Nein, Ich lehne ab.
                                          


Hallo Gast

Spiel suchen:

Freitag, 10. Juli 2020





Adventure-News   Still life 2 Preview  
Gestern waren wir zu Gast bei der rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH, dem Publisher von "Still life 2" für den deutschsprachigen Raum. Christan Winkler, Produktmanager, und Felix Buschbaum, Public Relations Manager, präsentierten uns zunächst eindruckvolle Szenen aus dem neuen Abenteuer und gaben uns einen Rückblick auf die vorangegangenen Ereignisse, bevor wir den neuen Thriller selber ausgiebig testen durften. Wieder einmal war es ein toller Empfang in einer netten Atmosphäre, wofür wir uns erneut bedanken. Doch nun wollen wir an euch weiter geben, was wir über "Still life 2" in Erfahrung bringen konnten...

Rückblick
Alles begann in Paris. Damals war Gus McPherson noch jung. Er wollte seinen Beruf als Detektiv an den Nagel hängen und sich nur noch der Malerei widmen. Doch plötzlich taucht Sophia Blake bei ihm auf. Sie bittet Gus einen Mordfall zu untersuchen. Ihre Schwester und deren Mann wurden enthauptet aufgefunden. Die Polizei scheint ratlos zu sein. Gus konnte nicht widerstehen und versuchte den Mord am Ehepaar Eaton aufzuklären. Seine Spur führte zu einer Bruderschaft, dessen Anführer ein gewisser Kaufmann war. Doch Gus versagte und so fand auch Sophia den Tod. Zwei Jahre später reiste er dann nach Prag. Fünf Prostituierte waren dort ums Leben gekommen. Auch hier versuchte Gus zu ermitteln und verliebte sich in die Prostituierte Ida. Doch leider musste er den Mord an Ida mit ansehen. Ein junger Künstler namens Mark Ackermann junior setzte dem Leben von Ida ein Ende. Da Gus nun ebenfalls in Gefahr war, floh er mit Milena, einer Freundin von Ida, nach Paris.   


Er wollte Abstand gewinnen und heiratete Milena. Doch die Ruhe hielt nicht lange an, denn 1932 musste er in der Zeitung etwas über weitere Morde in Chicago lesen. Gus reiste daraufhin nach Chicago und erreichte endlich das, was ihm in Paris und Prag nicht gelungen war: Er überzeugte die Polizei und das Gericht von Mark Ackermanns Schuld. Doch leider ging der junge Mann nicht ins Gefängnis, sondern wurde lediglich in die Psychiatrie überwiesen, denn sein Vater, Mark Ackermann senior, kaufte seinen Sohn sozusagen frei. Dies war nur ein halber Erfolg, doch besser als gar nichts. Von nun an verlief das Leben von Gus und Milena lange Zeit friedlich. Erst 1956 meldete sich ein Polizeiinspektor aus Los Angeles. Wieder geschahen unerklärliche Morde. Die Polizei von L.A. ging davon aus, dass Mark Ackermann senior, der inzwischen zum Gouverneur von Kalifornien ernannt worden war, der Täter sei. Doch Gus war felsenfest davon überzeugt, dass Mark Ackermann junior der Täter sei, der aber immer noch in der Anstalt saß. War dies ein Trugschluss? Gus war inzwischen nicht mehr der Jüngste. Daher begnügte er sich damit, seine Unterlagen nach Los Angeles zu schicken, denn er wollte seinen Lebensabend endlich in Frieden mit seiner Familie verleben.

  Viele Jahre später scheint seine Enkelin Victoria McPherson mit ähnlichen Morden konfrontiert zu sein. Vic ist jedoch im Gegensatz zu ihrem Großvater beim FBI gelandet. Sie lebt und ermittelt in Chicago. Auch sie steht vor einem Rätsel. Da entdeckt sie die Tagebücher ihres Großvaters und versucht auf den Spuren der Vergangenheit weitere Informationen zu erhalten. Victoria ermittelt nicht nur in Chicago, wo wieder einmal ein Serienkiller sein Unwesen treibt, sondern reist auch nach Prag, um herauszufinden, ob ihr Großvater irgendetwas übersehen hat. Sie findet Parallelen zu den derzeitigen Fällen. In einer Galerie in Chicago sind sogar Bilder von Mark Ackermann junior ausgestellt, die Hinweise auf Marks Leben und seine Opfer zu geben scheinen. Leider hat Victoria genauso wenig Glück wie ihr Großvater. Auch ihr entschlüpft der Mörder immer wieder durch die Finger. Unbefriedigt muss sie mit ansehen, wie er vor ihren Augen ein Leben nach dem anderen aushaucht und schließlich ganz von der Bildfläche verschwindet.

Vorschau
Wie schon ihr Großvater, so ist auch Victoria mit dem Ergebnis ihrer Ermittlungen nicht zufrieden. Das FBI hat die Akten jedoch geschlossen, weil keine weiteren Morde geschehen sind. Doch Victoria ist ehrgeizig und kann sich mit diesem Abschluss nicht abfinden. Inoffiziell ermittelt sie weiter. Ihre Freundin Claire, Pathologin beim FBI, unterstützt sie bei ihrer heimlichen Untersuchung. Als ihr Fotos von einem Mord in Maine zugeschickt werden, macht sich Victoria sofort auf den Weg dorthin, denn es besteht kein Zweifel: Der Killer hat wieder zugeschlagen. Doch Victoria ist nicht die Einzige, die Interesse an diesem Fall hat. Paloma Hernandez, eine Journalistin, die für einen Fernsehsender arbeitet, recherchiert nicht nur im aktuellen Mordfall in Maine, sondern hat auch die Arbeit des FBIs in Chicago aufmerksam verfolgt.

Da die Presse und das FBI nicht sonderlich gut miteinander auskommen, scheinen sich auch die beiden Frauen zunächst feindlich gesinnt zu sein. Doch dann will Paloma Victoria wichtige Informationen zukommen lassen, wenn sie im Gegenzug einen Exklusivbericht herausgeben darf. Leider kommt es nicht mehr zum Austausch, denn der Killer bricht in Palomas Wohnung ein, betäubt und entführt sie in ein heruntergekommenes altes Haus mitten im Wald. Nun ist es an Victoria die Spur zu verfolgen und Paloma zu finden und zu retten. Gemeinsam mit der Polizei von Maine macht sie sich auf die Suche nach dem Haus im Wald und wird sogar fündig. Victoria findet Spuren, die auf die Anwesenheit von Paloma und des Mörders hinweisen, doch scheint weder Paloma, noch der Mörder weiterhin anwesend zu sein. Nach einer scheinbar gründlichen Untersuchung des Schauplatzes will die FBI Agentin und die Polizei gerade abrücken, als der Killer erneut zuschlägt. Vic gerät nun selber in die Fänge des Wahnsinnigen. Wird sie sich befreien, Paloma retten und weitere Morde verhindern können? Wird es ihr endlich gelingen den Killer zu überführen und hinter Schloss und Riegel zu bringen? Ihr werdet es am 30. März 2009 erfahren, denn dann wird die Fortsetzung des Thrillers im Handel erhältlich sein.



Schaurige Atmosphäre mit hervorragender Grafik
In den letzten Jahren hat sich die Technik weiter entwickelt, was man auch an "Still life 2" deutlich erkennen kann. Grafisch hat sich einiges seit dem im Jahre 2002 erschienenen " Post Mortem - Die Affaire Whyte" und dem seit 2005 erhältlichen "Still life" einiges getan, wie ihr bereits an den Screenshots in unserer Galerie und den veröffentlichten Trailern erkennen könnt. In großen Räumlichkeiten schwenkt die Kamera mit, wenn die Protagonisten sich durch den Raum bewegen. Die düstere Atmosphäre ist zwar geblieben, sonst wäre es auch kein richtiger Thriller, doch sind die Schauplätze mit viel mehr Details ausgestattet. Die Charaktere und Schauplätze sind lebendiger denn je. Fließende Bewegungen der Spielfiguren sind ebenfalls Bestandteil der verbesserten Grafik. Hinzu kommen beeindruckende, spannende Zwischensequenzen, die oft ins Gameplay übergehen. Sequenzen und Gespräche lassen sich mit der Leertaste abbrechen und leicht überspringen.
  



  Zwei Hauptdarsteller mit unterschiedlichen Fähigkeiten
Während wir in "Post Mortem" auf einen spielbaren Charakter festgelegt waren und in "Still life" in die Rolle von Vic und Gus schlüpfen musste, werden Spieler im neuen Abenteuer sowohl Victoria, als auch die Journalistin Paloma Hernandez durch das Geschehen führen. Jede der beiden Frauen hat andere Möglichkeiten. Victoria z.b. trägt immer eine Pistole bei sich und ist mit einem umfangreichen Analysekasten ausgestattet. Hierin befinden sich Wattestäbchen, Fingerabdruckpulver, eine Pinzette, ein 3D Scanner, um Fingerabdrücke, Fußspuren und Reifenspuren einzuscannen, ein Geruchsscanner, um die verschiedensten Gerüche einzufangen und sogar ein USB-Stick, mit dessen Hilfe sie Daten speichern oder aus anderen Datenbanken abrufen kann. Natürlich darf auch das Spurensicherungsspray nicht fehlen, welches sie bereits in "Still life" verwendet hatte, um z.b. Blutspuren sichtbar zu machen. Dieser Koffer gibt Vic auch die Möglichkeit, an Ort und Stelle Analysen und Untersuchungen durchzuführen. So kann sie z.b. bei Blutspuren sofort eine DNA-Analyse durchführen und herausfinden, um wessen Blut es sich handelt. Die gefundenen Spuren und Analysen werden direkt im Analysekoffer gespeichert. Die junge FBI Agentin kann zusätzliche Fähigkeiten erlernen. Der Umgang mit der Waffe ist eine von vier Fähigkeiten. Eine weitere ist das Aufbrechen von Türen.


Beide Charaktere führen ein Smartphone mit sich, dass ihnen hin und wieder jedoch abhanden kommt. Mit diesem Gerät können die Damen nicht nur telefonieren, sondern auch Daten empfangen, da es mit einer Speicherdatenbank ausgerüstet ist. Außerdem werden Dokumente und wichtige Inhalte des Spiels darin gespeichert. Es wird keine Hotspots geben. Aber seien wir mal ehrlich: Was wäre ein Adventure, wenn man in dem Abenteuer nicht selber alles erkunden muss? Mit den neumodischen Hotspots, wird dem Spieler die Arbeit und somit auch zum großen Teil der Spaß genommen, nach brauchbaren Gegenständen zu suchen, denn dieses Feature zeigt meist jedes kleine, wichtige Detail an. Wahre Adventurefans verzichten sicherlich mit Freuden darauf. Doch werden wir auch in "Still life 2" nicht gänzlich auf Hilfe verzichten müssen: Im Smartphone werden Missionsziele angezeigt. Klickt man auf das aktuelle Ziel, erhält man hilfreiche Tipps.

Weitreichende Änderungen im Gameplay erwarten uns
Der Cursor verändert sich je nach Handlung. Er verändert nicht nur seine Form (Auge, Lupe, Hand, etc.), sondern auch seine Farbe. Sobald der Cursor blau wird, kann Vic z.b. einen Gegenstand aus ihrem Analysekoffer anwenden. Im Inventar können Gegenstände kombiniert und auch wieder auseinander genommen werden. Der Platz im Inventar ist jedoch begrenzt. Weder Vic, noch Paloma sind in der Lage, alles mit sich herum zu schleppen. Damit aber nichts verloren geht, gibt es in jedem Schauplatz Schränke, Truhen und Kisten, in denen Inventargegenstände abgelegt und aus dem sie später wieder aufgenommen werden können. Man muss sich allerdings merken, in welcher Truhe man die Gegenstände vorrübergehend gelagert hat. Es gibt vieles zu erkunden, betrachten und einzusammeln, doch nicht alles führt unweigerlich zum Fortschritt. Auch Gegenstände müssen nicht unbedingt eine Verwendung finden. Hin und wieder müssen Gegenstände auch auf die spielführende Person angewendet werden. Dazu hat man einen Ausweis im Inventar, auf den man dann einfach mit dem Gegenstand klickt.   



  Tödliche Gefahren lauern überall
Es wird gefährlicher und spannender denn je. Um die kritischen Situationen noch deutlicher zu machen, gibt es hin und wieder Zeitlimits. Das Spiel speichert zu Beginn eines solchen Limits automatisch. Versagt der Spieler in der vorgegebenen Zeit, kann dieser Spielstand sofort wieder geladen werden. Außerdem betragen diese Limits max. 5 bis 10 Minuten, sodass keine großen Teile des Spiels wiederholt werden müssen. Verletzen sich Victoria oder Paloma, wird die Szene in rotes Licht getaucht. Dieses optische Warnsignal sollte nicht missachtet werden, denn bei einer zweiten Verletzung ereilt die Protagonisten der frühzeitige Tod. Neben den automatisch erstellten Speicherständen kann das Spiel zu jeder Zeit gespeichert werden. Saves werden automatisch benannt und sowohl mit der aktuellen Zeit, als auch dem Namen der derzeitigen spielführenden Person betitelt. Ein kleines Bild des jeweiligen Schauplatzes wird ebenfalls mit eingefügt.


Mehr als ein Weg führt zum Erfolg
Oft gibt es zwei verschiedene Lösungswege, die beide zum gewünschten Erfolg führen, den Spielverlauf allerdings nicht beeinflussen. Eine kleine Ausnahme bildet das Ende des Spiels. Auch hier gibt es zwei Varianten, die von der Handlung des Spielers kurz vor dem Ende abhängen. Dabei handelt es sich um ein "gutes" und um ein "schlechtes" Ende. Bekommt man das "schlechte" Ende zu sehen, gibt es einen kleinen Haken, wenn man nun die gespeicherten Spielstände wieder laden und sich das "gute" Ende ansehen möchte, denn die Saves scheinen sowohl im Lademenü, als auch auf der Festplatte verschwunden zu sein. Eine kleine Hintertür bleibt den Spielern allerdings, denn die eigenen Saves lassen sich wieder freischalten. Wie? Das verraten wir noch nicht, denn ihr werdet sicherlich selber darauf kommen!  


Wer weder " Post Mortem - Die Affaire Whyte", noch "Still life" gespielt hat, braucht trotzdem nicht auf das neue Abenteuer der FBI Agentin Victoria McPherson zu verzichten, denn zu Beginn des Spiels wird die komplette Geschichte in einem Dialog zwischen Vic und ihrer Freundin Claire noch einmal aufgerollt. Wir bekommen als kleine Auffrischung sogar noch einmal die Endsequenz von "Still life" zu sehen. Der Spieler erhält dadurch nicht nur Rahmeninformationen, sondern wird außerdem langsam auf die Gefahren eingestimmt, die im Laufe des Abenteuers auf ihn warten.

Fazit
"Still life 2" knüpft nahtlos an die Geschichte der beiden Vorgänger an, ohne diese als Grundvoraussetzung vorzugeben, denn "Still life 2" kann auch gespielt werden, wenn man die beiden ersten Abenteuer nicht kennt. Der Thriller beginnt gemächlich, doch dies ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Im Laufe des Abenteuers gerät nicht nur Paloma in Gefahr, sondern auch Vic muss beweisen aus welchem Holz sie geschnitzt ist. Eine schaurig, düstere Atmosphäre wartet auf uns. Wird der Killer dir weiterhin immer einen Schritt voraus sein? Mit Spannung erwarten wird das neueste Werk aus der Feder der GameCo Studios. Wir sind davon überzeugt, dass "Still life 2" die Adventuregemeinde genauso in Atem halten und begeistern wird, wie schon der Vorgänger "Still life", wenn nicht sogar noch mehr!



News zum Thema: 'Post Mortem / Still life'
News aus der Kategorie: 'Previews'
noch unkommentiert...

   

verfasst von Nikki am 28. Feb 2009 Druckerfreundliche Ansicht |

weitere Infos zu Post Mortem / Still life
· Post Mortem - Die Affaire Whyte (Adventure Classics) Spieleliste
· Post Mortem - Die Affaire Whyte (iPhone & iPod touch) Spieleliste
· Post Mortem - Die Affaire Whyte (Neuauflage 2006) Spieleliste
· Post Mortem - Die Affaire Whyte Demo
· Post Mortem - Die Affaire Whyte Forum
· Post Mortem - Die Affaire Whyte Forun (techn.)
· Post Mortem - Die Affaire Whyte Komplettlösung mit Bildern
· Post Mortem - Die Affaire Whyte Komplettlösung ohne Bilder
· Post Mortem - Die Affaire Whyte Patch
· Post Mortem - Die Affaire Whyte Saves
· Post Mortem - Die Affaire Whyte Spieleliste
· Post Mortem und Still life Homepage (von Microids)
· Still life 1 (Xbox) Spieleliste
· Still life 1 Demo
· Still life 1 Forum
· Still life 1 Forum (techn.)
· Still life 1 Komplettlösung mit Bildern
· Still life 1 Komplettlösung ohne Bilder
· Still life 1 Review
· Still life 1 Saves
· Still life 1 Special Edition Spieleliste
· Still life 1 Spieleliste
· Still life 1 Trailer
· Still life 1 weitere Saves
· Still Life 1+2 Limited Edition Spieleliste
· Still Life 2 Bestseller Edition Spieleliste
· Still life 2 Demo
· Still life 2 Forum
· Still life 2 Homepage (von rondomedia)
· Still life 2 Homepage zum Spiel
· Still life 2 Ingamevideo 1 (englisch)
· Still life 2 Ingamevideo 2 (englisch)
· Still life 2 Ingamevideo 3
· Still life 2 Intro Video (englisch)
· Still life 2 Komplettlösung mit Bildern
· Still life 2 Komplettlösung ohne Bilder
· Still life 2 Patch 1.0
· Still life 2 Preview
· Still life 2 Review
· Still life 2 Saves
· Still life 2 Screenshots
· Still life 2 Spieleliste
· Still life 2 Teaser 1
· Still life 2 Trailer 1
· Still life 2 Umfrage
· Still life 2 Wallpaper
· Still life Collection Spieleliste


meistgelesener Newsartikel zu Post Mortem / Still life:


· Still life 2 Lösung online


weitere Newsartikel zu Post Mortem / Still life


· Still life 2 Lösung online
· Still life 2: Palomas Entführung auf Video
· Still life 2: Releasetermin steht fest
· Still life 2: neue Screenshots und Infos zur Story
· Still life 2: Homepage online
· Still Life 2 als Bestseller Edition
· Still Life 2 - Victoria McPherson kehrt zurück
· Post Mortem: weiteres Spiel aus der Adventure Classics Reihe
· Still life 2: erste Screenshots und erster Teaser online
· Still life 2: neue Infos und Screenshots
· Still life 2: neue Infos zur Story und erste hochauflösende Bilder
· Still life 2: Spieler bewerten mit 66,52 %
· Still life 2: Die Story geht weiter
· Still life 2: Gewinnspiel
· Still life 2 für den Mac ab jetzt bei ASH erhältlich!
· Still Life: Special Edition ab sofort im Handel erhältlich
· neue Special Editions für 2007 geplant
· Still Life 2: deutsche Homepage geht online
· rondomedia kündigt die Still Life 1 & Still Life 2 – Limited Edition an
· Still Life 2: Neue Screenshots online
· Still Life 2: Die Jagd beginnt
· Still life 2: offizieller Trailer verfügbar

Nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare verfassen. Zur Registrierung/Anmeldung

 

Werde Mitglied!

Eine Registrierung bei uns ist völlig kostenlos. Das Verfassen von Forenbeiträgen,der Download von Saves sowie die Teinahme an Gewinnspielen und Umfragen ist registrierten Usern vorbehalten. Die Registrierung ermöglicht den vollen Zugang zur Seite

 Registrieren

Benutzername:

Passwort:


Login merken

Zugangsdaten verloren? Passwort vergessen?

aktuellste Reviews

aktuellste Downloads