Nein, Ich lehne ab.
        


Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 14. Mai 2021




Reviews


Review suchen:

[Alle | | 1 | 2 | 3 | 4 | 7 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z ] [ zurück zur Hauptübersicht ]


     Geflüsterte Geschichten - Sandman

   
verfasst am:    08. Oktober 2012
verfasst von:    avsn-lazarus

weitere Infos zum Spiel
weitere News zum Thema

Grafik 65%
Sound 73%
Atmosphäre 65%
Gameplay/Aufgaben/Raetsel 80%
Relation: Preis/Spieldauer

70%

Gesamtwertung
71%
 
Welchen bösen Plan verfolgt der Sandmann?
Während einer Vorstellung des Puppentheaters verschwindet die kleine Mary ohne eine Spur zu hinterlassen. Seither sind zwei Monate vergangen und ihr Freund James kehrt immer wieder zum Ort des Geschehens zurück. James bleibt nur die Hoffnung, sie eines Tages wiederzusehen. Plötzlich erscheint eine mysteriöse Gestalt und bläst James einen Zaubersand ins Gesicht, der ihn in eine Geisterwelt befördert. Vor James Augen erscheint der Geist eines Polizisten, der ihm vom Sandmann berichtet. James muss ein magisches Elixier stehlen, um in die reale Welt zurückkehren zu können. Anscheinend ist James nicht der einzige, dem es so ergangen ist. Denn plötzlich erscheint auch Mary auf den Straßen der Geisterstadt. Der Sandmann scheint etwas Böses im Schilde zu führen. James bleibt also nichts anderes übrig, als das Elixier dem Piraten zu stehlen, Mary zu finden und sich dem Sandmann entgegenzustellen.

Finde Mary und kehre nach Hause zurück
Das Wimmelbildspiel verfügt über drei Spielmodi mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. In einem Tutorial kannst du die wichtigsten Spielfunktionen lernen. Ein Fernrohr zeigt an, dass du dir diesen Bereich näher ansehen kannst. Mit der Hand kannst du Gegenstände aufnehmen und in einem Inventar ablegen. Diese Gegenstände müssen an Stellen eingesetzt werden, an denen ein Zahnrad erschient. Verwandelt sich der Cursor in Wanderstiefel kannst du den Schauplatz wechseln. In den Wimmelbildszenen müssen alle Gegenstände auf der Suchliste gefunden werden, wobei immer gelbgeschriebene Gegenstände dabei sind, die eine zusätzliche Aktion erfordern. Am Ende einer Wimmelbildszene bekommst du dann wieder einen Gegenstand, der dem Inventar beigelegt wird.

Neben den Wimmelbildszenen müssen auch einige Rätsel gelöst werden, die kreativ und abwechslungsreich sind. Beweise deine Geschicklichkeit, indem du ein Boot vom Steg bis zu einem Piratenschiff manövrierst, ohne dabei an einen, im Wasser treibenden Gegenstand zu geraten. Logisches Denken ist gefragt, wenn du einen Ritter dazu bringen willst, mit einem Utensil die richtige Aktion auszuführen. Manche Rätsel lassen sich leichter lösen als andere, sodass für jeden etwas dabei sein dürfte. Auf einem Notizblock wird alles, was für die Geschichte wichtig ist, in Wort und Bild erfasst.

Übersichtliche Schauplätze mit guter Musikbegleitung
Die Schauplätze sind recht überschaubar und die Laufwege dadurch kurz. Die Geisterstadt bietet eine schöne handgezeichnete Hintergrundgrafik, wohingegen manche Charaktere wohl realen Personen entsprechen dürften. Zudem besitzt das Casualspiel eine englische Sprachausgabe mit deutschem Untertitel. Wimmelbildszenen zeigen zahlreiche Gegenstände ohne dabei zu überladen zu wirken. Alles ist gut als solches zu erkennen. Kleinere Animationen beleben die Szenerie, indem das Laub über den Bildschirm weht oder Nebel vorbeizieht. Auch das Boot bewegt sich harmonisch zu den Bewegungen des Meeres. Eine schnurrende Katze oder das rauschende Meer sind nur Beispiele für die gelungenen Soundeffekte. Die gute musikalische Untermalung bestimmt die Atmosphäre des Casualspiels.

Fazit
"Geflüsterte Geschichten - Sandman" hat einen guten Ansatz, doch die Geschichte ist etwas flach. Das Casualspiel wird auf dem Cover als Wimmelbild mit Gruselfaktor angepriesen, doch gruselige Momente konnte ich leider nicht entdecken. Das einzige, was man vielleicht als gruselig bezeichnen könnte, ist die Gestalt des Sandmanns. Dieser hat ein grimmiges Gesicht mit stechend roten Augen. Was die Mischung aus Wimmelbildern und Rätsel angeht, kann man sich nicht beschweren. Die abwechslungsreichen Minispiele sind kreativ und haben unterschiedliche Schwierigkeitsstufen, sodass jeder auf seine Kosten kommen dürfte. Das Beste an dem Casualspiel sind aber die handgezeichneten Schauplätze mit tollen Animationen und Soundeffekten und einer gelungenen Hintergrundmusik. Leider ist die Spielzeit etwas kurz geraten, denn das Ende ist schon nach ca. 2,5 Stunden in Sicht.
  
[ zurück zur Hauptübersicht ]


Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads