell zu bewältigen. Auch hier wird dem Spieler sehr viel Abwechslung geboten.

Grafik und Sound
Der Spieler beginnt in Marys Haus. Hier muss jeder Schauplatz einmal in Form einer Wimmelbild-Szene untersucht werden. Zwischendurch geht es nach Kambodscha, wo John in Gefangenschaft geraten war. Nachdem Mary erfahren hat, dass John lebend zurückgekehrt ist, besucht sie im Geiste noch einmal die Schauplätze der Vergangenheit, wie die Räumlichkeiten der Schule, einen Rummelplatz, ihre Hochzeitsfeier, die erste gemeinsame Wohnung, das gekaufte Haus, etc. Später beginnt sie ihre Nachforschungen im örtlichen Krankenhaus. Die Hintergrundgrafik ist gut gelungen und ansprechend egal, ob wir uns in Marys Räumlichkeiten oder in Johns Erinnerungen befinden. Die Wimmelbild-Szenen sind jedoch leider fast alle sehr überladen, sodass es nicht einfach wird, die gesuchten Objekte zu finden. Oft genug muss man auch millimetergenau klicken. Zum Glück lädt sich der Tipp-Button wieder recht schnell auf. Die Hintergrundmusik ist gut gelungen und passt zur Story. Dies kann man jedoch leider nicht über die Soundeffekte sagen. Klickt man ein falsches Objekt an, ertönt ein Sound, der sehr schnell nervig werden kann.

Fazit
"Love Story - Briefe aus der Vergangenheit" ist eine traurige Liebesgeschichte von einer verlorenen Liebe. Doch zum Schluss gibt es wenigstens ein kleines Trostpflaster. Die Hintergrundgrafik ist gut gelungen, doch leider sind die Wimmelbild-Szenen viel zu überladen. Dafür bietet das Gameplay sehr viel Abwechslung, die nicht nur auf den Rätseln und Minispielen basiert. Die Hintergrundmusik wurde auf die glücklichen Erinnerungen von Mary angepasst und ist angenehm anzuhören. Die Soundeffekte können teilweise jedoch schnell lästig werden. Wer sich von der traurigen Geschichte nicht abschrecken lässt und viel Geduld beim Wimmeln aufbringen kann, wird mit einem abwechslungsreichen Gameplay und einem kleinen Trostpflaster am Ende der Story belohnt werden.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads